Hm was mach ich nur falsch gut die Woche war nicht alles so super duper gesund was ich gegessen habe vor allen die Leberkässemmel. Aber das war doch nicht jeden Tag und ansonsten gibts oft Tage wo ich nicht mal was warmes esse sondern nur einen griechischen Salat oder so was. Nicht weil ich abnehmen möchte sondern weil es mir einfach schmeckt. Ich verstehe das nicht!

    Naja ich kriege ja jetzt die Tabletten und die letzten SD-Werte haben jetzt nach der Kontrolle auch gepasst. Dauert das bis der Körper darauf mit abnehmen reagiert.


    Ich bin echt angespeist -.-


    So sieht jetzt mein Gewicht aus seit ich dabei bin: 61, 63, 61, 63


    Ich fühle mich total von meinem Körper verarscht.


    Hier nochmal den Speiseplan


    Freitag 19.03.01


    Mein Tag gestern (nicht so toll ich war auf einem Festival nach dem Training)


    Frühstück:


    - 2 Reiswaffeln


    Jause:


    - 1 Schinkenbrot


    um halb 12


    - Leberkässemmel mit Ketchup (ich glaub ich gönne mir einfach jeden Freitag eine)


    Um 16 Uhr


    - 1 Bauerntoast (ganz normaler Toast nur mit Schwarzbrot statt weißbrot und einem Spiegelei drüber)


    Um 22 Uhr


    - halbe Meeresfrüchtepizza


    Trinken:


    - Wasser


    - einige alkoholische Getränke.


    Sport:


    - 2h Sport in der Firma


    - 2h Hap-ki-do


    Samstag


    - 9 Uhr aufgestanden


    - Tabletten genommen


    - 10 Uhr eine Banane und 1 Käsestangerl


    - 16 Uhr griechischer Salat.


    Trinken


    - 2 Tassen Kaffee (hab auswärts geschlafen und die Kaffeemaschine dort ist total toll)


    - Wasser


    - und gerade sitze ich bei 1 Tasse Kakao


    Ich total müde und liege schon im Halbschlaf die Nacht hatte ich wenig Schlaf wegen dem Festival. Werde mich jetzt gleich hin schmeißen und mich ordentlich ausschlafen. zzz


    Sonntag


    - Hab ich vergessen aufzuschreiben


    Montag:


    Essen heute:


    Früh: - 2 Reiswaffeln.


    Jause: - Bisschen Wurst und Brot


    Gegen 15 Uhr: 1 Teller Brokolisuppe


    Jetzt um 21 Uhr: Etwas saure Extrawurst und Gurken mit Zwiebeln und Kernöl (ich wollte nix mehr essen aber ich bin schon so entnervt weil ich den ganzen tag Dauerhunger hatte >:()


    Trinken:


    - Verdünnungssaft


    - 1 Red Bull.


    Sport:


    - Auf der Arbeit war ich 8h Lanzen machen das sagt euch nix ist aber anstrengend.


    - von 15-17 Uhr Bäume schneiden und Äste wegräumen


    - 2h Hapkido


    Dienstag:


    - hab ich glaub ich auch vergessen aufzuschreiben *rotwerd* Ich weiß nur noch das es Putzengeschnetzeltes zum Mittag gab


    Mittwoch


    So mein Speiseplan gestern war nicht gerade ruhmreich aber ich hab mir beim Sport wieder mal weh getan und musste ins KH. (meine Kniescheibe, es ist aber nix gebrochen ich kann nur kaum auftreten momentan. Die Ärzte schätzen das es nächste Woche schon wieder geht.)


    Frühstück - 1 Früchtetee


    Jause um 9: Käseleberkässemmel mit Ketchup


    Dann ab ins KH


    Um 15 Uhr: Putengeschnetzeltes mit Reis


    Trinken:


    - Eistee


    - Wasser


    Mittwoch


    Frühstück


    - 4 Vollkorntoast mit Rama und selbstgemachter Erdbeermarmelade


    Um 16 Uhr:


    - Griechischer Salat


    Trinken


    - 1 Glas Eistee


    - 1 Glas Milch


    - Wasser


    Man es sieht die Woche so aus weil ich zwei mal aufschreiben vergessen habe als wollte ich irgendetwas vertuschen oder irgendwelche Ausrutscher an besagten Tagen nicht eingestehen.


    Das ist aber sicher nicht so die Woche habe ich mich bis auf den Eistee und die Leberkässemmel gut geschlagen finde ich.


    Findet ihr irgendetwas an meinen Plänen was ich unbedingt ändern muss?

