Heute bei mir

    Morgens 1 Banane + 1/2 Apfel + Ananasstücke mit etwas Mehrkornmüsli und Naturjoghurt :-q


    Mittags 3 Scheiben Kürbiskernbrot mit Butter und Kresse + 1 Salat aus Radiccio, Tomaten, Gurken und verschiedenen Körnern mit Essig/Öl-Dressing


    Nachmittags 2 Rippen Marzipan-Schokolade


    Abends 1 Teller Grünkohl mit Kartoffeln (hoffe ich. Der Grünkohl schmort gerade und ich probier ihn gerade das erste mal selber aus... wenn er nichts wird, gibts kalt :=o)


    Getrunken 1.8 l Tee, 0.3 l Kakao, 0.3 l Traubensaftschorle

    Zitat

    Nee, also bei zwei Kilo würde ich mir keine Gedanken machen... Normale Schwankungen, eingelagertes Wasser,.... Das kann schon mal vorkommen :-)

    oder man braucht sich nix schön reden und es sind einfach nen paar kilo mehr ;-D


    .


    so, heute:


    frühstück: 1 banane, 1 orange, milchkaffee


    mittag: zucchinicremesuppe, riesengermknödel


    abend: schwedenbrötchen mit frischkäse&käse, bzw. erdnussbutter, danach noch 3 kekse


    zwischendurch: 1 orange

    Ich muss euch da mal was fragen.... :-D :-@


    Ständig lese ich hier, dass so viele Leute gibt, die Milchprodukte mit Ananas oder Kiwi kombinieren. Wie macht ihr das? :-o


    Wie könnt ihr das denn essen? Das schmeckt doch durch Actinidin und Bromelain extrem bitter und ungenießbar... ":/

    Also bei mir schmeckt das auch nicht bitter :-/


    Ich hab das auch schon mal gehört, kann es sein, dass sich die Bitterstoffe erst nach einiger Zeit bilden? Ich pack die Ananas immer frisch rein - und dann schmeckt es aber nicht bitter ":/

    Mh... ich ess eigentlich (bei Joghurt mit Obst gibts nicht viel zu kauen) schnell und frisch.


    Aber mir passiert das auch, wenn ich Joghurt ess oder einen Schluck Milch nehme und danach ne Kiwi esse. :-X Allerdings sind die meist auch nicht richtig reif. ":/ Vielleicht hat es ein bisschen damit zu tun.

    Bei Kiwi kann ich nicht mitreden - ich mag Kiwis generell nicht wegen ihrer Säure :-X Nur die Kiwi Gold mag ich gerne - aber die sind ja von Natur aus schon süßer :-)


    Aber bei Ananas hatte ich bisher keine Probleme (wenn man mal davon absieht, dass mir die in Deutschland auch generell nicht so gut schmecken. Die schmecken einfach gar nicht nach Ananas :|N)

    Ich esse auch nur Goldkiwi. :-q Gibts aber leider bei uns im Tegut nur a) steinhart oder b) mit Druckstellen und weich, weil jeder Idiot darauf herum quetscht. >:( %-|


    Nicht nur Ananas... ich sag nur Bananen aus Gran Canaria x:) :-q Südfrüchte direkt im Süden essen, das ist schon was anderes. x:)

    Ja... wir essen hier generell ganz wenig Südfrüchte. Vorallem "Exoten" so gut wie nie. Wir waren in den letzten Jahren öfter mal in Asien unterwegs und wenn man die Früchte dann mal wirklich reif und "frisch vom Feld" gegessen hat, dann turnt einen die deutsche Importvariante kaum noch wirklich an :-/


    2017 steht wieder Asien auf dem Programm. Das ist schon soooooo fest im Kalender eingetragen ;-D Dieses Jahr waren wir in Afrika unterwegs und ich bin richtig auf Asien-Entzug :-X Das hätte ich nie gedacht, aber es fehlt mir so sehr :-/ Ich würde ja am liebsten gleich nächstes Jahr wieder (da haben wir nämlich mal geile 8 - 10 Wochen Reisezeit am Stück 8-)) aber wir haben jetzt mal die USA im Auge....

    Danke :-)


    In Indien war ich bisher noch nicht - wir waren eher in der Südostasiatischen Ecke unterwegs (Thailand, Malaysia, Indonesien, Singapur, Brunei). Und es war immer so wundervoll x:) Wenn das Muckelchen drei ist, dann gehts wieder nach Asien denke ich. Wir haben viele Eltern mit kleinen Kids kennengelernt, gerade Thailand ist einfach super einfach zu bereisen. 2017 also. Vielleicht auch Ende 2016, je nachdem wie ich es aushalte ;-D

    Jetzt werde ich doch etwas neidisch. :-@ Ach nein, nennen wir es wehmütig. Nimm mich mit! :)_ :-@ Das klingt ja irrsinnig teuer. Ich muss da wohl noch eine Weile sparen. Aber meine Schwäche für Asien ist auch sehr ausgeprägt. x:) Auch Thailand und Japan... und die Mongolei, die Transsib... x:)