Zitat

    eine Tasse Zucker mit Milch und einem Schuss Kaffee

    ich hab selten so gelacht XD


    so trinkt mein bruder seine tasse zucker auch immer :)


    so zu mir mal – ich bin übrigens erstaund was hier manche so essen können – ich würde platzen XD


    gestern:


    fr: 2 scheiben brot mir käse und putenbrust


    zw: 2 weinbergpfirsische :-q


    mi: vollkornnudeln mit käse überbacken und tomaten soße


    zw: schokobrötchen und 1 apfel (brr war der sauer, der rest geht an meinen bruder)


    abend: großer gurkensalat mit paprika und cherrytomaten mit selbstgemachten joghurt-saure-sahne-dill-dressing dazu eine scheibe brot und spiegelei


    heute:


    früh(also 11 uhr):


    ein hand voll milka snacks (keine ahnung mehr wieviel, hab einfach reingegriffen)


    2 vollkorn-toastbrötchen mit gouda und schineknwurst, dazu eine tasse grüner tee


    zw (halb 1): rest der milka snacks


    mi: mal sehen, bin egtl noch satt, ma gucken was der nachmittag noch hergibt


    für heute abend ist brokkoli-kartoffelgratin geplant :)

    Sieht eigentlich fast jeden Tag gleich aus, nur mal ein Beispiele von gestern^^


    Morgens: 4 Rühreier, 4 Scheiben Toastbrot, 100ml Milch


    Mittags: 125g Reis, 250g Hackfleisch


    Nachmittags: 2 Scheiben Brot mit Frischkäse


    Abends: 125g Reis mit Thunfisch


    spät Abends: eine Banane und 250g Magerquark

    Oh Gott ich esse so viel wie ein normaler Mann :D


    Das was ich geschrieben hatte war nämlich nur der Durchschnitt. Kann nämlich auch gern mal noch mehr über den Tag verteilt sein!!!


    Und ich wiege 49/50Kg bei 1,55m :D

    Zitat

    Vielleicht macht weißnimmerweiter91 sehr viel sport und verbrennt sonst auch sehr viel Kalorien.

    Jap, tut er ;-) Bin Ausdauersportler, aber danach wurd ja hier nicht gefragt xD Man kritisiert lieber sofort ]:D

    Weißnimmerweiter, wir kennen uns (falls du dich noch erinnerst), aus einem anderen Faden. Dort hast du noch was von eingeschlafenem Stoffwechsel erzählt und dass du außer Obst und Gemüse recht wenig am Tag isst ":/


    Von ca. 1000 Kalorien rauf auf mehr als 6000 und das zum "Gewicht halten"? Klingt für mich irgendwie alles komisch.


    Aber wenn du damit dein Gewicht hälst und zufrieden bist – schön für dich @:)

    Zitat

    Weißnimmerweiter, wir kennen uns (falls du dich noch erinnerst), aus einem anderen Faden. Dort hast du noch was von eingeschlafenem Stoffwechsel erzählt und dass du außer Obst und Gemüse recht wenig am Tag isst

    Länger her. Zu der Zeit habe ich weniger Sport gemacht (hätte für die Leistung, die ich momentan bringe, und auf die ich auch stolz bin, gar nicht die Kraft gehabt), außerdem habe ich nicht gearbeitet, mittlerweile arbeite ich wieder Vollzeit und Friseur ist ja nunmal auch kein Rumsitz-Job und oftmals auch recht stressig. An den Tagen, an denen ich den ganzen Tag arbeite, esse ich sicherlich auch weniger, weil ich da gar nicht die Zeit habe, so viel und ausgiebig zu essen.


    Ich denke aber, es ist trotzdem alles im "normalen" Rahmen, denn jeder Normalo isst mal mehr, mal weniger. An freien Tagen oder Tagen, wo ich mal nur halbtags arbeite, habe ich eben mehr Zeit, zum essen zubereiten, essen an sich...


    Das mein Gewicht bei der Steigerung nicht explodiert ist, verdanke ich vermutlich einfach der Tatsache, dass auch allgemein durch Sport und Arbeit meine gesamte körperliche Aktivität gesteigert und somit der Stoffwechsel in den Arsch getreten wurde.

