Aber das hilft mir leider auch nicht, mein Essverhalten zu ändern %-|


    Außerdem könnte man auch erstmal nachfragen,bevor hier Tipps gegeben werden:


    Ich habe 2 Klinikaufenthalte hinter mir, sowie 3 Jahre ambulante Therapie- leider konnte ich mit keinem der Therapeuten einen Grund für meine Erkrankung finden.


    Warum ich das Gespür für normale Portionen verloren habe ist doch klar:


    Ich habe jahrelang möglichst wenig gegessen, um noch ein paar Kilo abzunehmen (hatte aber immer über 50 kg), was nicht geklappt hat. Nun kommen mir normale Portionen natürlich riesig vor, da ich ja nicht unbedingt ab- aber auf keinen Fall ZUnehmen möchte. Daher fällt mir die Umsetzung wahnsinnig schwer.


    Undseitdem ich mich um mehr essen bemühe habe ich schon 3 Kilo zugenommen :°( :°(


    Um auf die eigentliche Frage zurückzukommen:


    Kann mir jemand bezüglich der Beratung weiterhelfen?


    Achja, mein Essen bis jetzt:


    bis um halb zwlf geschlafen, daher um 13.00 Uhr:


    je 1 Kelle Spätzle und Kartoffelsalat, 1 Scheibe Schweinebraten, grüner Salat, 3 Nougatpralinen


    gerade eben: 1 Apfel, 2 Knäcke mit Butter, 2 Plätzchen


    Bewegung:


    40 min spazieren


    jetzt gehen wir zum Tanz(grund)kurs 90 min – bin mal gespannt

    Wow, das Tanzen war super ;-D :-x


    Essen heute gesamt:


    13.00 Uhr: je 1 Kelle Spätzle und Kartoffelsalat, 1 Scheibe Schweinebraten, grüner Salat, 3 Nougatpralinen


    gerade eben: 1 Apfel, 2 Knäcke mit Butter, 2 Plätzchen


    Abendessen: Rührei (2 Eier, 1 Käsescheibe, viel Gemüse, Milch), 1 Banane, 1 Riegel Schoki

    Tada, ein richtig guter Tag!


    10.00 Uhr: 1 Weetabix mit Milch, handvoll Weintrauben


    13.30 Uhr: 2 kleine Kartoffeln, 1 Schaschlikspieß, Bohnen, grüner Salat, 1 Plätzchen


    19.30 Uhr: 1 Käsebrötchen u 3 Scheiben Baguette mit Butter, Wurst und Käse, ca 200g Krautsalat, Gemüse??Tomate, Gurke, Möhre, Radieschen??, handvoll Erdnüsse (also handvoll mit Schale;-))


    Sport: 30 min Ergometer, 60 min Krafttraining


    später gibt es noch einen Quark- Vanillejohurt- Mix mit Obst


    Juhu, ich traue mich endlich wieder an Lebensmittel, die ich mir lange verboten habe; das Käsebrötchen zum Beispiel. Ich esse wieder Butter und die Erdnüsse waren auch ok. :)^

    Zitat

    Tada, ein richtig guter Tag!

    Fast. Nur dein Frühstück ist wirklich kein Frühstück. Da hat ja meine Zwischenmahlzeit mehr als doppelt soviel Kalorien... Hättest du mal 2 Scheiben Brot mit z.B. Butter und Käse/Wurst gegessen, dann wäre es ein richtig guter Tag gewesen, oder du hättest wenigstens 2 Weetabix genommen und dann noch eine Banane. Und dein Mittagessen hört sich ja auch mal stark nach Diätkost an... :-/

    Ach Mr.TarSpo


    Du weißt aber auch alles besser ;-). Im Gegensatz zu DIR muss ich nicht zunehmen! Lediglich regelmäßiger und ein bischen mehr essen.


    Was ist denn an dem Mittagessen bitte auszusetzen? Wenn ich jetzt gemein bin, dann könnte ich dasselbe an dich zurückgeben. Deine Pläne haben vielleicht mehr Volumen als meine, aber sind doch auch sehr bedacht und gesund.


    Ein Obstsalat als Zwischenmahlzeit- mir würdest du den nicht durchgehen lassen – "da müssen mindestens noch Flocken dazu oder ein Joghurt" würdest du sicherlich sagen. Wie sieht es bei dir aus mit Kalorienhaltigen Lebensmitteln?


    Nudeln mit Sahnesoße, Pizza, Croissants, mal nen Döner, Pommes, Paniertes, Pudding...


    Ich weiß, du meinst es gut, aber du solltest selbst erstmal an deiner Ernährung arbeiten, meinst du nicht!?

    @ biene!

    Zum Mittagessen habe ich genau das selbe gegessen wie mein Freund- hab mich an ihm orientiert obwohl ich schon vorher satt war. Gefrühstückt habe ich ohne Appetitt und ohne Hunger...


    Und jetzt, am Abend bin ich einfach satt :°(


    Meinst du es wäre sinnvoller, wenn ich über mein Sättigungsgefühl hinaus essen würde?

    Zitat

    Im Gegensatz zu DIR muss ich nicht zunehmen! Lediglich regelmäßiger und ein bischen mehr essen.

    Das widerspricht sich.

    Zitat

    Was ist denn an dem Mittagessen bitte auszusetzen?

    2 kleine Kartoffel, 1 Schaschlikspieß, Bohnen und Salat – les dir das mal durch, dann ist dir klar was daran auszusetzen ist.

    Zitat

    Deine Pläne haben vielleicht mehr Volumen als meine, aber sind doch auch sehr bedacht und gesund.

    Dann musst du dir meine Pläne nochmal genauer durchlesen, dann siehst du dass sie nicht nur mehr Volumen haben, sondern auch mehr Energie. Und gesund sind sie, ja, aber soll ich mich nur weil ich zunehmen muss mit Schoki vollfressen? Lass das Zunehmen mal meine Sache sein ;-)

    Zitat

    Ein Obstsalat als Zwischenmahlzeit- mir würdest du den nicht durchgehen lassen – "da müssen mindestens noch Flocken dazu oder ein Joghurt" würdest du sicherlich sagen.

    Nö, würde ich nicht, wenn dein Obstsalat nicht grad aus nur einem Apfel bestehen würde. Und zu einem Obstsalat gehört nunmal Joghurt, oder isst du den etwa pur?

    Zitat

    Wie sieht es bei dir aus mit Kalorienhaltigen Lebensmitteln?


    Nudeln mit Sahnesoße, Pizza, Croissants, mal nen Döner, Pommes, Paniertes, Pudding...

    Keine Angst, auch so Sachen kommen bei mir nicht zu kurz. Wie gesagt: Lass das Zunehmen mal meine Sache sein. Hab ich dich um Rat gebeten? Nein. Aber du uns. Also bleib bir dir und lass meine Krankheit aus dem Spiel.

    Zitat

    aber du solltest selbst erstmal an deiner Ernährung arbeiten, meinst du nicht!?

    Wie gesagt: Ich hab dich nicht um Rat oder Hilfe gebeten. Du hast in der Hinsicht nämlich keine Ahnung über mich.


    Und wenn du jeden Ratschlag von mir oder auch anderen ignorierst, dann frag mich/uns nicht. Dann eröffne kein Thread indem du willst, dass man dein Essen beurteilt. Ich bin's jetzt nämlich leid, dass du immer alles besser weißt und ja anscheinend genau weißt was du essen musst. Viel Erfolg noch weiterhin, ich bin weg.


    Achja: Von meinen Plänen nehme ich momentan nicht zu und ich mache wenig Sport. Nur mal so als Vergleich...