Raclette

    Ich habe die Suche bemüht, da ich auch meinte vor längerer Zeit, etwas gelesen zu haben, allerdings habe ich nichts gefunden :-/ .


    Wenn ich Raclette im kleinen Kreis mache, gibt es kein Fleisch. Dieses Silvester soll es auch Fleisch geben. Aber welches Fleisch eignet sich? Wie richtet ihr es an?

  • 30 Antworten

    Also wir haben immer gemischt Geflügel und Schwein.


    Dazu hole ich ein Stück Hähnchenfilet und Schweinefilet welches ich in mungerechte Stücke schneide.


    Marinieren tue ich diese immer unterschiedlich, meist das Schwein in Kräuter und das Geflügel mit etwas Öl+Geflügelwürz vom türkischen Supermarkt.


    Meist grillen wir auch Zwiebelringe und Champignons auf der Fläche mit.


    Dazu gibt es dann einen Salat, Baguette und was man in den Pfännchen gern überbacken mag wie Mais, Thunfisch ..


    Wünsche dir eine schöne Feier *:)

    Geflügel, Schwein, Rind, Kalb ... geht eigentlich alles, je nach Geschmack. Sollte halt idealerweise zum Kurzbraten geeignet sein und nicht zu lange brauchen. Also dünn aufgeschnittenes Schweinefilet, Minutensteaks oder Putenschnitzel/Geschnetzeltes zB. Kannst auch Bacon oder Cocktailwürstchen nehmen wenn es jemand mag. Da sind dir eigentlich wirklich kaum Grenzen gesetzt.

    ich schließe mich den schreibern hier an, bei uns wird traditionell zu silvester der raclette auf dem tisch stehen, dazu gibt es schweinefilet u hähnchenfilet, bacon, chamignons und zwiebelringe ... manchmal auch wachteleier. einiges vom fleisch wird mariniert u einiges bleibt roh, das kann sich jeder würzen wie er mag. wir haben dann auch noch schälchen mit bunten paprikastreifen, gurke und mais. für die pfännchen stehen würzfleisch, ragoufin und raclettekäse bereit. jeder kann sich alles nach belieben zusammenstellen. außerdem gibt es dazu noch nudelsalat und kartoffelsalat, aber auch baguette und brot.


    thunfisch ist auch eine gute idee :)^ ... da wird sich mein mann freuen. ;-D ;-D


    ich freu mich schon drauf, denn wenn ich nur wenig nudel- u kartoffelsalat wegen diabetes darf, kann ich von allem anderen auch mal etwas mehr essen und die zuckerwerte sind trotzdem fgut. dafür sitze ich aber nach dem anstoßen auf dem ergometer und fahre ins neue jahr. ;-D


    ich wünsche euch allen eine schöne silvesterfeier und ein gesundes, gutes, erfolgreiches neues jahr mit vielen schönen momenten.

    Vielen Dank @:). Ich werde wohl Schweinefilet und Hähnchenfilet kaufen.


    Die genannten Sachen für die Pfännchen gibt es bei mir auch. Außerdem noch Zucchinistreifen, Brokkoli und etwas Süßes wie Pfirsich oder Ananas :-q.

    Wir stellen auch immer eine kleine Schüssel voller kleiner roher und gewürzter Hackbällchen (auch mit Fetafüllung o. ä.) auf den Tisch


    ist dann geeignet für den heißen Stein oder auch für das Pfännchen, da braucht es dann ein wenig länger

    Zitat

    Wir haben auch schon oft Fisch, Garnelen und Scampis gemacht!

