• Gibt es sog. Appetitanreger?

    Nach langer psychosomatischer Erkrankung bin ich endlich auf dem Weg der Besserung. Ich litt lange unter Übelkeit und Magen-Darm-Beschwerden, seit dem Jobwechsel hat sich das allerdings weitgehend erledigt. Allerdings habe ich viel dadurch abgenommen, scheinbar ist auch der Magen "geschrumpft", habe eigentlich nie richtig Appetit und esse auch nie richtig…
  • 19 Antworten

    es gibt bestimmte Tees, die appetitanregend wirken sollen, meistens sind das solche mit Bitterstoffen. Von Weleda gibts "Amara"-Tropfen, auch die sollen appetitanregend wirken. Schmecken aber pfui. ;-)


    Ob es wirkt, kann ich nicht sagen, ich habe sie damals aus anderem Grund genommen.

    Hallo nochmal,


    vielleicht ist es trivial, aber da Essen eine Kopfsache ist ;-)


    vielleicht ein Paar schöne Kochbücher kaufen, davon sich ab und zu was kochen und immer wieder blättern. Und dann zu einem Markt, Supermarkt Bioladen (ich finde da schmeckt es am besten) gehen und einfach nach leckeren Sachen suchen.


    Gruß,

    also ich bin zwar nicht vom Fach aber ich würde sagen wenn´s ums abendessen geht vorher ein kleines bier oder sogar ein "stamperl schnaps" in kleinen mengen schadet es nicht und wenn man dann eine halbe stunde wartet bekommt man hunger zumindest ist das bei mir so;-)

    Wow! Danke für die vielen Antworten. Ich versuche jetzt einfach immer wenns geht was zu essen, dadurch "weitet" sich mein Magen wieder etwas und mittlerweile hau ich abends auch wieder richtig rein und hab auch endlich wieder Mittags in der Arbeit Hunger.