• LowCarb - Lieblingsrezepte, Tips & Tricks

    Hallo ihr Lieben, hatte mir 2016 schon vorgenommen, im neuen Jahr mal LowCarb auszuprobieren. Gibt ja verschiedene Varianten aber ich möchte erstmal reinschnuppern und so viele Mahlzeiten wie möglich "lowcarb" gestalten. Gestern und heute hab ich schon ein bisserl experimentiert und bin beim einkaufen natürlich über das ein oder andere Hindernis…
  • 888 Antworten

    Orientalische Zitronen-Linsensuppe


    1 Glas (ca. 200 ml) Suppennudeln/Fadennudeln, 1 Glas rote Linsen, 12 EL Maiskeim- oder Sonnenblumenöl, 2 l Wasser, 1 Zitrone, 2 Zwiebeln, Pfeffer, Salz, Curry, etwas Kreuzkümmel, frische Petersilie


    Zwiebeln schälen und fein schneiden, Öl erhitzen, Zwiebeln anschwitzen, Nudeln zugeben, leicht bräunen, Wasser dazu, Linsen gut waschen, zugeben, abschmecken mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Curry, 30 min kochen, mit Zitronensaft beträufeln und mit gehackter Petersilie garnieren.


    Ich habs ein bisschen abgewandelt, weniger Nudeln (obwohl sie vom Gewicht her wenig sind), weniger Öl, gelbe Linsen(waren daheim), etwas weniger Wasser, so 1,5 l.


    Hab auch erst nach dem Weichwerden der Linsen (10 min) gewürzt, angeblich kochen die Linsen schneller ohne Salz.


    Ausserdem TK-Petersilie.


    Die Ölmenge schien mir zu hoch, war ein Zeitungsrezept, vielleicht ein Druckfehler. Oder so wird im Orient gekocht ;-)

    Hallo zusammen @:)


    Heute gibt es einen Rotkohl Auflauf,


    hier das Rezept dazu:


    Ich habe nur statt dem Speck Schinken genommen:-)


    Rotkohl-Auflauf (4 Portionen)


    ½ Kopf Rotkohl (etwa 500 g)


    3 Schalotten


    200 g durchwachsener Speck


    20 g Ghee zum Anbraten


    40 g Ghee für die Auflaufform


    200 ml Brühe


    150 g geriebener Käse


    50 g Walnusskerne


    Nelken


    Salz und Pfeffer


    Die groben äußeren Blätter vom Kohl ablösen. Den Kohl vierteln, den Strunk heraus- schneiden, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln. Den Bauchspeck ebenfalls würfeln.


    Das Ghee in einem großen Topf erhitzen. Den Speck darin kross anrösten, danach die Zwiebeln anbraten und mit Brühe ablöschen. Den Rotkohl dazugeben und zugedeckt etwa 25 Minuten bissfest köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Nelkenpulver kräftig abschmecken. Danach die Flüssigkeit abgießen und den Rotkohl in eine Auflaufform füllen. Mit dem Käse bestreuen.


    Bei 175 Grad Umluft etwa 40 Minuten backen.


    Vor dem Servieren die Walnusskerne über den Auflauf streuen.

    Moin moin, bin wieder aus Deutschland zurück. *:)


    Sagen wir mal so, LC war das in Bonn sicher nicht :=o , aber auch nicht so schlimm wie sonst. Bei Chips und Alkohol hab ich mich auch deutlich zusammengerissen.


    Ich mach mal noch ein paar Tage einen Bogen um die Waage, die ist sicher beleidigt. %-|


    Ab heut läufts dann wieder nach Plan. Heute Abend gefüllte Paprika, was ich tagsüber esse weiss ich noch nicht so genau.


    So nu geh ich mal alles nachlesen.

    Hier gab es heute wieder Fleischkäse mit Spinat und Rührei. Diese Woche kocht mein Mann....mir fehlt total die Zeit. Aber er achtet wirklich schon drauf, dass keine Nudeln, Kartoffeln oder Reis dabei sind.


    Ansonsten fällt es mir mit Süssigkeiten einfach total schwer und ich geb zu, auch wenn ich sonst Low Carb esse, aber es wandert immer wieder ein Gummibärchen in den Mund.

    Das Problem hatte ich in Deutschland auch. Die richtigen Mahlzeiten waren grossteils LC, da ich aber nicht regelmässig gegessen habe, sind zwischendurch dann mal paar Salzstangen oder 4 Spekulatius in den Mund gewandert. %-|


    Bewegung hatte ich, dank Jagdhund, fast zu viel...also zu viel für meine Leiste. Nachdem ich ja schon einige Tage schmerzfrei war, ging es wieder los. :(v

    Ich hab ne Entzündung der Bänder und Sehnen in der Leiste und nehm Entzündungshemmer und soll wenig laufen. Allerdings hatte ich die abgesetzt, als ich 4 Tage Ruhe hatte und wenig belasten war eben auch nicht...mit Hund durch den Wald, aufwärts,abwärts usw, war wohl doch keine so gute Idee.

    So,den Tag heute habe ich ganz gut rumbekommen. Es gab gegen Mittag 2 Käsegriller, abends 1 kleine gefüllte Paprika, zwischendurch ungefähr 100g frisches,rohes Hack (ich liebe es!). Gleich werde ich noch eine rohe Paprika futtern und das wars.


    War jetzt nicht unbedingt der gesündeste Tag, aber wenigstens keine KH Sünden!

    Weil ich es grad 2 Seiten vorher gelesen habe..ich war vorige Woche im Reformhaus und hab nach Mandelmehl geguckt. Na heiliges Kanonenrohr :-o 200g für 6.99? :-X Ich wollte das Zeug nicht mit "Sie" anreden ;-D Ne, da lass ich mir auch was einfallen und mahle die Mandeln lieber selber. Wollt mir eh zum Geburtstag eine tolle Küchenmaschine mit Fleischwolf gönnen...jetzt brauch sie eben auch ein gutes Mahlwerk! :)z

    Brotspinne,


    das ist ein wahnsinn mit dem Preis fürs Mandelmehl:-(


    Ich mahle mir das auch ab sofort selber, schmeisst du auch alles in die Kaffeemühle rein?

    Jo, ich fand den Preis auch dezent zu hoch! :-X


    Ich habe leider keine Kaffeemühle, aber ich hab am 4. Geburtstag und wollte ne Küchenmaschine "geschenkt" haben (ich lass mir Amazon Gutscheine schenken und leg dann was drauf ;-) ). Ich bin gerade mal am gucken, ob die, die ich eigentlich haben wollte, auch ein gutes Mahlwerk hat. Ich hätte gerne mal nur eine Maschine für alles...bisher hab ich alle Geräte einzeln.

    Kenn ich...tausend Sachen, die Küchenschränke voll, das was man braucht steht IMMER hinten, sodass man sich erst durch das ganze Arsenal wühlen muss -.-

    Stimmt!!! Und da ich grad ne neue Küche bekommen habe, will ich die auch nicht gleich wieder so zu"müllen"


    Bis jetzt läuft mein Tag ganz gut. Morgens gab es eine Sucuk ;-D und gerade 250g Naturjogi mit Chia.


    Heute Abend koche ich Thai. Also viel Wokgemüse, Hühnchenbrust und dazu schwarze Bohnen Sauce mit Knobi :-q Für meine Männer noch mit Woknudeln, für mich eben ohne.