    Danke. Die Idee hatte ich auch, allerdings mögen außer mir alle keine Meeresfrüchte. Und: Hackbällchen oder Würstchen fallen für mich auch durch, da ich bei Raclette zumindest den Pfännchen noch das Hauptaugenmerk schenken will. Da bin ich mit Fleisch (noch mehr für oben geht echt nicht) ja schon mutig genug ;-)

    Raclette gibt es traditionell an Weihnachten. Als Fleisch kaufen wir Schweinefilet, Rind(ersteak), Putenbrustfilet und Entenbrust. Mariniert wird vorher nichts. Als Gemüse immer kleine Maiskölbchen (Glas), Essiggürkchen (Glas), Cocktailzwiebelchen (Glas), frische Champignons, Kirschtomaten und frische Paprika. Dann noch halbe Pfirsische, Ananasringe und Mandarinen als Obst, jeweils aus der Dose. Dazu gibt es fertige Kräuterbaguettes oder Aufbackbrötchen mit Kräuterbutter. Und die Saußen nicht vergessen. Und Käse zum Überbacken darf auch nicht fehlen. Boah... gut, dass wir das nur einmal im Jahr machen. %:|

    @ Nurarihyon

    Das wäre mir zu viel aus dem Glas. Ich mag alles frisch, bzw. Brokkoli aus dem Tiefkühler. Und Essiggurken mag ich eigentlich gerne. Aber zu Raclette ??? Das kenne ich nicht. Macht ihr die in die Pfännchen ":/ ?

    Raclette ht nix mit dem Tischgrill zu tun... Traditionell gibts beim Raclette Käsescheiben im Racletteofen. Wenn ihr nen reinen Tischgrill macht dann sollte das nicht Raclette genannt werden.


    Es gibt:


    - Raclette: Käsescheiben in Pfännchen welche geschmolzen werden


    - Fondue Chinoise: Gerollte Fleischscheiben die in Gemüsebrühe gegahrt werden


    - Fondue Bourguignonne: Fleischstücke welche im heissen Fett gegahrt werden


    - Tischgrill: Diverse Fleischstücke die auf einer heissen Platte auf dem Tisch gegrillt werden


    Soviel dazu *:) @:) Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung


    Gruss von einer Schweizerin :)

    Zitat

    Das wäre mir zu viel aus dem Glas. Ich mag alles frisch, bzw. Brokkoli aus dem Tiefkühler. Und Essiggurken mag ich eigentlich gerne. Aber zu Raclette ??? Das kenne ich nicht. Macht ihr die in die Pfännchen ":/ ?

    Ich wüsste nicht, woher ich Minimaiskölbchen bekomme, außer eingelegt. ":/ Die Essiggurken werden mehr nebenbei geknabbert. Meine Mutter mag die so gerne. Ich könnte auch ohne. ;-D Aber ich liebe die eingelegten Maiskölbchen. Die Mandarinen sind leckerer fertig geschält aus der Dose. Die Haut mag ich nicht. Pfirisch und Ananas ist zu der Jahreszeit frisch zu bekommen. Naja... wenn man das Geld hat und ausgeben will: Nichts geht über eine Flug-Ananas.


    Als Saußen liebe ich Ketchup und süß-scharfe Chilisauße. Dafür marinieren wir das Fleisch halt nicht. :-)


    Mein Standardpfännchen: Oben verschiedenes Fleisch, Pilze und Paprika anbraten. In das Pfännchen ein wenig Sauße. Fleisch oben drauf, würzen mit Pfeffer und salz. Dazu etwas von dem angebratenen Gemüse und etwas Obst. Oben drauf eine Scheibe (Sandwich-Schmelz)Käse und unten überbacken. In der Pfanne bildet sich dann eine richtig tolle, aramotische Sauße, die sich toll mit Brot auftunken lässt.


    Meine Mutter mag es am liebsten, einen teuren Raclette-Käse separat in einem Pfännchen zu schmelzen und dann über das fertige Fleisch (und was sonst noch so rumliegt) zu geben. Der Raclette-Käse hat geschmolzen eine tolle Konsistenz.


    Aufwand und Preis sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt.

    Zitat
    Zitat

    Boah... wie schade, dass wir das nur einmal im Jahr machen. %:|

    Here, fixed that for you :-D

    Ich versuche das Weihnachtsessen noch zu verdauen, und im Sommer wird eh schon wieder gegrillt. Dann treffen wir uns wieder hier. ;-D