Eisenresorptionsstörung

    Hallo bei mir wurde eine Eisenresorptionsstörung festgestellt.


    wie soll ich damit umgehen?


    Bekomme alle 2 Wochen Infusionen.


    Musst demnächst eine Magenspiegelung machen, weil man herausfinden will


    woher es kommt.


    bin um jeden rat dankbar.


    danke.

  • 38 Antworten

    Da mein Arzt sehr besorgt ist. Will er so schnell wie möglich rausfinden an was das liegt.


    Vor allem da es mit dem Essen momentan nicht gut klappt.

    Mein Rat wäre, dich an das, was dein Arzt dir sagt, zu halten.


    Deine Symptome klingen sehr nach einem Eisenmangel, aber wenn du sagst, dass du Eisen iV bekommst, sollten diese ggf relativ bald abklingen

    Hast du neben dem Eisen, vielleicht auch Kupfer und B-12-Mangel? Dann kann das Eisen nicht richtig aufgenommen und verwertet werden.

    Was isst du denn so am Tag, wo viel Eisen drin ist?


    Wenn die Resorption eingeschränkt ist, du wenig isst und darunter dann auch nochmal wenig Eisen, kommt natürlich gar nix auf natürlichem Wege an.


    Weshalb klappt das Essen nicht?

    Zurzeit esse ich fast gar nichts. Wenn ich was esse dann esse


    Tofu und Gemüse und manchmal auch ein Müsli oder ein Natur joghurt


    Das ich nicht viel esse liegt daran das sich meine Eltern getrennt haben, mein vater krebs hat und ich beruflich stark eingespannt bin.


    ich habe halt bedenken da ich ziemlich dünn bin.

    Oh das ist blöd, tut mir leid :-(


    Du könntest es mit hochkalorischen Drinks probieren. Jetzt nicht unbedingt fürs Eisen, auch um allgemein etwas Energie zu dir zu nehmen.

    Danke für die Antwort. Vielleicht sollte ich das probieren.


    fühle mich einfach schwach und kraftlos. Und ich könnte nur noch schlafen.