Guten Morgen @:)


    :(v ich hab gestern glaub bisschen zu viel des guten gegessen, bzw. zu viel unnötiges u. durcheinander...irgendwie zeigte die Waage von gestern morgen auf heute morgen 0,5 kg unterschied an %-| Kann das denn überhaupt sein ?


    Ich zähl mal auf:


    FS: Scheibe Schwarzbrot + Scheibe Weissbrot mit Johannisbeermarmelade + Tasse Kakao (1,5 % Milch)


    ZW: 1 Nektariene


    M:1 Erdbeerjoghurt


    ZW: gr. Banane


    Abend: Portion Schinkennudeln + grüner Salat, + 2 Taostscheiben/Brötchen, eins mit Obazda + Tomate, eins mit bisschen Nutella


    ZW: Nektarine + kl. Stück Brät (Bratwurst) + 2 Mini Cocktailtomaten %-| :(v


    Sport: 25 Min Hometrainer ( 10 km = 530 KJ )


    Mh, aber irgendwie war´s ja nicht so viel, dass das so kräftig einschlagen konnte oder ?



    Heute zum Frühstück: 1 gr. Tasse mit Müsli

    @ Samlema:

    In dem Ernährungstagebuch ist ja von einem Tagesbedarf die Rede. Das stellt doch den Wert da, der unter normalen Umständen gebraucht wird um das Gewicht halten zu können, gell ? Wenn man weniger als den Tagesbedarf zu sich nimmt, (kann) man ja ab(nehmen) oder liege ich da falsch - bin grad bisschen planlos |-o :=o

    @ help less

    Richtig, ja. Der grüne Balken sagt dir, wie viel du an dem Tag gebraucht hast. Wenn du weniger isst als den grünen Balken, sparst du Kalorien ein (in grau dargestellt) und nimmst ab.


    Achte drauf, dass du mit dem blauen Balken (das, was du isst) mindestens deinen Grundumsatz erreichst, das ist ganz ganz wichtig.

    Danke Samlema !


    Dann lag ich ja richtig. Bis jetzt hab ich immer so gegessen, dass alles über meinem Grundumsatz lag. Meist zwischen Grundumsatz und Gesamtbedarf - also alles im Rahmen @:) Leider komme ich erst Freitag wieder dazu Sport zu machen, da heute u. Donnerstag Schule nach der Arbeit - und Mittwoch ganz klar Fussball WM (aber da mache ich ja passiv Sport ;-D ) Ich versuche so 2-3 Mal meine 7-10 km aufm Hometrainer zu machen oder mal Inliner zu fahren und ich denke, das ist völlig ok so. Denn ich möchte meine Pfunde nicht durch übertrieben viel Sport wegbekommen, sondern durch eine gesunde Mischung, denn wenn ich später den Sport einschränken würde, dann wären das ein oder andere kg vllt. wieder zu schnell drauf!


    Muss mich eben jetzt in Geduld üben und nicht drauf drängen in 3 Wochen 2,5 kg weniger zu haben :)D Ich frag mich wie ich vor 4-5 Jahren meine 20kg geschafft habe ???

    @ loeli oder summertime

    Wie macht ihr denn diesen Shake zum Frühstück? Also welche Zutaten nehmt ihr?


    Morgens: Haferflocken dazu Hafer-Kissen, halber Naturjoghurt und etwas Milch


    Mittags: 1 Pita-Tasche und 1 Toastbrötchen(Roggen) beides mit Frischkäse, Gurken, Zwiebeln und einer halben Scheibe Käse


    Zwischendurch: 1 Landliebe Grießpudding(Vanille)

    heut ist ein sher sportlicher tag, aber das wetter motiviert mich einfach total :)z


    fs:3 el früchtemüsli+ cornflakes und erdbeeren(mit buttermilch), 2 knäcke mit marmelade und hüttenkäse


    uni: 1körnerbrötchen mit kassleraufschnitt und salatblättern, 1 mc sundae karamell


    m: gemüsepuffer(zucchini, karotte, kartoffel) mit joghurtdip


    zm: 1 toastwaffel mit erdbeeren, 1 cappu, ecke schoki


    A: gibt es obstsalat mit vanillejoghurt


    sport: 90 min fußball(uni), 90 min beachvolleyball, 60 min rad fahren

    Seit ihr voll oder kann man noch einsteigen.


    Wenn sich wer noch an mich erinnern kann – ich war schon da.


    Aber trotzt relativ wenig essen und genug Sport habe ich eher zu als ab genommen obwohl ichs über Monate durchgezogen habe.


    Dann war ich kaum mehr im Internet – hatte keine Zeit – und hab einfach getan was ich wollte. Jeden Tag eine Flasche Eistee öfter Pizza essen gegangen.


    Zugenommen habe ich nicht davon. Ich habe noch immer ca 62 Kilo. Eigentlich könnte man ja zufrieden sein und es dabei belassen.


    Aber ich bin schon seit Jahren so unzufrieden und hätte gerne ein par Kilo weniger. Also würde ich jetzt gerne noch ein mal einen Versuch starten.


