Ich muss mal ein paar Sachen bei Alnatura kaufen, wo alle so davon schwärmen. Besonders die Macadamiacreme. :-)


    Joghurt in Gläsern kaufe ich aber nicht. Das nervt, wenn man so viel Glas daheim rumstehen hat und zur Wertstoffinsel bringe muss. Ich mag lieber die 150g-Becher.


    TOP Dr Oetker Gala Schokopudding. Schmeckt nach Kindheit. Hab allerdings noch nie komplett selbstgemachten Pudding zum Vergleich gegessen.


    TOP Lindt Schokoguss für Kuchen

    Lecker finde ich es nicht. Ich decke Sachen i.d.R. auch ab. Wobei aktuell eine halbverbrauchte H-Sahne, wo ich die Kante nur umgeknickt habe, im Kühlschrank steht. Im Gemüsefach ist ein wenig Sand, da der Porree halt krümelt.


    Aber meinen Kühlschrank reinige ich 1x im Monat und ansonsten ist die Küchenspüle schlimmer verkeimt als die Kloschüssel. Es ist nur ein Kühlschrank, in den man Lebensmittel in ihrer Verpackung packt. Die man beim Essen ggf. auch anfasst. Ich nehme den Frischkäse-Becher bspw. in die Hand, schmieren den Käse auf's Brot – und esse es dann. Also: Erst Packung, dann Brot angefasst.


    Obst/Gemüse isst man nicht ungewaschen, aber trotzdem schleppen die in unseren Breitengeraden auch keine Cholera in den Kühlschrank.


    In einen offenen Buttermilchbecher krabbeln keine Keime rein, da rieselt höchstens was rein, wenn er offen & ungünstig steht. Oder man versaut sich den Kühlschrank, wenn was umkippt. Und nicht abgedeckte Dinge werden m.M.n. bestenfalls unappetitlich, wenn der Köse trocknet & sich wölbt, die Butter eine dunkle Schicht bekommt (was sie in der Packung aber auch tut). Sowas halt. Sieht nicht mehr so ansprechend aus. Aber den Ekel vor dem eigenen Kühlschrank sollte man doch mal überdenken...


    Keimfrei ist nix und lediglich bei rohem Fleisch reagiere ich überempfindlich, wenn das mit anderen Dingen in Berührung kommen könnte. Nicht mal Nutella ist keimfrei (weswegen Leukämie-Patienten bei der Vorbereitung auf eine Knochenmarktransplantation es auch nicht essen dürfen, zu große Belastung für den Körper).


    Außerdem sollte man sich dann auch mal vor Augen führen, wie best. Lebensmittel hergestellt werden (Stichwort Salz, Trockenobst. Das trocknet einfach so, frei rumliegend!).

    FLOP: Dieser Senf ist meinem Geschmack nach der ekelhafteste, den ich je gegessen habe. :-X Scharf, sauer, schmeckt mehr nach Essig, als nach Senf. Würg.


    Sunflower, mit den Lebensmittelverpackungen anfassen und dann mit den gleichen Fingern essen, der Punkt ist gut. ;-D Da ekel ich mich auch. Im Geschäft ist die Verpackung durch verschiedene Hände gegangen, im Kühlschrank stand der Frischkäsebecher auf der Glasplatte, die vllt. vor 3 1/2 Wochen geputzt worden ist... das ist einfach nur noch keimig. Die Frage wäre nur, wie nimmt man eine Scheibe Käse aus der Verpackung, die man pur essen möchte? :-o ;-D


    Trockenobst stört mich aber gar nicht... der Gedanke, da hat ein Vogel drauf geschissen juckt mich nicht, ich esse auch ungewaschene Erdbeeren aus dem Garten, knirscht zwar zwischen den Zähnen, aber ist nicht schlimm.


    Küchenkeime aber... :|N :-X

    @ Skarabaeus:

    Zitat

    Im Geschäft ist die Verpackung durch verschiedene Hände gegangen, im Kühlschrank stand der Frischkäsebecher auf der Glasplatte, die vllt. vor 3 1/2 Wochen geputzt worden ist... das ist einfach nur noch keimig.

    Mit allem Respekt, aber Du hast da schon ein größeres Problem... Als ob massenhaft bösartige Bakterien überall lauern, Dich anzuspringen.

    Zitat

    Die Frage wäre nur, wie nimmt man eine Scheibe Käse aus der Verpackung, die man pur essen möchte?

    DAS beantworte ich besser nicht. Ich hätte da etliche Tipps von meinen Zwangspatienten, aber das sind dann eben Zwangspatienten und die Verhaltensweisen alles anderes als gesund und rational. Aber kreative Lösungen gibt's durchaus.

    Zitat

    Mit allem Respekt, aber Du hast da schon ein größeres Problem... Als ob massenhaft bösartige Bakterien überall lauern, Dich anzuspringen.

    Weißt du, wie viele Menschen sich nicht die Hände waschen nach der Toilette? Wenn die vorm Einkaufen und während dem Einkaufen den Dünnschiss kriegen im Supermarkt und dann weiter einkaufen? Und ich fass dann den Becher an? Und dann mein Brot? :-o :°( Ich habe da durchaus Hintergedanken. Menschen können nunmal echt eklige Subjekte sein. Würde ich den Becher Käse direkt aus der Molkerei kaufen, wo es hygienisch zugeht, wäre mir das egal.


    Mit dem Käse das war ein Joke. :-p

    Skarabaeus


    Dein Köper ist täglich zig Bakterien ausgesetzt.


    Selbst wenn sich Jemand die Hände nicht wäscht, dann hat er ja trotzdem nicht zwangsläufig die schlimmsten Horrorbakterien an seinen Händen (sorry, dass ich das jetzt so direkt sage, aber zwischen ihm und dem "Durchfall" steht ja auch noch das Toilettenpapier).


    Noch dazu überlege mal welche Wege diese gehen müssten: von seiner Hand auf den Joghurtbecher den er vielleicht anfasst, sie müssen es an diesem Joghurtbecher klebend (sich dran klammernd ;-D) überleben und dann ist noch die Frage, ob sie überhaupt auf Dich übergehen wenn Du den Becher anfasst.....


    Deine Vorstellungen, Deine Gedanken, sind da weitaus horrormäßiger als die Realität ;-)

    Ja, also ich muss zugeben, bei allem was mit Menschen zu tun hat, habe ich horrormäßige Vorstellungen. Aber bei Walderdbeeren etc., habe ich mir noch nie Gedanken um einen Fuchsbandwurm gemacht oder so. Ziemlich leichtsinnig vielleicht und obskur, aber es ist eben so. ;-D Es ist mein Bauchgefühl. Im Wald fühle ich mich da sicher vor Bakterien, das ist alles natürlich. Und wenn ich mir was einfange, dann ist das Schicksal oder natürliche Auslese. Bei durch den Menschen erzeugten Bakterien klingen bei mir aber die Alarmglöckchen. Ich ekel mich auch zu Tode, wenn ich mein Smartphone anfasse, wenn ichs 2 Tage nicht geputzt hab, und dann irgendwas in den Mund stecke oder mein Gesicht berühre. :-X

    Zitat

    Ich ekel mich auch zu Tode, wenn ich mein Smartphone anfasse, wenn ichs 2 Tage nicht geputzt hab, und dann irgendwas in den Mund stecke oder mein Gesicht berühre.

    Sorry aber das hat nichts mehr mit normaler Hygiene zu tun, das grenzt ja schon an krankhaftes Verhalten ":/