Nahrungsergänzung - Nebenwirkung

    Ich habe bereits mehrere Nahrungsergänzungsprodukte ausprobiert (Dr. Rath, Herbalife). Leider habe ich immer wieder Magen- und Darmprobleme, die sich in Magenschmerzen, Magenbrennen und Blähungen äussern.


    Hat irgend jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Problem?

  • 26 Antworten

    Nebenwirkungen

    Die Präparate von Dr. Rath sind zum größten Teil hochdosisiert und somit ggf. nicht wirklich empfehlenswert. Ich nehme z.B. seit Jahren Juice Plus und hatte die ersten 3 wochen mit ähnlichen Problemen zu kämpfen. das liegt aber an der vermehrten Tätigkeit des Darmes, der die ganzen, hoffentlich gesunden und natürlichen Substanzen, verarbeiten muss. Aber danach war es bei mir weg und seitdem geht es mir prima. Schreib mir doch mal direkt: maren@natuerlich-gesund.net

    Juice Plus macht blind

    Reklame für MLM ist hier verboten. Offensichtlich macht dieses Juice-Plus dumm und blind, zumindest so dumm und blind, daß man das Verbot fürMLM nicht mehr lesen und verstehen kann.

    Re: Nahrungsergänzung - Nebenwirkung

    die nahrungsergänzungen sind teilweise sehr hoch dosiert. auf alle fälle sollte man diese zu einer mahlzeit nehmen.


    auch die aufnahme der vitalstoffe ist somit besser, weil diese dann die normale ernährung ergänzen.

    wozu

    wozu oder warum nehmt ihr das. habt ihr einen nachgewiesenen Mangel an bestimmten Stoffen. man sollte bedenken, das es auch wechselwirkungen, zwischen den einzelnen Mineralstoffen gibt, welche eine aufnahme verhindern oder verschlechtern.

    AW: wozu

    Ich habe leider recht häufig Reflux und nehme daher täglich Säureblocker ein. Weiters habe ich auch ziemlich hohe Harnsäurewerte.


    Ich würde eine alternative/zusätzliche Heilmethode für diese Erkrankungen suchen.


    Bei Nahrungsergänzungsprodukten von Dr. Rath wird auf die heilende Wirkung von Vitaminen hingewiesen. Es gibt auch Leserbriefe wo diese Wirkung bestätigt wird.


    Deshalb glaube ich, sollte man die Wirkung vieleicht selbst testen. Nur leider vertrage ich keine Nahrungsergänzungsprodukte.

    Versuch

    Als Ama's (i387) Mutter sagte:" Sohn versuche zu gehen", dachte sich der kluge Ama "Nö, etwas zu versuchen, das ist ja Betrug!!".


    ...und wenn er es noch nicht versucht hat, dann krabbelt er heute noch ;-)


    Wie sich Ama heute fortbewegt bleibt mir ein Rätsel ;-D


    viele Grüße


    Kurt

    Salome

    Liebe Salome,


    nein, ich finde es gut dass Ama sich in diesem Forum aufhält. Man kann viel von Ihm lernen.


    wie man sich als Mensch nicht verhalten sollte:


    1. Aroganz


    2. Intoleranz


    3. Unfreundlich


    4. Verleumden


    5. Selbstbeweihräucherung


    6. Geldgier


    7. Machtgehabe


    usw., und so fort


    alles Dinge die er anderen vorwirft.


    wie Du siehst kann man von Ama sehr viel lernen.


    Ich habe von Ihm gelernt meine menschliche Seite und die der anderen mehr zu respektieren :-)


    Man kann aus allem lernen ;-)


    viele Grüße


    Kurt

    Verkäufer als Vertrauensperson

    >19.02.03 09:59


    >wozu


    >wozu oder warum nehmt ihr das.


    Weil das irre gut ist.


    Warum ist das irre gut?


    Weil der Verkäufer das sagt. Der muß das wissen.


    Der würde doch niemals Dinge behaupten, die nicht stimmen. Oder?


    Nein, würde der NIE tun. Ehrlich nicht.


    Der würde auch nie den Tacho vom Auto zurückdrehen, bevor er es verkauft.


    Der würde auch nie die Unfallschäden überspachteln, damit man die nicht sieht. Auf den Unfall nicht hinweisen würde der auch niemals tun.


    Wirklich!?


    Tatsachen:


    1. Fast alle Verkäufer haben von dem, was sie verkaufen, nicht den geringsten Schimmer einer Ahnung.


    2. Verkäufer wollen nur eines: Geld. IHR Geld!


    3. Die "Fachkenntnisse" der Verkäufer stammen aus so erlesenen medizinischen Fachzeitschriften wie BILD-Zeitung oder Bild der Frau.


    4. Wenn selbst diese "Fachzeitschriften" den Unsinn der Nahrungsmittelergänzungsmafia nicht drucken wollen, dann macht die Mafia ihre eigenen Zeitungen.


    Geld hat die Mafia genug. Das Geld der Käufer. Die Kunden zahlen ja.


    Die Gewinnspannen sind gigantisch.


    Und Papier ist geduldig und die Druckfarbe fast umsonst.


    Wobei die Hersteller noch einmal absahnen, indem sie ihre eigenen Verkäufer für das Reklamematerial kräftig zur Kasse bitten.


    Ausgerüstet mit den Verkaufshilfen werden die Verkäufer auf die Welt losgelassen.


    Das sieht beispielsweise so aus:


    http://www.ariplex.com/ama/ama_hoff.htm


    Böse, nicht wahr?


    Würden Verkäufer niemals tun.


