Blähungen ist nicht dasselbe wie aufgebläht.


    Mein bauch war aufgebläht und ich hatte keine Blähungen(wenn ich welche gehabt hätte. hätte ich keine Magenscmerzen gehabt).


    Manche leute schreiben was, wovon sie keine Ahnung haben.

    Zitat

    Gibt's da auch was aktuelleres dazu, als Newsletter aus den Jahren '04 und '05?!

    Such doch selber!


    Meinst Du das heute Alles besser ist oder warum störst Du dich daran das es 5 Jahre alt ist ??

    ich denke, dass das mcd-fleisch zu den bestuntersuchten in D gehört (ganz einfach, weil die immer im verdacht stehen). gammelfleisch würde ich eher am dönerstand suchen gehen...


    ganz normales brot (dieselbe sorte) schimmelt bei mir je nach wetter etc quasi sofort oder wird hart und hält ewig.


    ich sehe 2 probleme mit dem burgeressen:


    - die (mir) zu großen & zu kalten getränke mit kohlensäure


    - aromastoffe überdecken das sättigungsgefühl, d.h. ich esse tendenziell zu viel. nach dem essen fordert das viele fett dann seinen tribut (völlegefühl, überfressensein)

    Also ganz ehrlich... Mir ist manchmal schei..egal was im Essen drin ist wenn es mir nur schmeckt. ;-D ... Das kann man sowieso NIE richtig wissen was da so drin ist wenn man außwärts isst. . Und soooo schlecht kann das Mc Essen auch nicht sein wenn man es nicht jeden TAg in sich reinstopft. Alles in Maaßen, dann ist es ok...


    Mir schmeckt Mc Donalds, wir essen da ca. alle 14 tage mit unsern Kindern und es ist immer der Renner bei uns.


    Und ab und an tu ich in meine Spaghetti Bolognese Soße auch mal ein maggi fix Tütchen rein, wir sind bis heut noch net gestorben. ;-D


    Man kann das echt übertreiben... Von mir aus kann man selber anbauen und nur Grünzeugs essen und Biozeugs.. Für mich ist Essen aber ein sTück Lebensqualität und ich will mir nicht dauernd Gedanken drum machen müssen...

    Übrigens hatten wir uns noch nie den MAgen verdorben beim Mc, noch nie.. DAs ist mir aber beim Dönerstand noch 4 mal passiert, mit übelstem Erbrechen hinterher.. ich pass jetzt eher in der Sparte auf...

    Zitat

    Such doch selber!

    Nö, keine Lust. ]:D

    Zitat

    Meinst Du das heute Alles besser ist oder warum störst Du dich daran das es 5 Jahre alt ist ??

    In 5 Jahren kann sich viel tun, ganz besonders in der Forschung. Und da bin ich persönlich nun mal gern am aktuellen Geschehen interessiert. Aber sei es drum.


    Viel lieber wären mir Belege für JonnyRicos Behauptungen.


    Zum Urprungsthema: Ich vermute, dass deine Probleme, Interessierte, auch von der kalten reichlich kohlensäurehaltigen Cola herrühren, hab da selber solche Symptome, kann mir vorstellen, das es bei dir ähnlich war.

    missmelli

    Zitat

    Mir schmeckt Mc Donalds, wir essen da ca. alle 14 tage mit unsern Kindern und es ist immer der Renner bei uns.

    Ihr geht mit euren Kindern dorthin? Wie alt sind denn die Kleinen?


    Den Magen verdirbt man sich imho eher an einer Döner-/ Frittenbude als bei Mäcces, natürlich gibts da auch schwarze Schafe die nicht so auf das MHD gucken, aber die meisten Läden sind ordentlich geführt und verdorbene Speisen kommen da nicht vor.


    Natürlich ist Mäcces der Renner bei Kindern, solange die Kinder danach rennen ;-D und alle anderen Konsumenten auch, denn daß es Kalorienbomben sind ist hoffentlich bekannt.


    Supersize me hab ich übrigens gesehen, war schon heftig.

