• An alle schlanken: Was esst ihr täglich so?

    Hallo, mich würde mal interessieren wie sich schlanke Leute ernähren? Esst ihr sehr gesund oder habt ihr einfach nen guten Stoffwechsel? Treibt ihr viel Sport? Ich habe 10 Kg Übergewicht.
  • 200 Antworten

    Ich glaube das liegt einfach nur am Stoffwechsel und an den Genen.


    Ich bin 172 groß und wiege 60 kilo.Kann auch nicht sagen das ich mich wirklich gesund ernähre.


    Ich esse sehr gern Schokolade,allerdings trinke ich sehr viel Wasser.


    Normalerweise bin ich auch kein Cola- Typ,aber in der Zeit als es so heiß war hab ich jeden Tag bestimmt einen Liter Cola getrunken,eswar wie eine Droge für mich,vielleicht brauchte ich diesen Zuckerschub.


    Ansonsten bewege ich mich sehr viel (schon arbeitsbedingt)fahre sehr viel und gern Fahrrad(keine Touren könnte unterwegs Blümchen pflücken) oder ich geh einfach nur spatzieren.


    Manche haben halt einfach nur Glück das bei denen alles glatt läuft mit der Fettverbrennung.


    Dicke Menschen sind doch nicht schlechter als Dünne. :)_

    Stopfe mich Tag für Tag voll. Nudeln, Kartoffeln, Fleisch und noch mehr Fleisch. Da gibt es so ein tolles Früchtebrot, welches auf 400gr 1300 Kcal liefert ;-D


    Verzichte jedoch auf FastFood, reines Fett (Butter, etc) Chips, und (zu viel^^) Süsses. Auch Blattsalat ist nicht oft drin, da dieser den Nährwert von Papier hat.

    tolle Seite für alle die Abnehmen wollen:


    http://diaet.abnehmen-forum.com/


    habe mit Kalorienzählen und mehr als satt essen (habe mehr gegessen als jemals zuvor) knappe 10kg abgenommen!

    Hey :)


    morgens: in den Ferien Brote mit Nutella, in der Schule Brote mit Salami und Apfel


    mittags: verschieden. mal Nudeln, mal Fischstäbchen, mal nen Döner...


    zwischendurch: Eis oder Schokolade


    abends: manchmal Obst, manchmal Brot, manchmal Salat


    *:) @:) @:)

    Also bis ich etwa 23 war, war ich sehr schlank. Bei einer Größe von 172cm wog ich 58Kg.


    Ich konnte essen was ich wollte und nahm nicht zu. Und ich hab auch keinen Sport gemacht. Das sportlichste an mir, war mein Eisprung ;-D


    Mittlerweile ist es anders :°(


    Ich muss sehr darauf achten was ich esse und obwohl ich sehr auf meine ernährung achte, geht mein Gewicht langsam aber stetig nach oben :(v


    Woran das liegt hab ich keine ahnung. Laut Arzt ist körperlich alles in Ordnung ":/


    Naja, jetzt ess ich morgens ein selbstgemachtes Müsli mit Früchten, mittags normal und abends fast nur Eiweiß. Und dazu 4-5 die Woche Sport. Und trotzdem komm ich i-wie nicht mehr unter 70Kg :°( :(v

    also ich wiege 70kg bei knapp 1,90m (früher wog ich 60kg bei 1,87).


    10kg dürften reine muskelmasse sein (n bisschen fett is vll auch dabei).


    ich mache viel sport, lege täglich um die 10km mitm fahrrad zurück und bin 3x die woche im fitnessstudio.


    aber auch früher als ich etwas weniger sport trieb, konnte ich essen was ich wollte.


    hab wohl n guten stoffwechsel ... & von solchen leuten soll es nich wenige geben...

    Hi!


    Ich bin 1.72m groß und wiege 60kg


    Mache ca. 4x pro Woche Sport.


    Ich esse:


    - morgens entweder Quark/Joghurt mit ein paar Sonnenblumenkernen/Walnüssen und Rosinen oder Frischkornbrei oder 1-2 Brötchen


    - mittags eine Portion Nudeln mit Gemüse o.Ä., danach oft was Süßes, z.B. ein Balisto oder ein Eis


    - abends oft Salat oder 1Brötchen oder nochmal Quark

    Sonntag


    Früh 1:


    2 Sandwichscheiben mit Butter und Brömmelesgsälz


    Früh 2:


    2 Sandwichscheiben mit Fleischsalat


    Mittag:


    1 Scheibchen Kassler mit Semmelknödeln und Rotkraut


    Kaffee:


    1 kl. Marillenplunder


    Abend 1:


    1 Scheibchen Kassler mit Semmelknödeln und Rotkraut


    Abend 2:


    1 Fake-5-Minuten-Terrine "Asia"


    1 Banane

    Bei 1,57 m wiege ich 45 kg. Knapp am Untergewicht, aber ungewollt. Ich nehme nicht zu, bzw. nur sehr schwer. Sport mache ich kaum, bin aber jeden Tag in Bewegung, also nichts mit auf der Couch rumgammeln oder ähnliches, am abend jedoch gerne mal..


    Essen:


    Morgens Tee mit Butterkekse oder Knäckebrot mit Butter/Margarine (was halt grad da ist) mit Wurst und Kakao.


    Mittags normales, frisch gekochtes Essen. Vom Braten bis Eintöpfe über Salate (auch mit Majo) und kaltem Essen.


    Nachmittag bekomm ich Heißhunger auf Süßes, also Chips, Schokolade, Gummibärchen, Kuchen, alles von a bis z.


    Abends etwas weniger, ne Scheibe Brot mit Aufstrich (Philadelphia oder was es sonst noch alles gibt) mit Wurst und Tomaten oder auch mal Käsebrot. Salate a la Caprese (Tomaten-Mozarella-Salat) mit Toasbrot. Also alles durch die Bank durch, ohne Rücksicht aufs Gewicht..


    Bin bisher ganz gut damit gefahren :)

    Es wird auch die "Veranlagung" geben. Wesentlich finde ich, ist, dass Schlanke essen, bis der Hunger weg ist. Übergewichtige essen, bis "nichts mehr Platz hat".


    lg

    Silvermike,


    dann begib dicxh mal nen Tag ins Krankenhaus - die Dicken, die "eh so wenig essen" sind diejenen, die als erste vor Hunger umkommen, wenn sie mal für eine Untersuchung nüchtern bleiben müssen.


    btw - vielleicht wäre in meinem vorigen Beitrag die Formulierung "...bis sie satt sind..." besser.


    lg