    Die würden auch sowas niemals tun:


    http://www.ariplex.com/ama/ama_beta.htm


    http://www.ariplex.com/ama/ama_tele.htm


    Würden nicht?


    Haben die aber...


    ama


    http://www.ariplex.com/ama/ama_posi.htm


    (über wie der Kuh ihr Arschloch in die Medizin kommt)


    PS: Würden die Politiker natürlich niemals tun...


    Haben die aber!

    mal ne frage ama

    wenn du alles immer nur ablehnst, dann sag doch mal, wie man sich richtig ernähren soll. Es ist nämlich nun mal erwiesen, dass OtooNormalverbraucher seinen täglichen bedarf an Vitaminen und Mineralien kaum noch aus den im Supermarkt verkauften Nahrungsmitteln decken kann.

    @ ama (i387)

    Übrigens: Juice Plus ist kein MLMm, sondern wird über Lizenz- bzw. Franchisenehmer empfohlen und die meisten derer, die es "vertreiben" wissen sehr wohl, wovon sie sprechen - im Gegensatz zu Ihnen.

    Etikettenschwindel

    "@ ama (i387)


    Übrigens: Juice Plus ist kein MLMm, sondern wird über Lizenz- bzw. Franchisenehmer empfohlen und die meisten derer, die es "vertreiben" wissen sehr wohl, wovon sie sprechen - im Gegensatz zu Ihnen.


    M a r e n - S u s a n n e"


    Wieso ama?


    Juice Plus betreibt Etikettenschwindel. Das ist kein Franchise, sondern eindeutig MLM. Das wurde schon mal bschrieben:


    http://www.ariplex.com/ama/ama_noni.htm

    Direktverkauf und Wochenmarkt

    "mal ne frage ama


    wenn du alles immer nur ablehnst, dann sag doch mal, wie man sich richtig ernähren soll. Es ist nämlich nun mal erwiesen, dass OtooNormalverbraucher seinen täglichen bedarf an Vitaminen und Mineralien kaum noch aus den im Supermarkt verkauften Nahrungsmitteln decken kann.


    d e r N e t t e"


    Das hat ama in allen möglichen Threads doch schon so oft beantwortet: auf dem Wochenmarkt und direkt beim Bauern. Suchen Sie doch in den anderen Threads danach.


    Aber diese Antwort amas paßt den Nahrungsmittelergänzungsverkäufern nicht. Gegen den Direktverkauf vom Erzeuger und gegen rohe, ganz frische Früchte auf dem Wochenmarkt können die nichts dagegenhalten.

    ama und Ernährung

    Wie er sich ernährt, weiß hier natürlich niemand. Mag sein, daß er sich vollwertig ernährt, mag aber auch sein, daß er uns einen Bären aufbindet...


    ama (i387) treibt sich hauptberuflich in mind. 50 Gesundheitsforen im deutschsprachigen Raum rum, um Stimmung gegen Naturprodukte, Naturheilkunde und alternative Ärzte und Leistungen zu machen. Gefährlich ist seine Art, den Betroffenen Ruf zu schädigen, Anzeigen zu erstatten und Prozesse anzuzetteln. Zwar hat er noch keinen gewonnen, aber viel Dreck über verschiedene Leute ausgekippt.


    Er betreibt oft Reklame, und zwar für die webseite ariplex.

    "ama und Ernährung"

    Naja, immerhin gibt er einen guten Rat, "beim Erzeuger" zu kaufen, auf dem Wochenmarkt ist auch nicht schlecht. - Hätte er hinzugefügt, dass es Lebensmittel sein sollten, aus ökologischem Anbau, hätte man ihm gar mal ein Ministernchen verleihen können.


    Er, ama, i387, Aribert Deckers, hat aber immer noch nicht begriffen, dass 70% aller Erkrankungen ernährungsbedingt (sog. "Zivilisationserkrankungen") sind ... was logisch folgern lässt, dass sie somit auch VERHINDERBAR sein können!


    Und selbst Öko-Freaks haben - wenn auch sehr viel weniger - damit zu tun.


    Ergo, sind Nahrungsergänzungen, aus Natursubstanzen (dann kann man sich nämlich die Hoch-Dosierungen und Synthetik-Pillen sparen!), schon Pflicht, selbst wenn die DGE dies - noch - zaghaft veröffentlicht (und nur für bestimmte Personengruppen und Vitalstoffe, Beispiel: Folsäure und Schwangere).


    Unsere 70 Billionen Körperzellen brauchen nicht den Chemiedreck, für den ama, i387, sich gerne stark macht, wenn er seinen Profs hinterher hechelt, sondern die Körperzellen brauchen das, was sie bei ihrer täglichen Arbeit VERbrauchen. Nämlich Vitalstoffe (Vitamine, Minerale, Spurenelemente, Enzyme, Flavonoide, essentielle ungesättigte Fettsäuren), die in einigen Lebensmitteln (noch) drin sind.


    Und wenn jemand auf Pillen als Nahrungsergänzung zurückgreift, sollte er sehr genau auf die Inhaltsstoffe achten.


    Und wenn er Blähungen, Aufstoßen etc. verspürt, wird es daran liegen, dass der Körper sich halt erstmal auf die Vitalstoffe einstellen muss, was nach 2-3 Wochen "erledigt" sein dürfte.


    In Kürze wird es übrigens eine Nahrungsergänzung extra für ama, i387, Aribert Deckers geben. Mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs, die ihn in seiner ekelhaften Aggressivität mal wieder "auf Null" bringen. Diese Nahrungsergänzung wird ausserdem nicht im MLM angeboten ;-)