    @ LilaLina

    Zitat

    Von ca. 1000 Kalorien rauf auf mehr als 6000 und das zum "Gewicht halten"? Klingt für mich irgendwie alles komisch.

    Dass du bei seinem Plan auf 6000kcal gekommen bist, ist aber auch ziemlich komisch. ;-D So krass viel war es nämlich gar nicht. Eher 3000 bis 3500kcal. ;-)

    Zitat

    Dass du bei seinem Plan auf 6000kcal gekommen bist, ist aber auch ziemlich komisch. ;-D So krass viel war es nämlich gar nicht. Eher 3000 bis 3500kcal

    Hm...ich weiß nicht, habe nicht gezählt ;-)


    Aber da ich gestern mit meinem Laufpartner das Wetter genutzt habe, war ich auch etwa zwei Stunden joggen. Wenn man dann noch dazu rechnet, dass ich 6 Stunden auf der Arbeit hin und her geflitzt bin und so, hab ich sicherlich auch relativ gut verbraucht, ja.

    Oh 2 Std. Joggen...Ich schaff gerade mal 30-50min. Bin aber noch Einsteiger :)z


    Ich hoffe, dass ich es irgendwann mal schaffe ein Kaloriendefizit zu erreichen.


    Würd gern etwas abnehmen, aber esse zu viel. Und dabei hab ich Normalgewicht. Hab jetzt aber auch aufgehört zu rauchen und dann ist man ja auch nur noch am essen.


    Schlimm das Ganze :D


    Naja irgendwann komm ich da auch noch hin und lauf dann soviel, dass ich essen kann so viiiiiiiel ich will (hoff ich einfach mal) :D

    Zitat

    Dass du bei seinem Plan auf 6000kcal gekommen bist, ist aber auch ziemlich komisch.

    Och, FDDB sagts dir ganz schnell (hab gerade beim Kopieren gemerkt, dass ich 2000ml Ketchup eingegeben habe – also waren 6.000 wirklich zu viel :=o )


    2 Stk Käsekuchen 395 kcal


    3 Frikadellen, Hackfleisch 873 kcal


    40 g Ketchup, Tomaten 44 kcal


    250 g Nudelsalat 558 kcal


    400 ml Latte Macchiato 205 kcal


    2 Nesquik Snack, Cacao-Kakao 215 kcal


    3 Eier, aus Bodenhaltung 279 kcal


    100 ml Karamelsoße 167 kcal


    650 g Roggenbrot 1371 kcal


    300 ml Kakao 250 kcal


    40 g Mini Babybel 122 kcal


    40 g Kellogs Special K 150 kcal


    Summe 4630 kcal

    Wenn du mich damit meinst – ich sag ja nichts gegen die Summe der Kalorien. Mich hat es interessiert weil es einfach unheimlich viel klingt. Und wenn hier die Pläne von "Normalos" gepostet werden, sag ich zu dem Plan von Weißnimmerweiter, dass es sich um kein Normalo-Plan handelt.


    Oder darf überhaupt nichts mehr kommentiert werden?

    Oh mann. Du rechnest ihm einfach mal 300g Roggenbrot zu viel dazu. Und woher willst du wissen, wie viel ein Stück Kuchen bei ihm wiegt und wie groß seine Frikadellen sind und wie viel Gramm Ketchup er benutzt hat und wie viele Nudeln auf seinen Teller gepasst haben? %-| Die 4630kcal sind immer noch deutlich zu viel. Es sind ca. 3500kcal gewesen und wenn es für ihn gut ist, ist doch alles okay.

    Zitat

    Oder darf überhaupt nichts mehr kommentiert werden?

    'Türlich darf hier kommentiert werden, aber der Sinn dieses Threads war ja, dass es nicht so ausartet wie in dem anderen Thread. Das kann aber nicht eingehalten werden, wenn hier immer jemand meckert, wie viel, wie wenig, wie ungesund, wie unregelmäßig, wie merkwürdig andere Leute essen. ;-)