Vielleicht läuft dir ja das Zeug noch über den Weg.


    __


    Also ich habe mir mal einen After Eight Weihnachtsmann geholt, keine Ahnung ob ich den jemals probiert habe, ich mag ihn jedenfalls nicht. :|N Steht da und keiner isst ihn.


    Dann habe ich einen Würfel After Eight probiert, diese kleinen, nicht die Plättchen. Die sind okay, aber weniger berauschend. Jüngeres Kind mag die.


    Schließlich durfte ich noch von der Müllermilch Minze probieren, die ist tatsächlich ganz gut, ich mag diesen Effekt.


    Weniger überzeugt hat mich dagegen ein Bronchiol Gummidrop. :-X Erinnert ein bisschen an diese Drachengummis, glaube ich, weiß der Kuckuck wie die heißen. Die sind recht bekannt. ":/

    Zitat

    Die Red Bull Cola bekommt man noch bei Amazon

    Das stimmt, aber ich kaufe doch nicht auf Ansage 24 Dosen Cola, um sie zu testen (vom Pfandproblem mal abgesehen). Ich würde mir wünschen: eine Flasche/Dose kaufen, probieren, gut finden und dann online ordern (weil es das hier nirgends gibt). Alternativ froh sein, dass ich afri habe...


    Es ist schwierig, bei solchen Produkten, die es nicht überall ständig verfügbar gibt. Aber ich bin ja zufrieden mit meiner afri jeden Mittag, es erscheint vertretbar, wenn ich red bull nun nicht testen konnte. Irgendwann einmal werde ich es testen und dann sehe ich weiter.

    Zitat

    Flop: Diese Kuchentees von Messmer. Hab ich letztens als Probe bei dm bekommen. Schmeckt noch widerlicher als richtiger Kuchen. Den mag ich schon nicht, aber als Tee....... :-X

    Top: Teekanne Caramel Apple Pie

    @ Cleo:

    Zitat

    Weniger überzeugt hat mich dagegen ein Bronchiol Gummidrop. :-X Erinnert ein bisschen an diese Drachengummis, glaube ich, weiß der Kuckuck wie die heißen. Die sind recht bekannt. ":/

    Du meinst die Rachendrachen :-D

    Ja genau. Ich hab die zwar schon gut 18 Jahre nicht mehr gegessen, weiß aber, dass die so ähnlich waren. Ich hab mich damals total gefreut dass Oma mir die kaufte in der Apotheke und war ziemlich entsetzt, als die ja so gar nicht richtig süß waren wie ich Gummibärchen halt so kannte. Und arschteuer sind die auch noch gewesen.


    Ich bilde mir ein dass du Gummidrops von Haribo einen Zacken weicher sind, aber geschmacklich ähneln die sich und im Effekt sind sie sowieso gleich.

    Also es ist ja nicht so dass die Gummidrops schlecht wären, ich hab nur irgendwie die verkopfte Erwartung dass die süß schmecken sollten. Und auch wenn die fast nur aus Zucker bestehen, die Minze überdeckt den leider dass es eher bitter denn süß ist.


    Der After Eight Weihnachtsmann, da habe ich auch das Problem dass der mir zu bitter ist und für eine Bitterschokolade ist mir die Qualität zu schlecht bzw. nicht zu schmecken. Falls man das jetzt nachvollziehen kann.


    Eingeschmolzen wäre der gut oder eben zerkrümelt irgendwo untergehoben, pur hingegen nicht mein Fall.

    Zitat

    Der After Eight Weihnachtsmann, da habe ich auch das Problem dass der mir zu bitter ist und für eine Bitterschokolade ist mir die Qualität zu schlecht bzw. nicht zu schmecken. Falls man das jetzt nachvollziehen kann.

    Zumindest ich teile diese Einschätzung ganz und gar. Die Schokolade entspricht nicht der Qualität einer guten Zartbitterschokolade. Ich mag After Eight total gerne, aber letztlich nur die klassischen Täfelchen.


