Ist mein freund magersüchtig?

    heute geht es mal nicht um mich sondern um meinen freund! ich mache mir langsam richtige sorgen um ihn! bei ihm ist es so, dass er fast nichts isst!also er isst schon was aber nur bestimmte sachen zb pizzabrot, wurstsalat, brezen und brötchen usw! aber er ernährt sich nur davon heisst er ist kein fleisch kein gemüse kein obst gar nichts! er ernährt sich nur von diesen paar sachen! und richtig essen tut er eigentlich auch nicht richtig immer erst abends dann 2 käse brezen oder eben wurst salat und das is immer so! das is doch nicht normal oder? er sagt, wenn er daran denkt in ein schnitzel beissen zu müssen würgt es ihn schon allein von dem gedanken! er ist auch immer recht blass und wiegt bei einer grösse von ca. 1,89m 71 kg!


    ich frage mich nur warum er nichts isst? was er zb auch hat er kann sich abends nicht die zähne putzen weil er dabei ständig würgt! ich weiss nicht mehr was ich machen kann oder soll was könnte sein problem sein? oder woher könnten diese sachen kommen? bin über jede antwort dankbar!!!!!!

  • 10 Antworten

    hey du, treffen wir uns schon wieder :-) .Also ich muss sagen, ich hatte vor ca. 7 jahren auch ne "leichte" magersucht, wo ich zum Glück allein durch ärztlichen Rat wieder rausgekommen bin. Ich hab mich damals auch nur von Brezen und Brot ernährt. Spricht denn dein Freund häufig übers abnehmen, essen oder seine Figur? Das sind auch Anzeichen für eine Magersucht. DAs mit dem Zähneputzen kenn ich anders, also zwar nich von mir, aber es gibt welche die putzen sich nicht die zähne weil die zahnpastat angeblich zuviel kalorien hat. hm, das mit dem würgen is aber schon komisch. Zählt er denn Kalorien oder ist er nur noch die selben Sachen, weil er der Meinung ist, davon nicht zuzunehmen? Hört sich schon alles sehr verdächtig an, aber ich hoffe trotzdem für ihn und für dich, dass es nicht der Fall ist

    Ich glaube, wenn er richtig magersüchtig, würde er keinen Wurstsalat essen, oder? Aber normal ist das nicht. OK, das einem beim Zähneputzen schlecht werden kann, das habe ich auch manchmal, und habe mich deswegen auch schon übergeben. Aber das mit deinem Freund scheint doch schon um einiges schlimmer zu sein. Also ich würde sagen (ohne Fachmann zu sein), esstörung ja, aber Magersucht nein.

    ne gar nicht! er spricht überhaupt nicht vom essen oder kalorien zählen oder sonst was in der art! auch nich über seine figur es ist alles ganz normal. keinerlei anzeichen echt alles ganz normal......aber ich finde es eben extrem komisch wenn sich jemand nur von bestimmten sachen ernährt und das schon ein leben lang, mir würde es nach ner zeit zum hals raus hängen. aber er sagt er kann nichts anderes essen! alles andere findet er eklig. zb wenns bei uns essen gibt sagen wir mal schnitzel oder so dann meint er schon ja riecht lecker aber er würde es nicht essen......oder gestern hatten wir ne familien feier! da gab es dann keine pfannenkuchen suppe also hat er halt gar nichts gegessen. ich denk einfach das es nich normal is, ich versteh es einfach nicht! er sagt das is so seit seinem 8. lebensjahr ca davor hätte er auch andere sachen gegessen. ich denk mir das vielleicht die eltern was falsch gemacht haben???

    ja ich denk auch, dass es auf jeden Fall ne essstörung ist. Das kann aber nur ein Fachmann feststellen, vielleicht ist, als er 8 war was passiert. Das muss nichts schlimmes gewesen sein, aber was, was sein Unterbewusstsein geprägt hat und er sich aber nicht mehr daran erinnern kann, weil´s eigentlich nicht so schlimm war. Das is bei mir auch so. Und was hält der davon zum Arzt zu gehen?

    ja das mit dem hynotisieren hab ich mir auch schon mal für mich selbst gedacht wegen der übeleit und so. ja zwingen is ja auch nicht der sinn der sache, aber er müsste glaub ich echt mal zum arzt. Er hat bestimmt schon mangelerscheinungen wenn er sich so einseitig ernährt.. :-( . ja ich hab dich grad angeschrieben bei msn