Zitat

    Totaler Flop


    Coca Cola mit stevia.


    Schmeckt wirklich sehr merkwürdig

    Das ist die erste Cola mit Zuckerersatzstoff die mir richtig gut schmeckt.


    Cola Light oder Zero fand ich sehr eklig. Die mit Stevia finde ich ist eine echte Alternative. Allerdings ist da trotz Stevia noch ne ganze Menge Zucker drin.


    Da ich aber sowieso selten Cola trinke kann man das eine oder andere Glas ruhig verkraften.


    Irgendwer hatte hier schon den Skyr-Quark aufgelistet:


    Ich fand ihn echt lecker, aber im Grunde genommen schmeckte er genau wie Magerquark mit einem Hauch Sahne und Marmelade für mich und da kann ich mir das auch selbst zusammen mischen ;-D

    Ich finde die Cola mit Stevia auch gut :)z


    Also weitaus besser als die light/zero/wieauchimmer, ich hab nur das Gefühl, dass mehr Kohlensäure drin ist.


    Absoluter Flop für mich: Kölln Jogurt Zitrone Knuspermüsli. Schmeckt irgendwie weder sonderlich zitronig, noch nach Jogurt...


    Dagegen finde ich das Vanille-Karamelleis der Kaufland Eigenmarke super! Da sind kleine Karamellstückchen drauf und Karamellsoße und überhaupt, ich steh auf Karamell |-o

    Die schlimmste Sorte Cola die ich je getrunken habe war Crystall Pepsi die war durchsichtig und schmeckte einfach nur bäh. Richtig gut schmeckt Afri Cola, Fritz Kola und Dr. Pepper


    Ich probiere gerne Colas und Limonaden aus


    Topp die Fanta Lemon mit richtigem Zitronensaft aus Dänemark die gibt es hier bei Rewe als Import die schmeckt wie die alte Fanta Zitrone 👍🏻

    Zitat

    Da ich aber sowieso selten Cola trinke kann man das eine oder andere Glas ruhig verkraften

    Auch ich stimme zu, dass afri und Fritz! am besten schmecken, zumindest verglichen mit den übermächtigen Konkurrenten aus den USA. Daher trinke ich täglich 0,2l afri, die kleinen Flaschen sind einfach genial für die Mittagspause, ganz klares Top. Fritz! schmeckt auch gut, aber die sind mir mit 0,3l schon wieder zu groß für eine Portion.