Ich habe vor ein Weilchen die Kuhmilch in meinem Kaffee durch pflanzliche Milch ersetzt.


    Sojamilch mag ich im Kaffee nicht so, Reismilch ist mir ein bisschen zu wässrig für den Kaffee. Pur finde ich die aber sehr lecker!


    Momentan bin ich bei Hafermilch mit Calcium-Zusatz hängen geblieben. Die schmeckt mir gut :-)


    Mandelmilch will ich aber auch noch irgendwann austesten!

    Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge! Ich werde es erstmal mit Mandel- und Hafermilch probieren. Bestimmt auch die beste Alternative zum Müsli :-D


    In den Kaffee nehme ich ohnehin kaum bzw. nur ganz wenig Milch, der Tropfen Kuhmilch machts dann auch nicht aus ;-) die ist nämlich immer bei uns im Haus, weil alle anderen hier keine Lust auf "Ökodrinks" haben ;-)


    Bei Sojaprodukten bin ich auch durch die erwähnte Genmanipulation bzw. den Umweltaspekt ein wenig abgeneigt...

    Zitat

    Hafermilch schmeckt mir gut

    Mir auch. Die schmeckt mir nicht nur lecker mit z.B. feinen Haferflocken sondern auch z.B. mit Kakao oder als Mixgetränk mit diversen Obstsorten. Zudem gibt es das oft auch in Bioqualität (d.h. ohne Gentechnik und ohne größere Spuren von Pestiziden etc....).

    Zitat

    Hast du da genauere Informationen zu?

    Sagen wir mal so, ich hab zumindest noch nichts Gegenteiliges rausfinden können, was bei Lebensmittelherstellern ja schon eine Leistung ist. Deutsches Unternehmen, seit Generationen in Familienhand, importiert seine Rohstoffe größtenteils als Skandinavien, bemüht sich um Zertifizierung seiner Produkte aus den Tropen (auch wenn man da meckern könnte, warum sie nicht Fair Trade anstreben, sondern es bei UTZ belassen, aber vielleicht kommt das ja noch), positioniert sich firmenpolitisch gegen Preisdumping.. klingt für mich nicht verkehrt, weißt Du das mehr/anderes?

    Zitat

    klingt für mich nicht verkehrt, weißt Du das mehr/anderes?

    Nein....ich hab mich mit der Firma noch gar nicht beschäftigt und es hat mich einfach interessiert. Hab den Kölln Haferdrink schon öfter im Edeka gesehen, aber noch nie mitgenommen....hatte bis jetzt nur den von Oatly.


    Hört sich aber gut an :)^


    Möchte auch etwas mehr weg von zu viel Soja....soll ja scheinbar auch nicht so gesund sein ":/

    Naja, ich wüsste jetzt nicht, was an meinem verlinkten Artikel falsch dargestellt sein soll. Insofern halte ich die Aussage der Verbraucherzentrale an diesem Punkt zu pauschal. Ich kenne die Webseitenbetreiber und weiteren Webseiteninhalte meiner Verlinkung nicht weiter, kenne aber ähnliche Aussagen zu Getreidedrinks auch von anderen Informationsquellen- insofern sehe ich kein Problem darin. Der Zusammenhang von Information mit Werbung ist nicht unüblich und auch nicht unbedingt den Informationsgehalt verfälschend oder einschränkend (ja, es passiert auch ganz ohne Werbung, dass Inhalte verfälscht oder nach Gutdünken gefiltert werden).


    Da ich Werbeeinblendungen eher ignoriere, ist es mir nicht aufgefallen.

    Ich empfehle auch Hafermilch, vor allem für's Müsli. Schmeckt etwas süßer als Milch – ein bisschen wie Milch mit Schmelzflocken, finde ich. Kuchen habe ich schon mit diversen Pflanzenmilchs gebacken, da hat bisher noch niemand einen Unterschied geschmeckt. Reismilch finde ich ein bisschen wässrig, Mandelmilch dagegen sehr lecker (auch süß), aber die ist im Vergleich ja ziemlich teuer. Sojamilch ist auch okay, finde ich aber etwas langweiliger im Vergleich zu Hafer und Mandel.


    Noch ein Vorteil: Pflanzenmilchs halten sich auch offen ziemlich lange; mir ist da – im Gegensatz zur normalen Milch – noch nie eine offene Tüte schlecht geworden. Aber man braucht dich ja gar nicht mehr überzeugen ;-)

    Ich kann eigentlich nur zum geschmacklichen Aspekt etwas sagen:


    Bei Sojamilch kommt es bei mir auf die Marke an, eigentlich schmeckt mir nur eine, die aber richtig gut und funktioniert für mich u.a. auch im Kaffee (lässt sich sogar aufschäumen und man kann einen tollen Latte Macchiato damit machen).


    Mandelmilch trifft meinen persönlichen Geschmack nicht, aber ich mag sowieso nicht jedes Mandelprodukt. Im Kaffee hat sie mir gar nicht gefallen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es mit Kakao gut funktioniert.


    Hafermilch schmeckt – überraschend – nach Hafer. Wenn man das mag, ist sie toll! :)^ Also zum Müsli passt sie zumindest super, ein bisschen habe ich auch so getrunken, aber da ist der Geschmack schon recht intensiv. Kürzlich habe ich Waffeln mit Sojamilch gebacken, da hätte die Hafermilch bestimmt prima gepasst.


    Reisdrink habe ich noch nicht probiert, steht aber in meinem Schrank.