• Ich esse ungewöhnliches Zeug

    Hallo beisammen... mich würde mal interessieren was Ihr gern esst wo andere Leute die Nase rümpfen. Ich fange gerne an... im Moment esse ich Garnelen in BalsamicoEssig mit Brezn. Einfach nur superlecker in meinen Augen... Also los... würd mich brennend interessieren =)
  • 1 Antworten

    also puddinghaut liebe ich auch. aber milchhaut fand ich als kind immer doof.


    ansonsten was ich schon immer gern gegessen habe, in öl eingelegtes majtesfilet mit einer scheibe käse drum und dann marmelade drauf.


    ansonsten natürlich jeden käse etc. und mag er noch so stinken ;-)


    aber was ich ekelhaft bei meinem freund finde, der ist zwiebeln wie ein apfel]:D]:D]:D

    hmm... also ich hab mal ein salamibrot gemacht und dann aus jux und dollerei honig draufgeschmiert. mein mann musste vom tisch aufstehen weil er gewürgt hat aber mir hats echt lecker geschmeckt!!!!!

    ^seit neuestem mag ich auch zwiebeln! voll lecker!


    ach und ich esse auch noch wahnsinnig gern laugenstangen mit nutella oder marmelade oder honig... früher hab ich dass nicht gemocht aber jetzt schon! finde dass nicht schlimm!

    zitrone mit zucker und auslöffeln ... ist auch super lecker, dabei verziehen viele das gesicht. weiß nur nicht warum... was wir mal in der schule gemacht haben, war eine gebackene banane mit honig und mandeln. schmeckt auch lecker, aber ich wußte nicht, dass dazu mayo so gut passt...hab das rezept ein bisschen erweitert :=o oder bifi mit nutella. lecker....und ich dachte, ich bin die einzige die so pervers ist :-D schön das es euch gibt ;-D

    Reis in dem Dressing vom Gurkensalat eingeweicht (aber nur der von der Mama - ich glaub, das ist wegen dem billigen Essig und den Massen an Knoblauch) - herrlich erfrischend im Sommer!


    An den Maggy und Nutella Hype hier kann ich mich nicht anschließen - ich bin da eher die Milch- und Puddinghaut-Person... ;-D


    und: einglegte Kalbszüngerl! Das Rezept ist von meiner Oma an meine Mama weiter gegeben worden.

    Zitat

    Aber kein dreiviertel Kilo auf ein Mal ;-D

    Und ob...


    Auch die Crevette Rosé aus Frankreich... da haben wir letzten Urlaub zu Zweit bestimmt in 2 Wochen 10 Kilo gegessen ... Eiweißschock lässt grüßen

    Ah - da fällt mir noch was ein ... das Essen selbst ist sicher nicht pervers, aber die Art es zu essen vielleicht.


    Ich mag Süßspeisen nicht sonderlich, und am wenigsten Schokolade (ausser an einem gewissen Tag im Monat). Aber: ich liebe Apfelstrudel. Den muss ich aber so essen wie ich es mag, oder eben gar nicht.


    Das geht so von statten: die obere Hälfte des Strudelteiges wird in der Mitte zerrissen oder zerschnitten und dann aufgeklappt, wie ein geöffneter Altar. Dann esse ich aus dem Teig alles, was an Apfel und Rosinen da ist, danach den oberen Deckel des Strudels. Und das Beste kommt zum Schluß: der aufgeweichte Strudelteig vom Boden! hmmmm!


    Das Gleiche mach ich auch mit anderen Strudeln, egal ob Gemüse oder Topfen oder sonstiges. Aber Apfelstrudel ist einfach am Besten wegen dem köstlichen Boden.


    Hat das sonst noch wer, dass eine bestimmte Speise auf eine gewisse Art gegessen werden muss?

    Bounty wird erst in Schokolade zerlegt und dann die Kokospampe so gegessen.


    Genau wir alles überzogen und gefülltes.


    Apfelstrudel ess ich übrigens fast genauso, nur das ich von vorne das Zeug rauspule und nicht aufschneide.