Angst vor Botulismus

    Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Glaeser Pesto bei einem Bio Versandhandel bestellt und leider nicht beachtet das dieses frische nicht hitzbehandelte Pesto auch ungeöffnet im Kuehlschrank gelagert werden muss (dabei zwei Monate haltbar)


    Es handelt sich um das Produkt: Bio Verde Pesto Basilikum


    Ich habe das Pesto wie jedes andere auch was ich kenne nun drei Wochen ungekühlt in meinem Küchenregal gelagert und heute ein Halbes Glas davon gegessen, es schmeckte gut, eigentlich wie immer.

    Danach habe ich erst auf dem Etikett gesehen dass die Kühlkette nicht unterbrochen werden darf und es wie gesagt auch ungeöffnet bei 3-7 grad gelagert haltbar ist.


    Jetzt habe ich ziemliche angst vor Botulismus oder einer Lebensmittelvergiftung

    https://www.verbrauchergesundh…tem_Botulismus.pdf?7i55wg


    Habe ne ärztin angerufen, die meint es wird schon nichts sein, aber ich mache mir trotzdem Sorgen.


    Kennt jemand diese art des industriellen Pesto (Bio, frisch und kalt zubereitet, nachtraeglich nicht erhitzt) und hat es auch schon mal ausversehen ungekühlt gelagert und gegessen? Gab es danach Vergiftungserscheinungen? Durchfall, Laehmungserscheinungen?

  • 18 Antworten
  • Hyperion

    Hat den Titel des Themas von „ansgt vor Bortulismus“ zu „Angst vor Bortulismus“ geändert.

    Wenn du morgen Dünnpfiff hast, dann schmeiß den Rest weg.

    Für eine Lebensmittelvergiftung reicht das bisschen Pesto nicht aus.

    Wenn es gut geschmeckt hat war es auch noch gut,

  • Hyperion

    Hat den Titel des Themas von „Angst vor Bortulismus“ zu „Angst vor Botulismus“ geändert.

    Hallo! Stimme tzuisc  zu Ungekochte Bohnen sind nun mal giftig und haben nichts mit "verdorben" zu tun. Ich glaube aber nicht, dass die Menge ausgereicht hat.

    Es ist unverantwortlich, dass Bio Verde und der Versandhandel sowas auf den Markt bringt! Stell Dir vor, jemand hätte das einem Baby gefüttert. Botulismus

    In dem Pesto sind doch gar keine Bohnen drin. :=o


    Außerdem wird Kühlung empfohlen, kein MUSS.

    Hier handelt es sich um Botulismus-Kopfkino hoch drei.

    onodisep schrieb:

    Hallo! Stimme tzuisc  zu Ungekochte Bohnen sind nun mal giftig und haben nichts mit "verdorben" zu tun. Ich glaube aber nicht, dass die Menge ausgereicht hat.

    Es ist unverantwortlich, dass Bio Verde und der Versandhandel sowas auf den Markt bringt! Stell Dir vor, jemand hätte das einem Baby gefüttert. Botulismus

    Wer füttert denn sein Baby mit Pesto? ":/

    War es DAS hier? Wenn ja, steht sogar auf deren HP: Besondere an diesem Pesto mit frischen Kräutern: ungeöffnet ist es nicht kühlbedürftig und weist dennoch ein MHD von 12 Monaten auf!


    Also alles in Ordnung;-)




    onodisep schrieb:

    Ungekochte Bohnen sind nun mal giftig und haben nichts mit "verdorben" zu tun. Ich glaube aber nicht, dass die Menge ausgereicht hat.

    Es ist unverantwortlich, dass Bio Verde und der Versandhandel sowas auf den Markt bringt! Stell Dir vor, jemand hätte das einem Baby gefüttert. Botulismus

    kann es sein, dass du irgendwas verwechselst?":/

    ja das ist das Pesto, und ja diese seite habe ich auch bereits gefunden, bei meinem onlinehaendler steht allerdings es muss gekuehlt werden, neuerdings wird das pesto von ihm auch wie kaese in einer kuehltasche geliefert und auch amazon liefert das pesto in einer kuehlpack aus.


    Bei den amazon kommentaren schreib auch jemand dass das pesto nach 6 wochen ohne kuehlung verdorben war, also so ganz kann die aussage mit den zwoelf monaten nicht stimmen.


    Der Hersteller hüllt sich in schweigen, ich habe jetzt ein Mail geschrieben und ihn um eine Stellungnahme gebeten.

    edit: achso ja das ist das vegane pesto ohne kaese, das ist laenger haltbar, bestaetigt aber meine sorge, Kaese -> Eiweiss -> Botulismus Risiko

    Kühlung.kann auch ein Marketinginstrument sein

    Viele Verbraucher verbinden gekühlte Lebensmittel mit frisch hergestellt, nicht pasteurisiert etc. und kaufen so etwas bevorzugt.