Ich frag mal hier, weil ich glaube, die besten Antworten zu bekommen.


    Eine Freundin die im Ausland weilt, soll von mir ein "deutsche-Süßigkeiten" / Weihnachts-spezialitäten-Paket bekommen. Was würdet ihr da alles reinpacken?


    Bisher ist drin: Weihnachtsnudeln, Vanillekipferl, Knoppers (kennt sie GAR nicht!), Dominosteine, Spekulatius, Lebkuchen.


    Marken wie Lindt und Milka kennt sie, das würde ich gerne vermeiden.


    Her mit den Ideen =D

    Gibts den Stollen irgendwie stoßsicher verpackt...? Ich hab den immer bröselig in Erinnerung. Und das Paket wird wohl ca 2 Wochen unterwegs sein.


    marzipan klingt gut. Bin selbst kein Marzipan-esser, da ist mir das gar nicht eingefallen

    @ Hinata

    Was sind Weihnachtsnudeln? Zähle mich zu den Ureinwohnern von Süddeutschland, aber das habe ich noch nie gehört oder gegessen.


    Egal, ob Deine Freundin Markenschokolade kennt, so ein Schoko-Nikolaus muss sein.


    Hummel hat schon ein paar von meinen Ideen aufgeschrieben. Zimt-Schokomandeln noch, vielleicht noch ein Gewürzadventskalender oder einen Adventskalender mit Tee. Das finde ich witzige Alternativen zum "normalen" Kalender.

    Als Supermarkt würde ich es nicht bezeichnen...


    aber so lecker ist die Blaubeer-Käsekuchen-Tasche von McDonalds. :-q


    Ich hab auch heute zum ersten Mal den Nürnburger gegessen (und einen Hamburger, mein Menü komplett) und für mich als Nürnbergerin im Herzen war der erstaunlich gut. Die Sauce nicht, aber die Würstchen und das Brötchen. (Meinem geborenen Nürnberger Mann hat es, Brötchen vor allem, nicht geschmeckt.)


    Was mir aber danach auffiel: Boah sind die Hamburger eigentlich süß :-o Erst den Nürnburger und dann den Hamburger und du meinst eine Süßspeise zu essen.

    Top:


    Die große Tafel Milka mit Karamell und Erdnuss :)^


    noch besser: KitKat Chunky mit Erdnussbutter x:) ich könnte mich rein legen


    Flop: diese Ritter Sport mit Zimt und Crisp. .. viel zu süß und irgendwie bähh


    suche immernoch verzweifelt nach den m&m mit peanutbutter

    Flop:


    Langnese Mandelmagie.


    Schmeckt irgendwie nach... nix ist falsch ausgedrückt, aber irgendwie schmeckt das wirklich nach nicht viel. Zuckerkrümel, bisschen komische Sauce, aber das Eis selbst? Langweilig.


    Hol ich mir nicht mehr. :|N


    Wir essen es noch auf, so schlecht isses nich, aber nichts was man wiederholt kaufen müsste.

    Drei Flops:


    Curry King Geflügel, widerliche Konsistenz, Geschmack noch schlimmer.


    Diese Magnum-Sticks mit Karamellkern, einfach nur penetrant süß, ansonsten schmeckt man nichts.


    Milka mit Erdnuss, schmeckt wie viel zu süßes Snickers.

    Zitat

    Milka mit Erdnuss, schmeckt wie viel zu süßes Snickers.

    Ist auch unser Fazit. und Snickers ist schon verdammt süß!


    Flop:


    Teek*nne "Nero" Schwarzteebeutel. Wir trinken immer Thiele Ostfriesenmischung lose; ich suchte aber was Praktisches für die Arbeit. Kräftig ist der Tee, aber schon nach der halten Ziehzeit so herb, dass zumindest ich kiloweise Zucker drin versenken müsste. Wer's extrem herb mag, ist hier richtig. Mein Fall war es nicht.


    Top:


    Aldi Nord "Herzkirschen" von Sprengel. Mon Cheri in Billig quasi. Sind wirklich lecker, auch wenn die Schokoschicht des Bodens doch dicker ist. Haben uns auch schon durch die Versionen von Lidl und Penny probiert, aber Aldi/Sprengel punktet definitiv.