    Also erst mal ist in den Burgern weder Menschenfleisch (wie absurd ist das denn?) noch dreckige Därme. Warum sollten da überhaupt Därme rein? Die werden für Wurst gebraucht, das lohnt sich nicht die zu zerhäxeln, ganz bringen die dem Schlachter weit mehr! Ich kenne genug Metzger die wissen, dass in jedem Leberkäse und jeder Fleischwurst weit mehr "Abfall" (ich hasse es wenn Schlachtnebenprodukte so bezeichnet werden) ist als in einem BigMac.


    Ausserdem wird McD in Deutschland genügend kontrolliert, da hat es Der Dorfmetzger weitaus leichter "Gammelfleisch" zu verarbeiten.


    Ach ja das mit dem unverwüstlich kann unter Umständen schon sein. Ich hab vor Jahren mal über die sommerferien nen McChicken in meinem Schulspind vergessen, der hat kaum gemüffelt (die Mayo war halt ranzig) sah aber echt noch gut aus, die Mayo zwar durchsichtig und der Salat welk, aber sonst... Allerdings hab ich auch schon mal nen total vergammelten Cheeseburger unter dem Autositz gefunden und das sah übel aus und hat auch so gerochen. War ca. 2-3 Wochen drin (Urlaub) :-X

    Zitat

    lerche82

    so endlich mal daheim angekommen ;-)


    Da sind genug Fakten drin :)^


    http://en.wikipedia.org/wiki/Fast_Food_Nation


    natürlich kann man das jetzt wieder mit einem einfachen "glaub ich nicht" runter spielen oder oder oder, aber da drin steht anerkannte realität.


    Wenn ich sowas lese wie "essen ist eine Lebensqualität" oder was auch immer ich da ein paar beiträge vorher gelesen habe. Dann erschüttert es mich das dieses Stück lebensquali. einen so unwichtig ist, dass man sinnlos alles in sich reinschaufelt. Beispiele gibt es dafür genug man muss nur durch die straßen laufen...

    Zitat

    Beispiele gibt es dafür genug man muss nur durch die straßen laufen...

    Aber aufpassen, wenn man über die Straße geht, kann man auch überfahren werden...


    Man lebt -vermutlich- nur einmal, warum soll ich da einen Teil meiner Zeit damit vergeuden, zu schauen, was gesund ist, wo was drin ist etc? ???


    Ich geh auch gelegentlich zum Maci weils einfach lecker ist – und? Ich lebe noch und mir geht es verdammt gut..


    Solange man weiß, wann genug ist, ist es meiner Meinung nach völlig in Ordnung.


    Aber das wurde hier bereits etliche male erwähnt

    Ich mag Mc Donalds-Essen überhaupt nicht. :|N Ich vertrage es auch nicht. Ich bekomme davon zum Teil Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.


    Es schmeckt nicht, ist ungesund, viel zu teuer und soll angeblich nach einer Stunde noch mehr hunger machen.


    Vor 6 Jahren musste ich wohl oder übel bei Mäckes essen, und hatte Pommes. Die sind übrigens überall kalt, egal in welchem Land. Egal ob England, Spanien, Frankreich oder Deutschland. Kalte Pommes sind dort wohl der Renner ;-) .


    Nein, ich mag´s absolut nicht. (Mein Hund mag´s übrigens auch nicht. ]:D )

    Ich denke, man sollte nicht alles AUF EINMAL in sich hineinessen, Burger (x2) + Pommes ist sehr viel, und dann noch Cola...


    Man sollte sich überhaupt mal Gedanken machen, wo was drin ist.


    Beim ganz normalen Brot sind sooooo viele Zusatzstoffe drin, normales Fleisch ist (i.a.R.) auch so vergiftet (das Tier ist schon ungesund),


    UND ECHTES BIOFLEISCH SCHMECKT SO :p> LECKER!!!


    Und Mc-Donalds Fleisch schmeckt auch lecker, auch wenn man dafür natürlich einheimisches Bio-Fleisch nehmen könnte (Preis?).


    Man kann sich nicht nur ausschließlich mit Mc-Donalds befassen, da müßte man jedes Restaurant verpflichten, mal zu zeigen, wieviel Mikrowelle und Fertiggerichte benutzt werden.