    Neues Topp:


    Söbbecke Bio-Joghurt Zitrone. Kenne ich im Wesentlichen aus NRW; habe ihn jetzt aber auch in HH entdeckt (Edeka). Lecker zitronig, ohne sauer zu sein. Nicht übersüßt und nicht künstlich aromatisiert. Für Aroma-Verwöhnte ggf. etewas nüchtern schmeckend, aber ich mag ihn sehr gerne!


    Ebenso lecker: Joghurt auf Frucht von Söbbecke, Sorte Schwarze Johannisbeere. Yummie!

    Schon mal einen der Zimtwecken von Lidl geholt? Schmeckt nicht schlecht, aber einer von meinen zwei gekauften war innen drin noch nicht ganz durch sondern enthielt noch rohen Teig. Nicht der zusammengefallene sondern roh an den inneren Stellen.


    Der ist übrigens insgesamt sehr dich und kompakt, feucht. Moderat süß. Mit Milch, Kakao oder Kaffee ziemlich lecker.

    Tigebändigerin schrub am 3.12.:

    Zitat

    Die Red Bull Cola bekommt man noch bei Amazon

    Tja, man muss nur mal beim örtlichen 3deka in die Softdrinkecke gehen, dort stand heute ein ganzer Karton mit dem Zeug. Ich habe für teuer Geld zwei Dosen gekauft und kann es nun endlich testen.


    Und Cleo, wehe die schmecken wirklich so gut. Das wäre mein Ruin, ich habe glaube ich 1,39 pro Dose gezahlt, afri cola kostet weniger als die Hälfte.


    Laut Waschzettel sollen 8,8g Zucker in 100ml sein, afri hat 11g, Coca, Pupsi und Co. um 13g. Dafür fasst eine Dose 355ml, eine Flasche afri nur 200 und das finde ich eine geeignete Portionsgröße. Umgerechnet enthält afri also 22g Zucker und Red Bull simply cola dessen 31g. Na mal sehen, ich berichte.


    Topic: hatte ich schon von dem Pfeffergranulat der Sans!bar berichtet? Ein Mördergewürz für alles, was Pfeffer vertragen kann, beispielsweise Camembert oder Steaks. Gibt's in klein und groß, ist teuer, aber jeden Cent wert.

    Aber ICH mag die doch gar nicht. Da gefallen mir ein paar Aromen nicht. ":/


    _____________


    Hab den Schoko Panettone (Lidl) geholt, totaler Reinfall.


    Ich öffne den und denke mir Holla, riecht der alkoholisch. Hab ich was übersehen?


    Kind I kommt wieder rein ins Wohnzimmer (sind am spielen) und sagt: "Was riecht denn hier so komisch nach Alkohol oder so?!" (Na wenigstens übertreibe ich nicht) und Kind II "schnüffelt" ebenfalls, als sie wieder kommt.


    Schlussendlich hat die Rauchernase des Hauses ebenfalls festgestellt, dass es hier ganz schön nach Alkohol riecht. Ethylalkohol. 0,6 %. Aber unser Wohnzimmer war total vernebelt.


    Geschmacklich war es auch nicht so toll, ganz schön trocken im Mund, trotz ganz schön viel Schokolade. Und es schmeckt auch ganz schön alkoholisch, auch wenn 0,6 % Ethanol eigentlich zu vernachlässigen sind.

    Zitat

    Aber ICH mag die doch gar nicht.

    Nein, Cleo, das meinte ich auch nicht. Aber du hast das erwähnt, daher ging das in deine Richtung :-)


    Alles gut, aber so richtig mag ich das Zeug nicht (es geht um Red Bull simply cola), Glück gehabt. Es erinnert ein wenig an die Colalollies aus Kindertagen, recht sauer, wenn auch colaaromatisch. Nicht schlecht, aber gegen afri cola keine Chance (da können sie noch so sehr mit natürlichen Zutaten werben, die sind in afri auch). Dennoch ein schönes Experiment.