Nachts ständig Trinken

    Guten Morgen *:)


    Bei mir ist es sehr komisch.


    Seit kurzem muss ich Nachts mehrfach, so um die 6 mal aufstehen, weil ich so ein Durstdrang


    verspüre und muss ständig trinken. Meinen Freund regt es so sehr auf, weil er jedes Mal


    aufwacht, wenn ich aufstehe.


    Er meinte, warum ich ständig trinken muss und das in der Nacht?


    Ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel, wie gesagt habe es erst seit kurzem, dass ich einen


    richtigen Drang nach Durst in der Nacht verspüre und das mehrmals.


    Könnte es vielleicht ein Symptom für eine Stoffwechselkrankheit oder etwas anderem sein?


    Bin da echt ratlos ":/


    Danke schon mal für die Antworten *:)

  • 13 Antworten

    Geht mir nicht anders , allerdings wache ich nur ein oder zwei mal auf , stell dir doch eine Flasche Mineralwasser neben das Bett , dann wacht auch dein Freund nicht auf ;-)

    bist du vielleicht gerade etwas erkältet und hast die nase etwas zu? wenn ich erkältet bin habe ich das sehr sehr oft das ich nachts so viel trinke weil ich bei erkältung nicht durch die nase luft bekomme..dann trocknet der hals so ekelig aus das ich immer trinken muss @:)

    Nase zu oder erkältet bin ich nicht ..


    Am Tag trink ich nicht so viel .. muss mich oft dazu zwingen tagsüber etwas zu trinken.


    Oh Gott, Ob ich Diabetes ausschließen kann weiß ich nicht, hab noch nie einen Test oder so gemacht.


    Woran merkt man eigentlich ob man Diabetes hat?

    wenns diabetis wäre, müsstest du dich tagsüber nicht zum trinken zwingen! Versuch übern Tag verteilt, mehr zu trinken. Dann wirds womöglich besser

    gut versuch ich (:


    Habe heute schon fast eine ganze Flasche (1,5 l Wasser) getrunken, mal schauen


    ob es heute Nacht besser wird.

    Also ich wache auch öfters nachts auf, weil ich Durst bzw. 'nen trockenen Mund habe. ??morgens beim Aufstehen ist es besonder schlimm, da trinke ich grundsätzlich erstmal mind. 'nen halben Liter Wasser??


    Bei mir liegt's v.a. daran, dass ich zum Großteil mit offenen Mund schlafe, da trocknet der natürlich mit der Zeit aus... ;-)


    Mach' Dir mal keine Sorgen und stell' Dir (wie ja schon gesagt wurde) einfach 'ne Flasche Wasser ans Bett!

    Ich hab immer ne Flasche Wasser aufm Nachtisch stehen, fand das auch bisher nie ungewöhnlich. Trinke mindestens 1 Mal die Nacht und gehe auch mindestens 1 Mal nachts auf die Toilette, meistens im Halbschlaf, so dass ich oft morgens nichts mehr davon weiß. Gewohnheit halt ;-)

    Bei Diabetes dürftest du aber ständig Durst haben, nicht nur nachts.


    ich vermute, dass du tagsüber zu wenig trinkst und sich der Körper nachts holt, was er braucht.


    Auch kann die Ernährung (scharfes Essen, Chips, Süßes) eine Rolle spielen.


    LG