• Habe Steinpilze gefunden

    Ja, ich war heute lange unterwegs und auf dem Rückweg bin ich noch bei uns durch den Wald und habe 2 Steinpilze gefunden. Also eigentlich hat jemand anders die Pilze entdeckt ,rausgezogen und neben den Weg gelegt ,wo ich sie dann gefunden habe. Sie sehen tadellos aus und ich frage mich warum derjenige sie nicht mitgenommen hat.
  • 92 Antworten
    Zitat

    Böse Überraschung gibt es bei Steinpilzverwechslung mit Gallenröhrling. Der soll äußerst bitter schmecken, sonst nichts.

    ich hab mir damit einmal eine komplette pfanne maronen versaut. DAS war nicht mehr genießbar.

    DICH meinte ich nicht, Du dazwischenquakender Hexenverschnitt! Wenn Du vor mir niederkniest, fühl ich mich veralbert und fürchte mich außerdem davor, was Du wohl aushecken magst. ;-D

    Zitat

    ich hab mir damit einmal eine komplette pfanne maronen versaut. DAS war nicht mehr genießbar.

    Mussu vorher an Schnittstelle lecken. Also an Pilzschnittstelle. Dann weißu vorher. Sieht aber ziemlich doof aus, an Pilzen zu lecken, macht man besser im Dunkeln.


    Schade um die Pilze. Bei Pilzen werde ich sehr emotional. Fertige Pilzpfanne, und dann bitter - das ist schon eine fast epische Tragödie. {:(

    Zitat

    Mussu vorher an Schnittstelle lecken. Also an Pilzschnittstelle. Dann weißu vorher. Sieht aber ziemlich doof aus, an Pilzen zu lecken, macht man besser im Dunkeln.


    Schade um die Pilze. Bei Pilzen werde ich sehr emotional. Fertige Pilzpfanne, und dann bitter - das ist schon eine fast epische Tragödie

    jaa, das weiß ich eigentlich sogar. aber ich hatte stilldemenz.


    und frag mich mal, es gibt nichts besseres als frische pilzpfanne. das ganze sammlen umsonst, die gesamtne pilze versaut und kein abendbrot.

    Zitat

    DICH meinte ich nicht, Du dazwischenquakender Hexenverschnitt! Wenn Du vor mir niederkniest, fühl ich mich veralbert und fürchte mich außerdem davor, was Du wohl aushecken magst.

    dau sag ich nur eins, aber das in aller deutlichkeit: :-p

    Zitat

    Das Wort Saprophyten bezeichnet Pflanzen, ihre Nährstoffe nicht oder nicht ausreichend aus der Photosynthese herstellen können und diese aus der Zersetzung von organischem Material beziehen. Hierzu zählen überwiegend Pilze aber auch einige Orchideen.

    Ein Wort fehlt und auch ein Komma, Stil ist schlecht, gildet also gar nicht. Ätsch.


    War das ernsthaft mal anders? Muss man ja glatt mal recherchieren, wie und wann und warum sich das geändert hat.

    Zitat

    und frag mich mal, es gibt nichts besseres als frische pilzpfanne. das ganze sammlen umsonst, die gesamtne pilze versaut und kein abendbrot.

    sieh hin. beim bloßen gedanken an diese tragödie dreht es mir heute noch alles, sogar die buchstaben in den worten.

    So. Toll.


    Jetzt habe ich Appetit auf eine Pilzpfanne. Dazu ein frisches Brot mit Butter :-q


    Wie gut, dass wir gleich einkaufen fahren.... :-p ;-D

    Liebe Shojo, einmal, so am Anfang meiner Pilzkarriere, hatte ich einen Gallenröhrling dazwischen. Ich wußte das der nicht richtig war, hab geleckt und geleckt und nichts war bitter.

    Es ist wirklich nicht so schwierig. Die verlinkte Grafik aus Wikipedia zeigt oben die drei Domänen, wobei uns Normalsterbliche meistens die Domäne Eukaryota (Lebewesen mit Zellkern) interessiert. In jeder Domäne gibt es mehrere Reiche, bei den Eukaryota sind für unsere Ernährung die drei Reiche am rechten Ende des braunen Astes von Bedeutung, nämlich Tiere :-q , Pflanzen und Pilze (einschließlich der Hefen). Lebensbaum