Fettfreie Gummibärchen Unsinn?

    Seit neuestem steht auf den Gummibärchen Tüten einer bestimmten Marke "ohne Fett". Auch im Fernsehen wird damit geworben. Zitat: "seit dem die ohne Fett sind, schmecken sie mir noch besser"


    Und auf den "echten Goldbären" steht es seit neuestem auch.


    Ist das alles Unsinn oder sind die dann ernährungstechnisch echt "gesünder" und weniger dickmachend als andere Gummibärchen? Zucker ist doch trotzdem eine Menge drin.

  • 29 Antworten

    reine Werbemaßnahmen

    Hallo sklein,


    so falsch liegst Du damit nicht. Ein Konkurrent des Gummibärchenherstellers, der auch äußerst zuckerhaltige Produkte fabriziert, hat damit begonnen, diese als fettfrei anzupreisen. Die Aussage an sich ist auch nicht falsch, da das Zeugs wirklich kein Fett enthält.


    Der Gummibärchenhersteller hat nicht nur eine Klage wegen irreführender Werbung eingereicht. Mittlerweile hat er angefangen, auch seine Produkte als fettfrei anzupreisen, was sie auch sind. Das heisst allerdings noch lange nicht, dass Gummibärchen oder andere Zuckerwaren gesund sind.


    Gruß,

    Also seit dem auf Haribo Produkten Fett-frei drauf steht schmecken sie nach nix mehr. Nicht nach Saft einfach nach gar nix.


    Nun zum Thema fettfrei oder nicht.


    Bekannte von mir arbeiten in der Gelatine-Herstellung für Dr. Oetker Produkte.


    Und Gelatine wird ja bekanntlich aus Schwarte hergestellt. Man sagte mir wenn man von Fett-frei spricht ist die Schwarte halt so abgekocht bzw. bearbeitet das da überhaupt keine Fettanteile mehr in die Gelatine übergehn.


    In wieweit das jetzt richtig ist kann ich auch nicht beurteilen.


    Fakt ist die besten Gummibärchen sind die Nimm2 Lachgummi, die schmecken noch so richtig nach Saft.

    Lachgummi

    > Fakt ist die besten Gummibärchen sind die Nimm2 Lachgummi,


    > die schmecken noch so richtig nach Saft.


    Was nicht bedeutet, daß der Geschmack auch vom Saft kommt. Wäre das so, dann müsste den Dingern kein Aroma zugesetzt werden.


    Inhaltsstoffe:


    Glukosesirup, Zucker, Speisegelatine, Säuerungsmittel Milch- und Citronensäure, konzentrierter Fruchtsaft, Frucht- und Pflanzenextrakte, Aroma, Ascorbinsäure, Niacinamid, Alpha-Tocopheroplacetat, Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Folsäure, Cobalamin, Trennmittel: Öl pflanzlich, Bienenwachs, Carnaubawachs.


    Zucker mit Geschmack und Chemie. Der einzige, der da lacht, ist der (Zahn)Arzt...

    @ jn

    Zucker mit Geschmack und Chemie. Der einzige, der da lacht, ist der (Zahn) Arzt...


    Ist klar das da Chemie drin ist aber die schmecken wenigstens nach was (und damit meine ich nicht Chemie), so meinte ich das.


    Und was den Zahnarzt angeht so kommt das sicher nicht von Gummibärchen. Bin jetzt 25 und hab erst ein einziges Loch im Zahn gehabt für mein bisheriges Leben. gehe alle viertel jahr zum ZA. Und ich esse regelmäßig Gummibärchen.

    @RareDiamond

    > Ist klar das da Chemie drin ist aber die schmecken wenigstens


    > nach was (und damit meine ich nicht Chemie), so meinte ich das.


    Das was da schmeckt, ist hauptsächlich das Aroma - und das ist leider reine Chemie. Mit ein bisserl Saft bekommt man den intensiven Geschmack nicht hin. Das ist wie beim Erdbeerjoghurt - da reichen die Erdbeeren auch nicht, um einen Erdbeergeschmack zu erzeugen, der intensiv genug ist. Deshalb enthält die Fruchtzubereitung immer auch Aroma (das übrigens in der Regel aus Sägemehl hergestellt wird)


    > Und was den Zahnarzt angeht so kommt das sicher nicht von


    > Gummibärchen. Bin jetzt 25 und hab erst ein einziges Loch


    > im Zahn gehabt für mein bisheriges Leben.


    Karies entsteht auf zwei Wegen: Direkt über den Kontakt mit dem Zahn und indirekt über den Stoffwechsel durch eine Unterversorgung des Zahnes. Es hängt also von mehreren Dingen ab, ob sich Karies entwickelt. Primär davon wie sich die Zahnsubstanz im Kindesalter entwickeln konnte, sekundär davon, wie die Gesamternährung und die Zahnhygiene danach aussieht.

    ich kann an den gummibärchen eigentlich keine veränderung feststellen - schmecken mir genau wie früher :-)


    Lachgummi schmeckt zwar intensiver, aber ich finde der geschmack ist auch wesentlich künstlicher ... allerdings immer noch besser als so ein komisches fruchtgummizeug von aldi - das hat wirklich richtig künstlich geschmeckt.