Hatte Ötzi nicht einen Zunderschwamm dabei ? Den kann man zum Feuer anzünden gebrauchen und wird auch heute noch benutzt.


    Nein einen Leberreischling kenne ich nicht, ich kenne und sammel nicht viele Pilze.

    Es ist natürlich toll wenn man sich Pilze züchten kann.


    Shiitake mag ich nicht, irgendwas stimmte nicht mit den getrockneten die ich mal kaufte. Beim einweichen haben die sehr stark nach Nikotin gerochen was mir Übelkeit verursachte. Nie im Leben hätte ich die essen können. Nochmal kaufe ich die nicht.

    kauf doch mal frische. shiitake sind für mich die besten vom geschmack. und ergiebigsten von der benötigtem menge her.

    Zitat

    Es ist natürlich toll wenn man sich Pilze züchten kann.

    man braucht nen garten, frische hartholzstämme, kettensäge, pilzbrut und geduld :-)

    Ach, ich dachte, ich hätte schon geschrieben das ich eine Pilzpfanne gemacht habe. Kartoffeln, Schalotten, Pilze, Sahne und Gewürze. Ja, war lecker.


    ** Avanti, Steinpilze darf man in Deutschland nicht für den Verkauf sammeln. Tiefgefrorene sind meistens auch besser als die frischen vom Markt, wer weiß wie lange die schon liegen.

    Leopold Bloom

    Ich WEIß das das Steinpilze waren, kein Zweifel, es ging darum ob man die essen kann weil jemand anderer die einfach am Wegrand hingelegt hatte.


    Pilzsachverständige gibt es hier nicht. ich würde auch niemals mir unbekannte Pilze mitnehmen, nur weil die hübsch sind. (Hatte ich zufällig im vorbeigehen von Leuten gehört)

    katercharlie

    Der schöne große Steinpilz war ganz ohne Maden und wenn da Maden sind schnitze ich drumherum und lege die Abfälle nach draußen damit die Maden sich weiter entwickeln können. Die Pilzmücken verteilen irgendwas, Sporen? genaueres habe ich noch nirgends gefunden.


    Warum ist die Schrift so komisch?