Ist Magerquark schwer verdaulich?

    (Urspr. Titel: "Magerquark?")




    Ich esse abend oft nochne Portion Magerquark mit mit nem Löffel Sauerkirschkompott (gekauft)


    Magerquark ist so ca. 250 gramm.


    Ich habe festgestellt, daß ich nach dieser Abendmahlzeit meist sehr schlecht schlafe...aufwache, wieder einschlafe, wieder aufwache...


    Meine Frage: Kennt jemand dieses Symptom nach Magerquark? Ist er schwer verdaulich?

  • 19 Antworten

    ich dachte an die Regel von Schlank im Schlaf, wo abends keine KH mehr gegessen werden -


    soll gesund sein und Serotonin kurbeln für nen guten Schlaf.


    Ich habe abends auch schon Dinner cananceling probiert - da kann ich nicht einschlafen -


    ich denke, daß meine Nerven "irgendwie" KH brauchen.

    Oder du isst einfach die Kohlenhydrate, die du möchtest - das geht auch. Eine Ernährungsweise sollte kein "Augen zu und durch" beinhalten. Wenn du KH essen möchtest, dann iss welche. Abends am besten gekocht oder gedünstet, zB Naturreis mit grünem Gemüse oder eine Süßkartoffelsuppe.

    Zitat

    Oder du isst einfach die Kohlenhydrate, die du möchtest - das geht auch. Eine Ernährungsweise sollte kein "Augen zu und durch" beinhalten. Wenn du KH essen möchtest, dann iss welche.

    Das kommt auf den körperlichen Zustand und das ggf. gesetzte Ziel an. Verallgemeinert stimmt deine Aussage nicht. Jede gewollte, aber schwierige Veränderung (nicht nur bezogen auf die Ernährung) enthält "Augen zu und durch".

    Paul, da stimme ich Dir zu - eine "gewisse Härte gegen sich selbst" muss schon sein, um Ziele zu erreichen. Natürlich muss man auch achtsam sein, sich selbst noch zu sehen und seine Bedürfnisse nicht völlig zu verleugnen.


    Ich habe früher öfter dinner-cancelling gemacht und schnelle Erfolge (Gewicht) erzielt.


    Irgendwie bringe ich heute nicht mehr die Härte dafür auf.


    Wahrscheinlich fehlt mir die Motivation.


    Deshalb dachte ich, mit Magerquark den Magen füllen, dann könnte ich gut schlafen - ist aber nicht so.


    Jeder hat ein anderes Verdauungssystem und meines ist vllt schwach?

    Jeder ist anderst - und ich schlafe nach einem Pfund Magerquark verrührt mit einer Kaffemühlen-Füllung von frisch gemahlenem Bio-Leinsamen + 1/2 TL Ascorbinsäure Eins-A.


    Und selbst wenn ich damit der einzige Mensch auf diesem Planeten WÄRE, darf ich das trotzdem anmerken, liebe FreundIn!

    BenitaB.

    Zitat

    da soll die Leber über Nacht 30 g Eiweiß verdauen, das mag sie vielleicht nicht.

    Also bei mir verdauen Magen und Darm. ]:D


    Zum Thema:


    Da gibst die verschiedensten Leute. Manche schlafen generell mit leerem Magen besser, andere brauchen einen gut gefüllten. Ja und nicht jeder verträgt das gleiche Essen gleich gut.

    Magerquark ist sauer und wird vom Körper sauer verstoffwechselt. Gleiches gilt für das Sauerkirschenkompott. Das könnte deine Schlafprobleme hervorrufen. Honig und Bananen liefern Süße und schaffen einen [...] Ausgleich zum Magerquark. Einfach mal andere Zutaten zum Magerquark ausprobieren.

    500g Magerquark mit Leinöl, 4 Scheiben Brot. Schlafe trotzdem gut.


    Vielleicht hat Dein Schlaf-Problem gar nichts mit dem Essen zu tun?


    Du könntest das eigentlich ganz leicht testen, indem Du die Ernährung variierst.


    Da findest Du Abhängigkeiten heraus, bzw. kannst sie ausschließen.

    Kommt ja auch drauf an, wann man isst und wann man dann schlafen geht. Eine Freundin (Sängerin) isst letztmalig kurz vor 18:00 Uhr etwas, dann geht sie vor Mitternacht zu Bett; damit habe sie am besten abgenommen, meint sie.-


    Aber warum eigentlich Magerquark? Fett ist ein Geschmacksträger und kein Schadstoff, dann lieber weniger davon ... Ich esse manchmal gern griechischen Joghurt mit etwas Honig, so 3-4 Esslöffel insgesamt als Portion.


    Leinöl ist was Feines! in der Lausitz ein Grundnahrungsmittel ...


    *:)