Kalium um 1 mmol/l erhöhen?

    Hallo mein kalium Spiegel liegt bei 3,4 ich sollte den auf 4,5 erhöhen leider habe ich keine richtige dosierungsanleitung gekriegt.

    Ich habe hier jetzt kalinor brausetabletten.

    Inhalt der Tabletten:

    Die trinkfertige Lösung dieses Arzneimittels enthält den Wirkstoff Kaliumcitrat (40,0 mmol Kalium-Ionen, entsprechend 1,56 g Kalium und mindestens 13,3 mmol Citrat-Ionen, entsprechend 2,5 g Citrat). Der Wirkstoff liegt in der Brausetablette als Kaliumcitrat, Kaliumhydrogencarbonat und Citronensäure nach Umsetzung vor:

    2,17 g Kaliumcitrat (Ph.Eur.)

    2,00 g Kaliumhydrogencarbonat

    2,057 g Citronensäure.

    Wie viel und wie lange muss ich die nehmen um den gewünschten Spiegel zu erreichen.

  • 3 Antworten
    Frontmike schrieb:

    Wie viel und wie lange muss ich die nehmen um den gewünschten Spiegel zu erreichen.

    Das hängt sicher von mehreren Faktoren ab. Kalium wird ja auch ausgeschieden, vor allem über den Urin. Das Körpergewicht wird auch eine Rolle spielen.


    Ich würde erst mal eine Tbl. pro Tag nehmen - Beipackzettel beachten! - und zusätzlich etwas darauf achten, Nahrungsmittel mit viel Kalium zu essen (z.B. Karotten, Karottensaft, auch andere Gemüse, Kartoffeln, Bananen, evtl. Tomatenmark....)

    Hilfreich ist auch eine gute Versorgung mit Magnesium.

    http://www.vitalstoff-lexikon.de/Mineralstoffe/Kalium/


    3,4 mmol/l ist nur eine ganz leichte Hypokaliämie. Sicherlich bekommst Du vom Arzt einen Termin zur erneuten Kontrolle dieses Laborwertes.

    Danke dir für deine Antwort, aber es muss ja irgendeine "richtlinie" geben bei wie viel Tabletten sich der Spiegel um ungefähr wie viel erhöht. Kann ich jetzt eine Woche lang bedenkenlos 1 pro Tag nehmen?

    Die Ärzte (oder manche) haben da vielleicht Erfahrungswerte.


    Frontmike schrieb:

    Kann ich jetzt eine Woche lang bedenkenlos 1 pro Tag nehmen?

    Auf jeden Fall. Eher länger als eine Woche. Sollte es evtl. ein Verträglichkeitsproblem geben (Magen), kannst Du vielleicht 2x täglich eine halbe Tbl. auflösen und langsam trinken.


    Der Tagesbedarf (Erwachsene) wird heute meist bei etwa 4 g gesehen, vgl. z.B. HIER.


    Natürlich kannst Du demnächst nochmal den Arzt fragen, der es Dir verordnet hat, oder evtl. in der Apotheke.