• Gesund abnehmen ohne Hunger

    Habe schon ein paar Kilos verloren, fühle mich aber immer noch nicht wohl. Möchte durch gesunde Ernährung und Bewegung mein Wohlfühlgewicht von 55kg (bei 1,55m) erreichen. Aktuelles Gewicht gibt es morgen. Gute Nacht zzz
  • 7 Antworten

    bmed


    Ich bitte Dich, meine Beiträge richtig zu lesen.


    Ich schrieb extra, dass ich Dein Konzept nicht bewerte, ergo ist es mir auch kein "Dorn im Auge".


    Es geht mir lediglich darum, dass es in diesem Fall fehl am Platze ist es auf die Weise auszubreiten. Ja quasi damit zu beginnen den Faden damit einzunehmen – das ist nicht ok in meinen Augen.


    Es ist das Eine sein eigenes Konzept mit einzubringen – aber das Andere jeden User der hier schreibt damit zu "überfallen" um es mal extrem auszudrücken.

    Zitat

    das es für irgendjemanden sinnvoll ist wenig zu trinken.

    doch kann es sein.


    Die zugrundeliegend Lehre, aus der ich mein süß/herzhaft herausgenommen habe, geht davon aus, dass extra Trinken "über den Durst hinaus" den Körper, das Gefäßsystem und das Herz von Süßen übermäßig belastet ... weil eben durch die "süße" Nahrung selbst schon ein gut Teil Flüssigkeit bereitgestellt wird.


    aber das führt hier zu weit.


    Richtig ist auf jeden Fall, zu versuchen, auf sein Durstgefühlt "zu hören" oder sein "Durstgefühl zu lesen" ;-D

  • Anzeige
    Zitat

    richtig lesen

    ???

    Zitat

    jeden User der hier schreibt damit zu "überfallen" um es mal extrem auszudrücken.

    nun, ich nehme jeden Beitrag ernst.


    Wenn jemand was schreibt, was fragt, und nicht prall behauptet, es gehe ihm blendend und er habe jetzt sein Wunschgewicht, dann ist das eine Frage, was man denn noch machen könnte, um dem Ziel näher zu komen.


    Und somit verlangt der Schreiber doch nach einer Antwort nach Bestem Wissen und Gewissen, und die gebe ich, nach meiner Kenntnis ... genauso, wie ihr nach Euerer Kenntnis.


    Nur weiß ich, dass 50% der Nutzer(innen) mit den, was ich Esse und empfehle ... nichts anfangen können, aber ich hbe eine Idee was ihnen gut tun würde, und das schreibe ich.


    Vielleicht hast Du ja auch ein paar Ratschlage ... (statt an mir rumzumäkeln :-( )

    bmed


    Diesen Beitrag von Dir habe ich jetzt erst gesehen:

    Zitat

    Ok, falls ich einen der allgemeinen, trauer-, turtel-, kuschel-, ich habe dies gegessen und es tut mir gut- Fäden kippen sollte ... damit kann ich leben.


    Im Moment gehe ich noch davon aus, dass es wenigstens ein paar Mädels gibt, die ernsthafte Absichten haben ... ]:D ... und denen würde ich gerne mal was anderes anbieten ;-)

    Danke für diese äußerst stichhaltige Untermauerung meiner "Missionierungsvorhaltung".


    Schöne Beeinflussung: wer ernsthaft abnehmen will, der nimmt natürlich Dein Konzept....nochmals: Danke für diese Steilvorlage.

    Zitat

    Und somit verlangt der Schreiber doch nach einer Antwort nach Bestem Wissen und Gewissen, und die gebe ich, nach meiner Kenntnis ... genauso, wie ihr nach Euerer Kenntnis.

    Ich habe auch so meine (Er)Kenntnisse und ich bringe sie auch an. Die Grenze liegt aber da wenn ich anfange zu widersprechen was Andere sagen, wenn ich deren Einschätzungen und Konzepte zu unterlaufen versuche. Und eben genau DA fängt die Missionierung an.

    Zitat

    Vielleicht hast Du ja auch ein paar Ratschlage ... (statt an mir rumzumäkeln :-( )

    Hätte ich durchaus.


