Richtige Ernährung

    Moinsen


    Wollt euch mal fragen, was Ihr für Tipps für mich habt, um abends gesund zum Abendbrot zu essen, was nicht stopft, sonders schön die Verdauung in Schwung hält :)


    Bisher habe ich ab und zu Abends ein Salat als vorspeise gegessen und danach die Hauptmahlzeit wie Eiweisbrot/Knäckebrot sowie einem Ei.


    Jetzt esse ich gerne Abends auch mal eine Schüssel Müsli mit Früchten als vorspeise.


    Was ich seit neusten auch sehr gerne trinke ist ein 500g Becher Buttermilch, natürlich verteilt, 250g am Nachmittag und 250g am Abends.


    Was haltet Ihr von meiner momentanen Ernährung?


    Das positive ist, das der Darm dadurch besser arbeitet und mein Ziel ist es zudem, das ich etwas vom Gewicht runter komme.

  • 3 Antworten

    Um die Ernährung beurteilen zu können, sind diese Angaben ja recht was mager. Das müßte man sich langfristig und detailliert angucken.


    Wenn man Müsli verträgt, ist das ja ok, wer unter Blähungen leidet, sollte mal sehen, ob es nicht genau am Müsli liegt. Ist es ein Fertigmüsli, strotzt dieses auch meist vor Zucker.....


    Und was ist mit Frühstück, Mittag? Wieviel Obst, Gemüse?


    Buttermilch ist ja nett, ich persönlich käme gar nicht mehr vom Pott.

    Frühstück esse ich so gut wie nix, ich mag es nicht, morgens was zu essen, da brauch ich nur mein Kaffee.


    Mittag esse ich normal, also jetzt kein Fastfood, mal Hühnersuppe/Linsensuppe oder was festes wie Kartoffeln, Fleisch etc.


    Obst esse ich so gut wie selten.


    Buttermilch habe ich bisher immer gut vertragen können, trinke ich auch nur, weil mein Darm halt langsam arbeitet bzw bewegt als normal.


    Wirkt Buttermilch den intensiv abführend? ":/ Kommt aber immer drauf an, wie der Magen/Darm es verarbeitet.

    Hallo, *:)


    ich esse gerne Gemüseeintöpfe, Suppen oder Salate; in den verschiedensten Variationen...


    z.B. Selleriesuppe, Gemüsesuppe, Salat mit Avocado, gebratenen Kürbis, Pilzen usw. Bei den Rezepten gehe ich stark nach der Saison, mal Wurzelgemüse, mal Zucchini, Karotten,... Dann schmeckt es nicht eintönig, sondern richtig abwechslungsreich und meine Kids lieben es auch (obwohl sie schon etwas pubertär werden)


    Hast du schon mal probiert die Buttermilch mit Früchten zu verfeinern? Also in der Art "Smoothie" - finde ich für die Verdauung toll und das Immunsystem freut sich auch ;-D