99% der hier aufgelisteten Sachen würde ich nie im Leben essen. ;-D


    Ich bin, was Essen angeht, scheinbar wenig experimentierfreudig. Meine Mutter findet es allerdings "abartig", dass ich Nutella in der Mikrowelle schmelze und dann löffle – keine Ahnung, was daran so unnormal sein soll. ;-)

    Ich habe neulich aus der Not eine leckere Suppe gebastelt: Ich hatte vier Zwiebeln, die ich in feine Ringe geschnitten habe. Dann ein bisschen Öl in den Topf, heiß werden lassen und die Zwiebelringe glasig gedünstet. Dazu einen Brühwürfel und karamelisierte Zuckerwürfel! Das Ganze immer weiter gerührt, bis alles aufgelöst war. Balsamico dazu und etwas Wasser, Salz und Pfeffer.


    Man war das leeeeeeeeeeecker... :-q :-q :-q :-q :-q :-q :-q


    Ich hatte nix anderes im Haus und dachte, ich bruzel mir einen Mist zusammen. Aber die Suppe hat derart geschmeckt, dass ich die mir jetzt öfters mache...

    Ohman heute hab ich wieder meine nur angebackenen Laugenstangen gegessen, vom rohen Teig bekommt man ganz schön Magengrummeln. Werde aber gleich noch eine futtern gehen ;-D


    Was mir noch eingefallen ist, was auch unglaublich gut ist.


    Honig Waffeln (gibts bei real http://www.real-drive.de/media…s/1/168641_1_1_detail.jpg ) , und da dann Marmelade, Nutella oder Erdnussbutter drauf (butter wahlweise) und dann in Milch oder Kakao tunken.


    Hihi

    Hab mir Vorhin Ei-Brot reingehauen, also graues Mischbrot mit Eier-Scheiben drauf. Eine Prise Salz drüber, schmackofatz! Ohne Butter drunter.


    Ist warscheinlich Geschmackssache und war Früher mehr verbreitet.

    Hallo,


    ich esse und trinke auch einige Sachen, die andere komisch finden:


    Pfannkuchen mit Ahornsirup und Bacon


    Ei und Maggi (leider gibt es hier kein Maggi)


    Vegimite, oder lieber Marmite, das ist das Neuseelaendische Vegimite


    Altbier mit Zaziki


    Dr. Pepper (kenne keinen Deutschen der das mag)


    Rootbeerfloat (Rootbeer und Vanilleeis)


    Rohe Eier esse ich hier nicht, allerdings sind die Eier hier auch vom Februar.