Hmmm das ist ja ein toller Faden. Bin seit einem guten Jahr dran an meinen Pizzateigen herumzuexperimentieren und zu perfektionieren. Möchten uns nun auch einen Gasgrill kaufen und dazu möchte ich gerne einen Pizzastein. (Hat damit jemand Erfahrungen?). Ein Grill wird ja doch noch heißer als ein Backofen, deshalb hoffe ich, dass die Ergebnisse noch besser werden. Da kommen die Infos für den perfekten Teig gerade recht ;-D

    ich habe nach jahrelangen experimenten einen weg gefunden, bei dem die pizza (fast) perfekt wird.


    das wichtige:


    - ofen auf volle kanne vorheizen – bei mir ist das 275 grad.


    einen originalen pizzaofen hab ich leider nicht.


    - das verwendete blech macht auch einen unterschied. das schwarz emaillierte blech ist um klassen besser als ein alublech!


    einen pizzastein hab ich nicht, da ich mit dem schwarz emaillierten blech sehr gute ergebnisse erziele.


    - teig GANZ dünn ausrollen. mit sowas geht es am besten und damit kommt man auch gut in die ecken!


    http://goo.gl/iD3Yv


    das bedeutet: wenig teig für ein blech.


    ganz wichtig fürs teig ausrollen und damit die pizza nicht kleben bleibt:


    backblech mit wenig butter (kein öl!) fetten.


    mozarella!


    nach dem belegen mit etwas olivenöl beträufeln!


    keine vorpürierten tomaten nehmen, sondern gute dosentomaten (ungesalzen) selber zermatschen


    wenns jemand interessiert kann ich ja mal das pizzarezept aufschreiben...

    teigrezept – "normales" mehl geht auch sehr gut


    Für 1 Blech:


    Ofen auf 50°C vorheizen


    280 gramm Weizenmehl


    150 ml lauwarmes Wasser


    3/4 TL Salz


    1/2 TL Rosmarinpulver (nicht zwingend erforderlich)


    - 1/2 Hefewürfel


    Hefe im Wasser verrühren, mit den restlichen Zutaten zu einem nicht pappigen Teig verkneten. Teig in eine Schüssel, mit sauberem Tuch abdecken, Ofen jetzt ausschalten, und Teig im vorgewärmten Ofen mindestens 30min aufgehen lassen. (länger wär besser)

    Zitat

    ich habe nach jahrelangen experimenten einen weg gefunden, bei dem die pizza (fast) perfekt wird.


    das wichtige:


    - ofen auf volle kanne vorheizen – bei mir ist das 275 grad.

    Ja, so heiß wie möglich, das wird fast überall betont... :)z

    Zitat

    - das verwendete blech macht auch einen unterschied. das schwarz emaillierte blech ist um klassen besser als ein alublech!

    Das wusste ich ja gar nicht, dass es andere als schwarz emaillierte Bleche gibt... ":/

    Zitat

    - teig GANZ dünn ausrollen. mit sowas geht es am besten und damit kommt man auch gut in die ecken!


    goo.gl/iD3Yv

    Oh, das sieht in der Tat praktisch aus... :)z Danke für den Hinweis...

    Zitat

    ganz wichtig fürs teig ausrollen und damit die pizza nicht kleben bleibt:


    backblech mit wenig butter (kein öl!) fetten.

    Ich ziehe Mehl auf Backpapier vor... (u.a. weil das Blech so weniger schmutzig wird... ;-D)

    Zitat

    3/4 TL Salz


    - 1/2 Hefewürfel

    Hmm, das war mein Ausgangspunkt, aber ich fand einen halben Hefewürfel viel zu viel (weil man die Hefe dann deutlich herausschmeckt) und ein 3/4 Teelöffel Salz war mir zu wenig. (Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass du wegen des Rosmarins solche Feinheiten eher nicht mehr rausschmeckst... :-X )

    Ich habe die Erfahrung gemacht dass das Verhältnis von Öl, Wasser, Mehl für die Konsistenz des Teiges wichtiger ist als die Mehlmischung. Die Mehlmischung beeinflusst vor allem wie der Teig aufgeht, Teigstruktur und Größe der Hohlräume.


    Weiß nicht obs nicht schon einer gepostet hat aber hier noch eine Videoanleitung für Pizzateig der dem Italienischen recht nahe kommt


    chefkoch.tv Pizza Grundrezept

    Zitat

    Ich ziehe Mehl auf Backpapier vor... (u.a. weil das Blech so weniger schmutzig wird... ;-D)

    mit backpapier und mehl ist das ganzdünn bis in die ecken auswalzen nur schwer wenn überhaupt möglich.


    mit dem butterstück drüberreiben und dann mit dem finger in die letzten ecken buttern (ganz dünn) ist optimal.

    Zitat

    einen halben Hefewürfel viel zu viel (weil man die Hefe dann deutlich herausschmeckt)

    nein. schmeckt man nicht raus. auch wenn du keinen rosmarin reintust.ausserdem ist die pizza ja belegt mit irgendwelchen stark schmeckenden sachen wie schinken pilze pfefferschoten und das würzt. deshalb, und auch wegen der kleinen menge mehl reicht das salz. aber das ist geschmackssache.


    die wassermenge ist wichtig, wenn du einen tick zuviel nimmst, wird der teig sofort pappig. dann muss man wieder mehl dazutun, und dann wird es für ein blech zuviel.