• Gesunde Naschereien?

    Hallo ihr Lieben, ich würde gern wissen ob es auch "gesunde Naschereien" gibt, bzw. ob ihr mir irgendwas empfehlen könnt? Ich möchte nicht abnehmen, bin auch nicht dick oder so. Aber ich bin jemand der auf den Tag verteilt eher kleine Portionen isst und ich liebe Süßigkeiten zwischendurch. Möchte mich aber gern was das angeht gesünder ernähren und…
  • 29 Antworten

    Wobei du in Schokolade einen enorm hohen Zuckeranteil hast und der ist in vielfacher Hinsicht ungesund. In Brotchips hast du zwar viele Kalorien, aber bei weitem nicht soviel Zucker. Das ist gesünder für den Körper und die Zähne :)z

    studentenfutter macht mega dick!! weiste wieviel kalorien der sch... hat?? mehr als chips!


    würde mir zum naschen ne aufgeschnittene paprika hinstellen oder gurke.. hab das als ersatz zu meiner gummibärchen - sucht gemacht ;-D;-D klappt wunderbar:)^;-)

    ps getrocknetes obst / früchte sind auch echte kalorienfallen .. hier mal nen paar auszüge aus anderen seiten

    Zitat

    Wenn man Früchte trocknet, verlieren sie ihr Wasser zu einem großen Teil. Die Nährstoffe und damit die Kalorien bleiben in der Trockenfrucht zurück. Trockenobst hat damit relativ viele Kalorien pro 100 g, und 100 g sind schnell vernascht.

    und hier mal ein bsp :

    und die erklärung warum :


    du hast zb 100 gramm von einem frischen apfel da sind nährstoffe vitamine und auch die kalorien drin


    wenn du dann 100 gramm trockene apfelringe hast ist ja das wasser entzogen (was man ja oben auch mit gewogen hat) dh du brauchst zb für die 100 gramm gleich doppelt so viel apfel wie wenn er frisch ist die kalorien bleiben ja beim trocknen enthalten und somit nimmst du gleichzeitig auch die doppelte menge kalorien zu dir..


    also iss lieber so obst bevor du trockenfrüchte nascht:)^

    Kamikazi0815

    "...wobei Du in Schokolade einen enorm hohen Zuckeranteil hast..."


    Dann probier doch mal Schokolade mit einem Kakaoanteil von 70 % - 85 % - 99 % und prüfe selbst nach, wieviel Zucker da wohl drin ist...


    Diese kann man nämlich nur noch Stückchenweise essen bzw im Mund zergehen lassen, weil sie so bitter ist - und kaum Zucker drin - im gegensatz zur Vollmilchschokolade - da geb ich Dir recht, dort ist wirklich viel zu viel Zucker drin.


    Diese hochdunkle Schokolade haben wir zB aus dem Supermarkt - aber man muss schon genau draufgucken, wieviel Kakao in % drin ist. *:)

    Schokolade ist in Ordnung wenn sie mindestens 70% Kakao hat :>. Am besten die mit 99% von Lindt. Hat sehr viele positive Wirkungen wenn man Milchfreie Schoki nimmt. Ansonsten ist Obst immer toll. Wenn man Appetit hat, sollte man aber vielleicht auch lieber was Herzhaftes essen :>.


    Selbst gemachtes Eis ist sicher auch nicht schlecht, aus frischen Früchten und mit kontrolliert wenig Zucker. Leider hab ich keine Eismaschiene aber mein Ex hatte eine, da haben wir Himbeereis aus Soja-Milch und etwas Sahne gemacht. Soja ist auch gesund (zumindest in Maßen). :>


    Übrigens, wenn du dich vom Industriezucker größtenteils trennst, merkst du, dass fast alles süßer schmeckt! :>


    Malin

    Ich ess zwar sonst nie Süßes, aber in letzter Zeit steh ich total auf selbstgemachte Eislutscher, davon ess ich mehrere täglich... Achte aber darauf, sie nicht zusätzlich zu süßen. Rein kommen sowas wie Smoothies (zB mit Beeren) oder Mischungen auf Naturjoghurtbasis (vorallem mit Banane). Denke die könnten eine Alternative darstellen?

    Studentenfutter (den von ültje finde ich super :-D ), kaniderte / schokolierte Früchte, selbstgemachte Bonbons / Marmelade, Trockenobst, Obst-/Gemüsechips, (Vollkorn-)Brotchips...


    Ich kann nicht sagen, ob einige der Sachen doch so viel Kalorien wie Schokolade hat, aber viele Kalorien heißt ja nicht gleich ungesund.

    Zitat

    studentenfutter macht mega dick!! weiste wieviel kalorien der sch... hat?? mehr als chips!

    Nichts macht dick, wenn man es in maßen genießt. Studentenfutter ist weitaus gesünder als fettige Chips. Es kommt halt nicht nur auf die Kalorien an, sondern auf die Art des Fettes und weitere Inhaltsstoffe (Ich drücke mich bewusst so allgemein aus weil ich in solchen Themen bezüglich Fachbegriffen nicht wirklich super bewandert bin ;-D )

    ach, wenn man sich einmal so an die bittere Schokolade gewöhnt hat, gehts schon. Und lasst euch wissen, ich bin eigentlich ein Verfechter der Kinderschokolade ;-)


    Aber ich esse seit ein paar Wochen meist nur noch 70%+ Schokolade. Schön lutschen... und da komme ich mit einer Tafel auch fast eine Woche hin.


    Wieviel Schoki ist ihr so?

    Ich muss mich ja wegen meiner Laktoseintoleranz sowieso auf dunkle Schoki beschränken... obwohl ich normalerweise Kinderschokolade und diverse andere Milchschokoladen auch nicht verachte x:)


    Normalerweise esse ich so 3-4 Stückchen am Tag höchstens, nur sehr selten mehr da ich sie eigentlich nie aus dem Schrank raushole, nehme dann nur nachmittags ab und an mal ein Stückchen raus für den Geschmack ;-D

    Zitat

    Mit gesund hat das ja net wirklich was zu tun... ???

    Natürlich nicht, aber was soll man denn machen? Bei dem Begriff "gesunde Naschereien" muss man ja halt Kompromisse machen. Klar gelten Obstspalten auch als gesunde Naschereien, aber die TE wollte ja eine Alternative zu Schokolade, und deswegen wollte ich auch schon in dem Süßigkeiten-Bereich bleiben :-)

    Zitat

    also schokolierte Früchte esse ich eh schon dadurch dass ich jeden Mittag Obst und danach ein Stück Schoki esse ;-D

    ;-D;-D