Nebenwirkungen von Brennesseltee

    Hi,


    ich habe mir Brennesseltee gekauft, und auf der Packung steht als Nebenwirkung:


    Einschränkung der Herz-und Nierentätigkeit.


    Finde ich total seltsam.


    Ich bilde mir hoffentlich nur ein dass ich tatsächlich beim trinken Schmerzen in der Herzgegend habe..


    Weiss jemand was darüber??

  • 6 Antworten

    Hmmm, da ich selbst Herzkrank (aber nicht wirklich schlimmes)bin und Brennesseltee trinke kann ich sagen das ich den gut vertrage! Solche Nebenwirkungen sind mir ehrlich gesagt unbekannt!


    Da Brennesseltee ja harntreibend sein soll frag ich mich wie das funktionieren soll wenn die Nierentätigkeit eingeschränkt wird! Vor allem hat mein Arzt mir dazu geraten Brennesseltee oder Nieren- Blasetee zu trinken wenn ich was an der Blase habe! Meine Nieren sind dann jedenfalls nicht eingeschränkt, im Gegenteil ;-D


    Das mit dinem gefühl am Herz kann auch vom Wetter kommen ;-)


    Habe das auch manchmal morgens nach dem aufstehen und nach der ersten Tasse Tee!


    Naja, aber wenn du wirkliche schmerzen hast.....sicher das die vom herz kommen???


    Aber um sicher zu gehen...ab zum arzt!

    Brennesseltee wirkt harntreibend

    Wenn die Niere also mehr tun soll, aber es nicht kann, dann wäre das eine Gegenanzeige. Das Herz hat durch die Entwässerung des Körpers mehr zu tun, so würde ich das verstehen. Es muß also gesund sein, um mit dieser Belastung klarzukommen.


    Ich trinke keinen Brennesseltee, mache mir aber oft Brennesseln ins Essen. Wenn das schon ausgewachsene waren, dann trat bei mir als Nebenwirkung manchmal ein großflächiger Juckreiz auf. Bei den geringen Mengen im Tee ist das aber nicht zu erwarten. Nur so als Ergänzung.