ganz ehrlich.. ich halte nichts von "nie wieder Schokolade".. ich habe auch ein Jahr auf Schokolade verzichtet und möchte es eigentlich nie wieder tun. Die Schokolade allein macht nicht dick, sondern die Bilanz am Ende des Tages ;-)


    Trotzdem viel Erfolg!

    Hallo,


    schau mal was ich hier gefunden habe:


    Täglich Schokolade naschen gut fürs Herz


    http://www.bleibjung.de/index.php?option=com_content&view=article&id=646:taeglich-schokolade-naschen-gut-fuers-herz&catid=78:aktuell&Itemid=58


    Schöne Grüße


    Carina

    Zitat

    Ach Nadjalein, es gibt auch noch andere/wichtigere Dinge als Essen&Figur

    oooohh ist das lieb. Und du hast Recht - es gibt weit wichtigere Dinge als Essen & Figur. Jedoch ist es für mich echt ein Problem. Wenn ich 16h pro Tag wach bin, dann denke ich 16h nur an die Figur. Ich fühle mich gehemmt, kann mich nie so geben wie ich bin, mag nicht bei Veranstaltungen mitmachen, erfinde Ausreden ich sei krank um nicht zu Geburtstagen zu gehen (esse ich Kuchen, habe ich ein schlechtes Gewissen; lehne ich Kuchen ab, fragt jeder ob ich auf Diät sei).


    :°(

    :°_


    Darf ich fragen, ob Du übergewichtig/untergewichtig bist?! Hast Du schonmal über eine Therapie nachgedacht? Denn wenn das Thema so dermaßen in Deine Lebensqualität einschränkt, dann solltest Du (in Deinem eigenen Interesse) etwas tun!


    Wie alt bist Du denn?


    Ganz liebe Grüße und ganz viele :)* :)* :)*

    ich würde gerne eine woche auf süßigkeiten verzichten, ich bin den ganzen tag "allein" d.h. mit dem essen auf mich selbst gestellt und greife halt öfter shconmal zu süßkram jetzt in der klausurphas hatte ich das gefühl nur noch auf zucker zu laufne und konnte trotz viel sport garnicht mehr richtig schlafen. vielleicht hat ja jemand lust mitzumachen @:)

    in einer stunde fängts an, meien süßigkeiten freie woche.


    ich hab schon tolle ideen für schokoladen/süßkram ersatz


    - armer ritter (toast mit milch/ei etc.)


    - grießbrei


    - diese http://www.nekobento.com/ rezeptinternetseite


    - vorgekocht sind schon grießbrei, sauerkraut von mama und tiefkühl-erdnussbutter-möhren


    motivation :)

    Hallo,


    und wie geht es Dir so ohne Schokolade. Hast Du gut durchgehalten? Bei uns wird jedes Jahr traditionell zu Fastenzeit auf Schoki und sonstigen Süßkram verzichtet. Die ersten Tage ist das meistens schwer, aber wenn man sich mal dran gewöhnt hat, ist das kein Problem mehr. Und wenn ih dann wirklich mal Lust auf was Süßes verspüre, dann esse ich zum Frühstück ein Brot mit dick Marmalade bestrichen. Dann geht es mir wieder gut. Während der Fastenzeit kann man sich so manche dumme Angewohnheit abgewöhnen, die man unterm restlichen Jahr so aufgeschnappt hat.


    Viele Grüße


    Belinda

    es ist jetzt erst der erste tag abe rmir gehts BESSER :) wenn wirklich mal die erste woche rum ist zieh ich mal ein fazit und mache vielleicht sogar noch weiter, denn im moment hab ich auch so viel spaß dran zu kochen.


    es stimmt leider, oft ist süßkram halt nur "dumme angewohnheit"


    zieht aber viel mehr ins gefühlshormon etc.leben ein als man denkt..


    achso mein ersatz für zwischendurch im moment: (wenn mich mal die knabberlust überkommt) minifeigen! :)*

    Betty: Hört sich gesund und lecker an... taut man das auf zum essen oder gibt's das am Stiel ???


    *unbedingt das Möhrenrezept haben will* x:)


    Leicht OT, lenkt aber auch von Schoki ab: letzthin hab ich mal süßsaure Chinasauce mit einem großen Löffel Erdnussbutter cremig gerührt. Boah, das ist so lecker... passt prima zu Sushi :-q

    myuuam :)


    also, ich brat erst eine ziebel an, dann die möhren schnibbeln dazu, erstmal mit butter/irgend nem anderen öl anbraten, einen löffel erdnussbutter, etw. sojasoße dazu, wenn die erdnussbutter nicht richtig schmilzt noch etwas wasser/milch/sahne dazutun :)^ mit pfeffer und honig/bzw zucker (wie mans lieber mag aber zu möhren muss etwas süßes) würzen.


    ich nehm die körnige erdnussbutter, mann muss halt aufpassen butter brennt leicht an. ein richtiges rezept ist das nicht ;-D aber eine schnelle mahlzeit oder soße.


    also man isst das nicht gefrohren sondern warm, ich habs halt vorgekocht und jaa... aufspießen kannst du es wenn du das magst ;p*:)*:)*:)

    Sollte ich mal ausprobieren. Wie's ist, auf Schoko zu verzichten...ob ich das durchhalte, das wär's, was mich interessiert. Brauchen würd ich's nicht ^^


    Also macht's doppelt Spaß *g*


    Glückwunsch an die, die's geschafft haben!

    Auf Schokolade zu verzichten und stattdessen anderen Süßkram zu essen ist totaler Quatsch- das bringt weder der Figur noch der Gesundheit etwas. Kakaobohnen sind gesund...und von der Ersatzdroge kunsumiert man ja meistens sogar mehr, weil diese nicht wirklich befriedigt-und somit nimmt man noch mehr Kalorien zu sich.


    Man sollte sich fragen, ob man nach Schokolade oder nach allgemein Süßem süchtig ist, dh brauche ich wirklich Schokolade oder tun es auch Gummibärchen, Kekse usw? Wenn man merkt, dass man Schokolade braucht, empfehle ich Kakaopulver in Milch aufzulösen, 100%-Schokolade oder geröstete Kakaobohnen zu essen.

    Schokolade macht glücklich. Kurzfristig gesehen zumindest...


    Alleine deshalb ess ich es gerne. Und in Maßen ist doch alles ok oder?


    Da verzichte ich lieber auf ein Abendbrot zugunsten von ein wenig Schokolade ;-D


    Bitte nicht nachmachen.

    Ja, LouisM, du hast recht, man muß sehr stark differenzieren (von Person zu Person). Wenn ich Übergewicht hätte, würde ich alles richtig machen (keine Schokolade essen, mit Obst annehmen), aber ich bin Normalgewichtig (Idealfigur), und muß lernen, Heizung sparen, und müßte sonst Nur Noch Futtern. Ich esse als Ausgleich hochwertige Lebensmittel (und stopfe nicht morgen-mittags-abends meinen Magen mit allem Gewöhnlichen übervoll). Der Hunger nach Schokolade könnte an dem Zuckerbedarf liegen, der uns ohne Verdauungsarbeit in der Evolution vorgegeben ist (zuckersüßes Obst, als Baby süße Milch). Da sich Obst in der Mundhöhle anderst verhält als künstlicher/vitaminloser Industriezucker und auch für die Darmflora schlechter ist, sollte man in diesen Fällen nicht nur auf genügend Rohkost, sondern auch auf gute Mundhygiene achten (sofort nach jeder angebrochenen Tafel).:-x