• 40 Antworten

    Schmeckt dir dieses Magerzeugs? 20 bzw. 40 % schmeckt doch viel besser.


    "Gesünder" ist keines – Quark macht länger satt. Aber Fett ist ein lebenswichtiger Nährstoff.

    Ich würde mal sagen dass sämtliche Milchprodukte mit "Mager-" im Namen auch mager im Geschmack sind.


    So Zeug komm mir nicht ins Haus!

    @ Aicha:

    Magerquark enthält mehr wertvolle Proteine als Joghurt, bei gleichzeitig geringsten Kohlenhydraten und Fetten. Erste Wahl sollte also immer Magerquark sein.

    @ silvermike:

    Quatsch! Mir sträuben sich die Nackenhaare. Hast du schonmal Magerquark probiert? – Schmeckt man absolut keinen Unterschied zu anderem Quark und ist vielfach bekömmlicher und gesünder.


    40% tierisches Fett in normalem Quark eine absolute Zumutung an die Menschheit! Kein Wunder ist jeder Deutsche so dermaßen fett. Ich hab so einen Scheiß früher auch gegessen.

    Zitat

    Hast du schonmal Magerquark probiert? – Schmeckt man absolut keinen Unterschied zu anderem Quark und ist vielfach bekömmlicher und gesünder.

    Hab ich früher auch immer gedacht, stimmt aber nicht. Probier mal den 20%-igen, der schmeckt wirklich besser.

    Zitat

    40% tierisches Fett in normalem Quark eine absolute Zumutung an die Menschheit! Kein Wunder ist jeder Deutsche so dermaßen fett. Ich hab so einen Scheiß früher auch gegessen.

    Du weißt schon, dass sich die Prozentangabe auf den Fettgehalt in Trockenmasse bezieht, oder? Da bleiben etwa 11g Fett pro 100g Quark. Wieso ist das eine Zumutung? Man isst doch davon dann auch weniger als von Magerquark. Glaubst du ernsthaft, dass die Deutschen so fett sind, weil sie zuviel Quark mit Halbfettstufe essen?

    Vielen Dank für eure Antworten!


    Ich mag sehr gerne Magerquark - viel lieber als den Vollrahmquark. Ich ess manchmal ein 250gr Schälchen einfach so & es schmeckt mir super. :-q


    Ich hätte die Frage auch anders stellen können: Was ist gesünder, Joghurt oder Quark.

    Zitat

    Ich würde mal sagen dass sämtliche Milchprodukte mit "Mager-" im Namen auch mager im Geschmack sind.

    Ich schmecke bei Magerquark und anderem Quark keinen Unterschied. ":/ Genauso wenig, wie bei Joghurt.

    Ihr müsst bedenken, dass im Magerfruchtjoghurt extrem viel Zucker enthalten ist. (Irgendwie muss ja der Geschmack da rein kommen.)


    Das Gleiche bei z. B. Gummibärchen. Viel Zucker, kaum bzw. kein Fett. Nimmt man aber die zuckerreduzierten Gummibärchen, die haben wenig Zucker aber mind. 30 % Fett.


    Ob so oder so, gesund ist das alles nicht. ;-)

    Ich denke, solang du nur den normalen Quark bzw Jogurt ohne irgendwie Zuckerzusätze oder Fruchtzeug drin isst, ist es egal darüber nachzu denken, weil gesund ist es auf jeden Fall.


    In Quark ist, meine ich noch mehr Calcium als in Jogurt. Auch wenn der Quark dann zu fett sein sollte, wie hier diskutiert wird, ist das in meinen Augen völlig egal. Es gibt genug Menschen die sich irgendwelchen Quark oder Jogurt mit Zusatzzeugs Eimerweise dahinter schieben.


    Ich persönlich hab in meiner Weiterbildungszeit (Schule) gerne Jogurt mit Bananen gegessen. Das hab ich mir morgens frisch fertig gemacht und mittags in der Schule gegessen. Hab kein Zucker zugefügt, aber dafür hatte ich ja die Bananen die ja eher süß sind.

    Zitat

    Magerfruchtjoghurt

    Ich dachte, es ging hier um Naturjaghurt/Quark. Diese Fertigprodukte kaufe ich gar nicht.


    Naturjoghurt mit in Scheiben geschnittenen Bananen und Kiwis – lecker, auch ohne Zucker.

    seh ich genauso :)= :)^


    Ich liebe Magerquark essen ich wöchentlich gerne zum Frühstück mit Obst oder auch Natur....und wie schon PanJay sagt enthält Magerquark wertvolle Porteine