• Tagespläne (Vollwertkost)

    Hi! Ich möchte hiermit einen Faden eröffnen, in dem alle, die sich vollwertig ernähren, ihre "Tagespläne" (täglich oder nur ab und zu) veröffentlichen können, damit alle Neueinsteiger ab sofort ein paar Beispiele für "Vollwerttage" haben, an denen sie sich dann orientieren könnten. Außerdem erhoffe ich mir, dass in diesem Faden Gerichte erwähnt werden,…
  • 572 Antworten

    Ich wiege jetzt etwa 60kg bei 1,73m und bin damit ziemlich zufrieden, da ich sehr sportlich bin (4-5x pro Woche Fitnessstudio) und das daher für mich ein gutes Gewicht ist.


    Hier gibt es wirklich extrem viele Fäden, die sich um Abnehmen drehen und wenn man dort mal reinschaut, was die Betroffenen essen, dann denkt man sich immer "Kein Wunder!".


    Was haltet ihr davon, wenn wir einen Faden eröffnen, in dem es um Abnehmen durch eine gesunde Ernährung geht und in dem wir dann unsere Erfahrungen berichten um vielleicht andere Übergewichtige (ich bin und war zwar nie übergewichtig, habe aber wie gesagt dennoch abgenommen) motivieren zu können, sich ebenfalls vollwertig zu ernähren??


    Bei mir war es wie gesagt nur ein positiver Nebeneffekt (ich hatte andere Gründe für eine Umstellung auf VWK), aber es zeigt mir trotzdem, dass es funktioniert :)^

    Noch ein Beispiel:


    Meine Schwester (10). Sie hat Weißbrot durch Vollkornbrot, Marmelade durch Käse und Süßigkeiten durch Obst ersetzt und hat bisher 3,5kg abgenommen.

    Hallo Snookey,


    ich hatte schon mal so einen Faden aufgemacht: http://www.med1.de/Forum/Uebergewicht/272029/1/


    Der Ton, welcher darin vorherrschte, hat mir damals jedenfalls den Rest gegeben. Ich sehe nicht mehr ein, dass ich mich dafür, dass ich es gut meine, auch noch blöd anmachen lasse.


    Freut mich, dass Deine Schwester schon so einen tollen Erfolg erreicht hat :)^

    Danke für den Link. Dann überlege ich mir das nochmal....


    Mich freut das auch total, dass meine Schwester Fortschritte macht, obwohl ich längst nicht mehr daran geglaubt habe ;-)


    Mein Vater sagt momentan aber wirklich oft, dass sie sich wohl zu viel bei mir abguckt *zwinker*


    Sie meinte nämlich heute als meine Mutter einkaufen gehen wollte: "Bring mir mal Vollkornbrot mit, das schmeckt viiiiel besser als Toast" ;-D

    Snookey, das mit deiner Schwester freut mich total! Du hattest doch viele Probleme weil deine Eltern dich in Sachen gesunder Ernaehrung nicht unterstuetzt haben. Umso besser, dass es jetzt klappt :-)

    Gestern:


    Vollwertiger Schoko-Hafer-Brei (Hafer, etwas Honig, purer Kakao und etwas Sahne)


    1 Banane


    2 Portionen Vollkornnudeln mit Spinat-Mascarpone-Sauce und Parmesan


    2 Scheiben Vollkornbrot mit Butter und Ziegenkäse

    Zitat

    Schoko-Hafer-Brei (Hafer, etwas Honig, purer Kakao und etwas Sahne)

    Rein vom Lesen hört sich das für mich nicht so lecker an - schmeckt das wirklich?

    Frühstück: FKB mit Zimt


    Mittagessen (Schule, daher nichts warmes) : 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse, Gurkensalat mit Joghurtdressing


    Nachmittag: Naturjoghurt mit Zimt


    Heute Abend werde ich dann wohl noch Obst oder Gemüse essen...

    Also ich liebe das!!!


    Einfach Hafer flocken, Sahne schlagen, mit Kakao (und/oder Zimt) würzen und anschließend mit Honig (und/oder pürrierter Banane) süßen.

    Ich denke, es ist auch Gewohnheit. Wenn man sich seit jeher von Produkten mit künstlichen Aromastoffen etc. (wie sie beispielsweise auch in vielen Müsli-Mischungen enthalten sind) ernährt hat, ist es vielleicht wirklich auch geschmacklich eine Umstellung. Ich selber liebe z.B. Haferflocken mit Carob und etwas Mandelmilch und vielleicht noch klein geschnittenem Obst.


    Am deutlichsten merke ich das z.B. bei Tees: Ich trinke praktisch ausschließlich Sorten mit natürlichen Gewürzen, Früchten etc. Und wenn ich mal woanders so einen "normalen" aromatisierten Tee bekomme, empfinde ich den mittlerweile dermaßen künstlich....

    Geschmacklich hab ich damit wohl kein Problem, mir schmeckt auch der FKB ohne Honig.


    Der Gedanke zum Getreide Kakao zu geben hat mich wohl auf den ersten Blick irritiert. Ich kann mir allerdings auch ein Vollkornbrot mit Honig nicht vorstellen bzw. schmeckt mir das nicht - vielleicht hängts auch damit zusammen.

    @ tutti_frutti:

    Vollkornbrot nur mit Honig schmeckt mir auch nicht, aber hast du mal Vollkornbrot mit Frischkäse+Honig probiert? x:)

    @ Snookey

    Ich hab Vollkornbrot mal mit Butter und Honig probiert, aber irgendwie passt mir das geschmacklich nicht (VKB + Honig). Dann doch lieber Frischkäse + Pfeffer oder Gemüse oder Käse. x:)