Ich mach das nicht mit Absicht, wirklich nicht. Ich fühl mich schrecklich, weil ich kaum was esse. Aber es geht einfach nicht, ich hatte gestern wirklich Angst, dass mir das Essen wieder durch den Kopf geht. Zum Glück geht es heute aber.


    Und nenn ihn bitte nicht den "Typen", er ist mir zu wichtig dazu.

    @ Upela:

    Danke für die Tipps @:)

    Zitat

    1.) Kraftsport bringt nicht so viel wie Ausdauertraining. – Während der Bewegung stimmt das schon, aber wenn man Kraftsport richtig macht, brennen die Muskeln nach und dadurch, dass sich neue aufbauen, erhöht man langfristig seinen Grundumsatz.

    Dass Krafttraining "nicht so viel bringt" war darauf bezogen, dass Forever.Yours meinte, dass man ja in den Kursen viel Energie verbrennt, was ich relativieren wollte.


    Natürlich ist Muskeltraining auch wichtig, daher mach ich's ja auch, obwohl es kaum Spaß macht ;-)

    Zitat

    2.) Viel Sport = weniger Gewicht auf der Waage. Viel Sport merkt man nicht am Gewicht – denn es werden ja Muskeln aufgebaut – sondern ausschliesslich an den Kleidergrössen. Also bitte nicht frustriert sein, wenn die Waage nichts anzeigt, und lieber schauen, ob die Jeans lockerer sitzt.

    Naja, selbst unter idealen Bedinungen ist es einer Frau kaum möglich, mehr als 3kg an Muskeln im Jahr zuzunehmen. Also muss sich der Sport doch früher oder später (auch) auf der Waage bemerkbar machen, oder? An Klamotten bemerk ich bisher nichts, aber ich habe ja schon am Anfang geschrieben, dass ich darauf "hinarbeite" dass eine Sommerbluse wieder passt.

    Ich denke die meisten Kalorien verbrennt Joggen, einfach weil der ganze Körper belastet wird. Beim Crosstrainer brauche ich die ARme z.b gar nicht erst anstrengen, die Bewebung wird geführt.


    Ist mir persönlich aber zu anstrengend, eine halbe Stunde halte ich nicht durch...auf dem Cross aber schon, deswegen ist es für MICH unter dem Strich trotzdem effektiver.

    Ist vielleicht auch von Person zu Person unterschiedlich, mein Pulsmesser zeigt mir, dass ich auf dem Crosstrainer am meisten verbrenne (ich beweg da übrigens meine Arme schon gezielt).


    Ich glaub effektiver ist noch schwimmen, ist aber nur mein Gefühl, die Pulsuhr kann ich da schlecht umtun ;-)

    Ah,nun weiß ich auch warum ich nach halb- oder einstündigem joggen nie was auf der Waage gesehen habe. Habe es deshalb auch aufgegeben %-|


    Werde dann aber auch wieder anfangen.


    Abends gabs heute noch einen großen Salat (selbstgemacht) mit Lollo Rosso Salat, gebratenen (ohne Fett) Krabben, 2 Eiern und etwas Weichkäse (schmeckte ähnlich wie Fetakäse).

    Zitat

    57kg.

    Erstaunt dich das? :-|


    Meine Waage hat mir meine Woche mit 80% im Schnitt heute mit 500gr mehr gedankt, wird aber wohl dran liegen, dass ich ziemlich fiesen Muskelkater über den gesamten Körper verteilt habe.

    Ach mein Tag gestern übrigens:


    morgens/mittags 1 Vollkornbrötchen mit Gouda, 1 helles Brötchen mit Frischkäse (12% Fett), Obstsalat


    früher Abend Kassler mit Gemüse (Kaiserschoten, Erbsen, Zwiebeln) und Spätzle, ein bisschen Schmand


    eine Hand voll Weingummi


    45 Min Joggen


    Macht 70% des Tagesbedarfes.


    Heute hatte ich bisher ein Brötchen, Erdbeeren mit Naturjoghurt, einen großes gemischten Salat, ein Vollkornbrötchen und ein kleines Eis.


    War sehr erstaunt, dass ich damit erst bei 1.000 Kalorien lange, da hab ich für heute Abend noch Platz ]:D Sport ist heute nicht, muss erstmal den Muskelkater ein wenig auskurieren ;-)