Ich verstehe das Problem überhaupt nicht. Für den ersten Tag kann man sich ja nun wirklich ganz bequem Brote mitnehmen. Darüber hinaus kann man sich noch tonnenweise Obst einpacken, das hält sich ja locker ein paar Tage, wenn es nicht schon vorher kurz vor dem Vergammeln war. ;-) Ansonsten gibt es an Raststätten nicht nur paniertes Schnitzel mit Pommes, sondern man kann sich dort durchaus auch einen Salat bestellen (wie übrigens bei McDoof und Co. auch).

    Andy, ich weiß nicht, ob das eine gute Idee ist ,was du da suchst. Normales Essen ist die beste Alternative, es gibt auch AB-aststätten die besseres Essen anbieten.


    Aber um deine Frage zu beantworten – Fresubin wäre dann wohl das, was du suchst.


    Schmeckt eher so naja aber mit 5 bis 7 Drinks hast du den Tagesbedarf an allem gedeckt...


    Prost Mahlzeit ;-D

    Dann kauf dir ne neue, da wäre das Geld jedenfalls besser angelegt als in Fresubin.


    Ich versteh übrigens auch nicht, wieso du heilfasten machst (da verliert man Gewicht) und dich hinterher mit Fresubin vollstopfen willst. Soll das Gewicht wieder drauf? ":/


    Übrigens: Alleine dein Grundumsatz liegt bei knapp 2300kcal, dein Leistungsumsatz ungefähr 800kcal darüber. Der Grundumsatz muss zugeführt werden, sonst baut der Körper Muskeln ab, damit sinkt der Grundumsatz und du wirst in Zukunft immer leichter zunehmen.

    Mein Plan sieht folgendermaßen aus:


    Bislang bestand meine Ernährung aus Burger King, McDonalds, Pizza, Döner und Viel Schokolade.


    Das soll sich jetzt ändern.


    Werd erst mal Heilfasten solang es mir gut geht. Längstens jedoch 1 Monat. Danach Sitzung bei meiner Heilpraktikerin, die meinen nun auf Sparsam getrimmten Stoffwechsel mit ein paar Nadeln wieder auf Leistung bringt. Langsamt aufbauen Mindestens 1-2 Wochen. Vollständige Umstellung auf gesundes Essen. 1 mal die Woche Belohnung mit Braten oder ähnlichem (Sonntags oder so) Dann weiter mit einem WW Ernährungsplan ohne zuviel Abnahme. Schokolade NUR an Feiertagen (wenns mehrere hintereinander sind wie Ostern nur 1x)


    Mehr Salat, mehr Körner...


    Das mit dem Fresubin hab ich mir durchgelesen. Das ist nicht das was ich will. Wollte was gesundes haben. Naturprodukte, die halt handlich verpackt und praktisch sind. Fresubin besteht ausschließlich aus Chemikalien. Steht in der Beschreibung. Da ist trotz der vielen Kalorien nicht mal Fett oder Zucker drin.

    Ich hab schon 2 mal mit Erfolg heilgefastet. Ich hab nur am 1. Tag den Fehler begangen Saft zu trinken. O-Saft. Da ist ja von Natur aus Zucker drin. Aber jetzt trink ich nur noch Wasser. Die ersten beiden Male war mein einziges Problem, dass ich nach ein paar Tagen viel zu durstig wurde, obwohl ich Mengen. Mehr als 4 Liter getrunken hab. Schätze dass meine Zunge irgendwie "ausgelaugt" war. Mal schaun, wie ich dieses Mal das Problem umgehen kann.

    Nun, bei dem Fasten, was ich getan hab, durfte man am Tag mittags ne Gemüsebrühe ohne Einlage und abends ein Glas Saft trinken. Mein Freund und ich hatten damit kein Problem. Nur das Abführen vorher hat bei mir nicht geklappt, weshalb ich noch bis in den 2. Tag Hunger hatte.