• Ich esse ungewöhnliches Zeug

    Hallo beisammen... mich würde mal interessieren was Ihr gern esst wo andere Leute die Nase rümpfen. Ich fange gerne an... im Moment esse ich Garnelen in BalsamicoEssig mit Brezn. Einfach nur superlecker in meinen Augen... Also los... würd mich brennend interessieren =)
  • 1 Antworten

    mein Lieblingstoast, pervers, weil er so exclusiv ist (exclusiv bewusst mit c geschrieben, um exclusiver auszusehen):


    Man nehme:


    Eine Scheibe Toast


    darauf Rührei


    darauf Camembert oder Brie


    darauf Garnelenpaste vom Ikea


    darauf geröstete Shrimps


    und schließe das ganze mit einer weiteren Toastscheibe ab.


    sakriköstlich!

    Zitat

    Arbeitskollegin isst gerne Brot mit Butter, Lachs, Käse und Marmelade

    auch köstlich, kommt aber auf die marmelade an! Preiselbeermarmelade mit ihrer Säure passt ganz vorzüglich zu... ja eigentlich zu allem!

    Crème Fraîche in seiner Reinform. Einfach so, mit dem Löffel. Oder über heißen Nudeln, zu frischem Gemüse, an Salat mit Croftp://tons- leider ist es so fettig, dass ich als Vorsichtsmaßnahme so gut wie nie Crème Fraîche im Haus habe ;-D

    Gestern hörte ich von einer Schwangeren, sie bevorzugte Pfirischkuchen mit Rouladensoße.


    Aber leider ließ diese Geschmacksverirrung nicht nach und futtert es weiterhin auch nach der Geburt mit Genuß. *würg*

    gestern noch schwanger, heute schon entbunden? ;-D


    ich geh mal davon aus, dass du dich nur unglücklich ausgedrückt hast. *gg*


    Also Pfirsichkuchen mit Remoulad... okaaaay... :-o


    Aber schwanger war n gutes Stichwort. Freundin von mir hat in ihrer SS immer Wiener in Apfelmus eingetaucht. Ich dacht echt, ich muss sterben, allein vom Zuschauen. {:(

    Zitat

    gestern noch schwanger, heute schon entbunden?

    Na gut, nur für dich zum besseren Verständnis ;-);-): Gestern hörte ich von einer Frau, die während ihrer Schwangerschaft ständig Pfirsichkuchen mit Rouladensoße aß. (Der 2. Satz passt dann wieder, oder?) *:)

    Zitat

    Freundin von mir hat in ihrer SS immer Wiener in Apfelmus eingetaucht.

    ... auch lecker ... :-q *grünwerd*{:(

    Bei mir ist nicht unbedingt das, was ich esse, so außergewöhnlich, dass andere es als "pervers" empfinden würden. - Viel mehr sind es die Mengen, die ich vertilgen kann, ohne dass mir davon übel wird. Im Allgemeinen bin ich sehr diszipliniert und esse nicht sooo viel. Aber wenn ich dann mal so richtig in Futterlaune bin (wobei es dann auch um ziemlich ungesunde Nahrungsmittel geht, die ich sonst nicht verzehre), gucken andere Leute schon erstaunt bis angeekelt. |-o


    So kann ich bspw. ohne Probleme drei bis vier Burger nacheinander essen und das Ganze mit 'nem großen Milkshake abrunden.


    Auch 200 g Schokolade und dazu 'ne ganze Packung Kekse und eine beachtliche Portion Weingummi sind für meinen Magen und mich keine unlösbare Aufgabe.


    Wenn wir beim Griechen sind, esse ich den kompletten Salat inklusive Feta sowie das ganze Hauptgericht (Fleisch- und Pommesberge mit dem obligatorischen Reishaufen) bis zum letzten Fitzelchen auf und kann danach noch völlig schmerzbefreit drei Kugeln Eis mit Sahne futtern.


    Mein Magen ist also quasi wie ein Fass ohne Boden. Egal, was und wieviel ich gegessen habe, mir wird nur extrem selten schlecht davon. Als zierliches 1,60 m-Persönchen kann ich Mengen zu mir nehmen, die so mancher gestandener Mann nicht schaffen würde.


    Aber ich habe das im Griff und tue so etwas nur sehr selten.