    Aber das ist noch so ein Punkt bezüglich dem was ich gerade an Dir "mäkele" (wenn Du es denn so sehen willst): Bringe ich sie an, bringst Du etwas dagegen. Das ist ja auch erst mal völlig legitim, nur solltest Du dabei nicht vergessen dennoch andere Ernährungskonzepte zu akzeptieren, bzw. zu tolerieren.


    Zudem ist jetzt genau DAS passiert, was ich ursprünglich eben verhindern wollte: Nun diskutieren wir in einem Faden rum, in dem sich einfach ein paar Leute locker austauschen und gegenseitig unterstützen wollten. Ich entschuldige mich bei diesen Anderen dafür und hoffe, dass sie meine Intention verstehen, vor allem Du MandarineMango @:) – ich werde mich ab jetzt auch raushalten.

  • Anzeige

    @ bmed

    Ich schaue mal in Deinen eigenen Faden und lese mir das alles einmal in Ruhe durch und wenn es als passendes Model empfunden, dann melde ich mich in Deinem Faden dafür.


    Bis dato will ich gar keine "Wissenschaft" daraus machen, sondern lediglich ein paar Grundsätze des Abnehmes mit gleichgesinnten Austauschen.


    Danke

    Sorry, ich bin raus.


    Ich bin erwachsen und kann selbst entscheiden was ich will und was ich nicht will. Und wenn ich hinterher 100 kg wiege, ist das mein Problem. Ich habe keine Lust mich ständig zu rechtfertigen, weil ich keiner Methode folgen, die irgendein Typ aus einem Forum entwickelt hat und für das goldenen Ei hält und ich will auch nicht ständig missioniert werden von jemanden, der alles besser weiß.


    Ich habe mich in einem anderen Faden immer mit MandarineMango und anderen austauschen können und habe mich eigentlich gefreut, dass ich das in diesem Faden weiterhin tun kann. Das ist aber nicht der Fall. Danke für den "Rettungsversuch" liebe Isabell. @:)

  • Anzeige

    Ich fände schade, wenn das nun den Faden sprengt, denn die große Mehrheit will sich doch eigentlich nur nett austauschen, oder?


    Ich mache nicht viel Sport...ich erledige aber alle möglichen Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Momentan ist meine zeit wegen Arbeit und Uni relativ knapp. Nach dem Sommer sollte das aber besser werden und dann will ich auch mehr Sport machen!

    Darf ich auch noch bei euch mitmachen?


    Ich bin 1,65 m groß und wiege 76 kg. Mein Ziel sind erst mal 65 kg.


    Ich versuche meine Mahlzeiten bei Fddb einzutragen und dabei ca. meinen Grundumsatz zu mir zu nehmen.


    Außerdem geh ich 3 – 4 mal die Woche für eine knappe Stunde auf den Crosstrainer.

    Huhu, also ich würde mich gerne noch weiter nett austauschen liebe sorrow10 – also machen wir das :-D doch einfach


    *:) Scandium

  • Anzeige

    Ich möchte auch gerne! :-)


    Mich hat ein kleines Motivationstief ereilt.... ;-) Ich bin 28, 1,56m klein (auch so ein Zwergi) und wiege 57 kg. Im April 2013 waren es noch 65 kg :-X


    Ich fühle mich viel, viel wohler, habe mein bisheriges Ziel erreicht und möchte nun doch noch etwas abnehmen. Vor ein paar Tagen waren es 55,4 kg (nach der Pubertät mein absoluter Tiefstand x:) ), danach wollte ich Erholung und habe die geplanten 2 Refeeding-Tage etwas überzogen. :-D


    Wie ich es bisher gemacht habe: Alles aufschreiben. Keine kcal-Zählen, wobei ich das von früher jederzeit grob überschlagen konnte. Möglichst wenig Kohlenhydrate, vor allem abends. Viel Eiweiß, keine Naschereien mehr, kein Kuchen, kein Alkohol. Von alledem gab es Ausnahmen, aber wenige. Viel Gemüse, Fisch, Fleisch, Salat, Obst, light-Getränke (jaaaa, damit kann ich leben. ;-) )


    Dazu ein bisschen mehr Bewegung, X-Box-Zumba und Wetterchen genießen.


    Jetzt muss ich eigentlich nur wieder reinkommen..... Deshalb bin ich hier. Aber erst ab morgen! Tiefkühlpizza für heute abend liegt schon bereit... :=o ]:D

  • Anzeige