    Kann ich noch mitmachen?

    Damals als ich zum ersten mal in dem Faden mitgemacht habe wurde gerade eine SD Unterfunktion bei mir entdeckt. Ziemlich zeitgleich mit Anfang. Ich war relativ schnell gut eingestellt.


    Außerdem hatte ich extremen Eisenangel was ich natürlich mit der Schilddrüse in Verbindung bringe und mit der Tatsache dass ich meine Tage alle 18-21 Tage für 7-8 Tage hab.


    Jetzt passt alles so weit – zumindest bei der letzten Kontrolle war alles in Ordnung. Bald kommt die nächste.


    Kalorien hab ich nie gezählt. Aber in dem Faden hatte ich stehts die Kommentare "passt" oder auch öfter "zu wenig"


    Ich esse sehr gerne Salat und verzichte zugunsten von einem leckeren großen Salat schon mal auf eine warme Mahlzeit (dann wars meistens zu wenig). Abendessen hat es in der Zeit als ich hier war nie gegeben.


    Ich mache 2-3 mal die Woche Kampfkunst.


    Und ich habe eine Arbeit wo ich zumindest die Hälfte des Tages irgendwo rumrenne (Treppen weitere Strecken) Meistens bin ich die ganze Arbeitszeit auf den Beinen. Also müsste ich da auch schon mal mehr verbrennen als "Büromenschen"

    Ich bin 1.65 groß und habe ca 62 Kilo.


    Beispieltage sind jetzt schlecht. Weil ich wie gesagt aufgegeben habe und irgendwie gegessen habe wie mir lustig war und wieder meinem Eisteewahn verfallen bin. Aber ich hab nix davon zugenommen. Ich meinte halt nur das es damals so war als ich hier war mit dem Essen. heute habe ich mich wieder dazu aufgerafft und gesagt ich fange wieder an.


    Also heute könnte man schon nehmen:


    Frühstück:


    - selbstgemixtes Müsli mit Trockenpflaumen und Haferflocken


    Vormittag:


    - Schinkenbrot (Vollkorn)


    Mittag:


    - 2 Palatschinken mit Marmelade (eher die Ausnahme normalerweise esse ich nicht so gern süßes)


    2h später:


    - Ein par Tomaten die noch verbraucht werden mussten mit Basilikum.


    Trinken:


    Das muss ich langsam wieder auf nur Wasser reduzieren. Hatte ich aber in der Zeit als ich hier war schon geschafft und werde es wieder hinkriegen.


    - 1 Glas Eistee


    - 1 Glas Milch


    - Wasser

    Gestern:


    Frühstück:


    - selbstgemixtes Müsli mit Trockenpflaumen und Haferflocken


    Vormittag:


    - Schinkenbrot (Vollkorn)


    Mittag:


    - Bohnensalat Kernöl abgemacht mit Zwiebel und etwas Käse und Brot


    Trinken:


    - ähm ne Flasche Eistee xD

    Also, ich finde, es ist ziemlich wenig. Eierkuchen hat nicht gerade viel Kalorien, dazu nur Müsli und ein Brot. Das reicht nicht für den Tag :|N Ich schätze, das deckt nicht mal deinen Grundumsatz.


    Schau mal http://hier, da kannst du kostenlos Ernährungstagebuch führen, um mal ein Gefühl zu bekommen, wie viel du isst. Der Kalorienbedarf ist meiner Meinung nach etwas hoch angesetzt, aber es geht ja erst mal darum, wie viel du überhaupt zu dir nimmst. Dein Grundumsatz beträgt etwa 1450kcal, du musst also mindestens 1500kcal essen.

    Und der ganze Eistee?


    Der ist doch auch so viel wie eine Mahlzeit?


    Aber naja wie dem auch sei der muss sowieso wieder reduziert werden! Erstmal ist es auf Dauer teuer und es ist da sowieso nur Müll drinnen.

    Nun, Eistee hat natürlich auch Kalorien; oben genanntes Programm spuckt mir für ne 1,5l Flasche knapp 300-400kcal aus, von daher nicht soooo viel. Es ist eine kleine Mahlzeit, ja. Aber du solltest es reduzieren, ein Glas am Tag reicht.

    Danke Samlema


    Ich habe mich gerade registriert und werde das mit dem Tagebuch einmal ausprobieren.


    Überlegt habe ich ob ich noch andere Sportarten wie schwimmen in mein Programm mit aufnehmen sollte. Aber der Eintritt ist verdammt teuer bei uns. Ich bin nicht gewillt immer 5 Euro zu zahlen. Wenn ich 3-4 mal die Woche schwimmen gehe sind das ca 75 Euro und um das Geld könnte ich schon in ein Fitnesstudio gehen was ich aber nicht möchte.


    Joggen mag ich nicht. Gerade im Sommer tun mir die Füße von der Arbeit weh weil ich den ganzen Tag stehe und in den Arbeitsschuhen rumrenne. Da hab ich nicht die Nerven auch noch zu Joggen wenn die Beine schon so schwer sind. Kampfsport ist ok den trainiert man ja barfuß