    Hallo Mädels (oder Leidensgenossinen ;-) ) ich hab auch 400g zugenommen >:(


    War jetzt aber 40 min Laufen, hat richtig gut getan :-D , und danach noch 15 min was für Rücken und Bauch getan :)z


    Jetzt schwing ich mich unter die Dusche. Dann bereite ich mal das Essen vor und fang an zu Hibbeln-> meine Schwägerin kommt in 15 min unters Messer, ihr erstes Baby wir per KS geholt, hoffentlich geht alles gut und morgen geh ich dann meine erste Nichte besuchen x:)

    Zitat

    Naja ich kriege ja jetzt die Tabletten und die letzten SD-Werte haben jetzt nach der Kontrolle auch gepasst. Dauert das bis der Körper darauf mit abnehmen reagiert.

    Sorry, aber ich muss grad so lachen ;-D


    Also, deine SD-Werte sind laut Arzt dann in Ordnung, wenn du in der Norm liegst. Die Norm ist aber unheimlich weit gefasst - viele haben in der Norm bereits eine ordentliche Unterfunktion (ich z.B. auch) - wenn ich in der mittleren Norm liege habe ich eine Unterfunktion, unterer Normbereich schwere Unterfunktion. Aber nur weil sie in der Norm liegen, sind sie noch nicht in Ordnung.


    Kannst du sie mal posten? Du solltest dir immer die Werte mitgeben lassen und aufheben, aufheben, aufheben. Außerdem hast du die letzten Tage durch die Thyroxin-Eisen-Kombi deine Thyroxin-Dosis wahrscheinlich eh in den Wind geschossen ;-)


    Mich würden echt deine Werte interessieren und wie es dir geht :)D


    Ansonsten: ich kann dir das Stoffwechsel-Hormone-Forum wärmstens empfehlen @:)

    *räusper


    Da komm ich mitm Werterechner auf je 34% freie Werte, das ist viel zu mickrig :-X


    Bens Werterechner zeigts gelb, das dürfte schon am roten kratzen.


    In Ordnung würde ich das nicht nennen, der TSH passt auch zu den mickrigen Werten. Unter TSH-Medikation sollte der TSH unter 1 sein (v.a. bei Frauen), wenn er außer die Norm fällt (nach unten) ist das auch nicht wirklich schlimm.


    Die freien Werte sollten aber schon steigen, sie müssen ja nicht bei 90% liegen, aber über 50% wäre schon wünschenswert.


    Dann würde sich vllt auch dein Eisenmangel verbessern.

    Hm na gut.


    Dann nehme ich jetzt erst mal brav meine 50 mycrogramm?


    Die werden ja jetzt eh nicht mehr vom Eisen ausgehebelt. Und warte auf die nächsten Werte?


    Die Werte wurden nämlich aufgenommen kurz nachdem ich mit Euthyrox begonnen hatte. Da ist das sicher noch nicht so aussagekräftig?


    So habe ich schon das Gefühl das ich mich besser fühle was von meiner Mutter natürlich sofort als Einbildung abgestempelt wurde.


    Aber andere Leute sagen mir das ich jetzt viel besser drauf bin und nicht mehr so grantig. Und das wichtigste ich friere nicht mehr so. Vorher war ich immer total kälteempfindlich! Ich habe sogar im Sommer oft mit 2 Decken geschlafen und das Fenster zu gemacht.


    Und jetzt im Winter mit langer Jogginghose einem Zusatzpulli, zwei Decken und mind. 23°C im Zimmer.


    Ich habe viel mehr Lust etwas zu tun. Vorher war ich nach der Arbeit immer total platt und hatte gar keine Lust noch was zu machen. Ich dachte immer ich währe faul und undiszipliniert weil mir immer zum Vorwurf gemacht wurde das ich so faul bin. Oft habe ich mich wegen diesen Vorwürfen aufgerafft und doch was gemacht aber ich war dabei immer total angeschlagen und müde und es hat nicht wirklich Spaß gemacht. Darum dachte ich wiederrum, das kommt weil ich eben nix gewohnt bin weil ich nach der Arbeit meistens faul rumgehangen bin.


    Echt ein totaler Teufelskreis.


    Seit ich die Tabletten kriege bin ich wie gesagt nicht mehr so müde und ich habe nach der Arbeit auch noch genügend Energie um Sport zu machen - und welch ein Wunder es macht mir sogar Freude weil mein Körper nicht mehr so bleischwer ist und alles totale Überwindung kostet.