das ist richtig!wenn man drauf achtet dann geht sowas!meinte das ja auch nur zum kommentar:die mischen das was rein was süchtig macht!weil das hört sich so an als wäre es ne geheime zutat dei süchtig machen soll,was aber nicht der fall ist!geschmacksverstärker nennt man sowas undsowas ist in sehr vielen lebensmitteln drin!lest einfach mal die inhaltsstoffe von ketchup oder chips oder weiss der geier!!

    Es ist doch schon auffallend, dass Leute die nicht mit der Maggitüte aufgewachsen sind, furchtbare Blähungen von sowas kriegen und es nicht schmeckt, während die Maggiekinder gesunde Nahrung als fade empfinden und teilweise schon die Tütendosierung höher vornehmen als die Tüte es angibt.


    Mein Bekanntenkreis lässt sich genau in diese 2 Gruppen aufteilen :-o

    Zitat

    das sind höchstens geschmacksverstärker und die findet man in nahezu jedem lebensmittel!!

    Lebensmittel haben das gar nicht nötig. Sie haben ausreichend eigenen Geschmack. Was Du meinst sind Nahrungsmittel. Aber immer mehr Menschen können das eine vom anderen gar nicht mehr unterscheiden.

    Zitat

    weil das hört sich so an als wäre es ne geheime zutat dei süchtig machen soll,was aber nicht der fall ist!geschmacksverstärker nennt man sowas undsowas ist in sehr vielen lebensmitteln drin!lest einfach mal die inhaltsstoffe von ketchup oder chips oder weiss der geier!!

    Diese Zutaten sind nicht geheim. Es ist inzwischen gesetzlich vorgeschrieben, sie anzugeben. Daß sie fast überall drin sind, stimmt aber. Leider ist es so. Wenn man Ketchup aus natürlich gewachsenen Tomaten macht, braucht man keine Geschmacksverstärker. Denn solche Tomaten schmecken auch wie Tomaten. Wenn sie aber aus dem Gewächshaus kommen; auf Substratmatten gewachsen sind und nie Sonne abbekommen haben, dann schmecken sie lasch, und das Ketchup braucht Geschmacksverstärker, damit wir den Restgeschmack überhaupt als Tomate erkennen können.


    Diese Zusatzstoffe werden nicht reingemischt, damit sie süchtig machen sollen. Sie sollen nur das Geaschmacksempfinden verstärken. Daß sie süchtig machen, ist ein Nebeneffekt.

    Ich denke nur, wie langweilig, nicht kreativ.


    Warum nicht mal irgendwo bei irgendwem den Grill aufstellen ein paar Steaks oder Würstchen drauf, Muttern fragen ob die einen Salat beisteuern kann.... Bei dem schönem Wetter doch viel entspannter als in so einem stinkigem langweiligen Laden rumzuhängen. Vielleicht habt ihr auch irgendwo in der Nähe einen See an dem man Grillen darf?

    Mach dir doch selber die Burger. Hab ich mit ner Freundin auch mal gemacht, schmeckt VIEL BESSER, und ist ohne Drogen^^


    Einfach bei LIDL oder sonst wo die Mc-Burger kaufen, dann Bouletten machen (kannst ja ganz viele machen und den Rest einfrieren), Sandwich-Käsescheiben, Ketchup, evtl. saure Gurken und eine Salatscheibe

    So danke für euren ganzen Kommentare... ich hab irgwie was von Places gelesen das sollen so dinger sein die die aterien verstopfen können oder so:(v


    naja also ich geh wirklich nur wegen der burgern hin nicht um da "cool" zu sitzen ^^


    Naja ich ess dann mal weiter und hör anch den sommerferien auf :D