• Tops und Flops im Supermarkt

    Hallo liebe Community grundsätzlich koche ich ja jeden Tag frisch und "from scratch", probiere jedoch alles aus, solange es sich nicht um Drogen oder Bungee Jumping handelt ;-D . Von zehn unbekannten Produkten sind in der Regel acht zum Vergessen, eines so-so-la-la (verbrauchen und nie mehr kaufen) und eine Trouvaille. Drum wollte ich Euch mal fragen, was…
  • 5 Antworten
    nyshte schrieb:

    Dabei ist es meist einfach und genauso schnell, alles selbst zuzubereiten. Und billiger ist es auch noch.

    Komm, Wettkochen Ravioli ;-D Ich nehm die Dose, du machst die mal schnell frisch.

    nyshte

    Diese Diskussion Fertigprodukte vs. frisch kochen gab es hier im Forum schon öfter.

    Das hier stimmt zum Beispiel nicht:

    Zitat

    Dabei ist es meist einfach und genauso schnell, alles selbst zuzubereiten. Und billiger ist es auch noch.

    Genauso schnell schließt Schnibbelei der Zutaten ein, zuvor wurden sie gewaschen und nachher hat man den Abwasch von Pfannen, Schneidbrettern, Geschirr - also die Küche wieder auf Vordermann bringen. Die Muse muss man erstmal haben nach einem anstrengenden Arbeitstag. Meistens schlepp ich mich ins Restaurant, wenn keine Lust da ist und ich müde bin. Wenn dafür der Elan auch nicht mehr reicht, dann tuts auch eine TK-Pizza von Dr. Oetker (Thunfisch oder Spinat). Die gehen bei uns gerade noch so geschmacklich.


    Top letzte Woche bei Netto als limited edition:

    Müller-Eckjoghurt Brombeere

    Nicht süß und sehr, sehr brombeerig.

    Das mit dem Zeit- und Kostenaufwand will ich nicht kommentieren, weil mal so und mal so. Aber was die Produkte von Fr0sta angeht, stimme ich zu: nehmen wir gern und durchaus öfter (ein- bis zweimal im Monat).


    Was mir daran besonders gefällt: es steht drauf, was drin ist und zwar ziemlich detailliert. Und die Fa. ist auch recht kulant, wenn man mal reklamiert (kommt wahrlich nicht oft vor; hier bislang genau einmal).


    Nein, ich bekomme keine Tantiemen von der Firma, auch wenn ich schon öfter von ihr hier schrub (glaube ich jedenfalls). Ich bin nur (meist) zufriedener User.

    Und wieder ich, wieder mit einem Produkt von o.g. Fa... Heute hatten wir den Pfannenfisch:

    https://www.frosta.de/produkt/pfannen-fisch-muellerin-art/

    Sehr gut gelungen, so sollten Fischstäbe schmecken, dann würden sie die Kinder noch mehr lieben, als ohnehin schon.


    Gut schmeckender Fisch in erfreulich wenig Panade, die angenehm gewürzt ist. Absolutes Top in diesem Faden. Leider war's bei mir ein wenig dunkel gebraten, aber das passiert mir oft. Richtig zubereitet sollte der Genuss ungetrübt sein. Die Portionsgröße ist für manchen vielleicht etwas knapp, aber ich finde 125g pro Nase durchaus angemessen als Mahlzeit (neben Nudeln oder Gemüse, Salat etc.). Für uns ist die Menge jedenfalls angemessen und gut.


    Wie in einer Rezension auf o.g. Website zu lesen ist, von Fr0sta könnte sich Käpt'n Hirni eine Scheibe abschneiden. Aber hoffentlich nicht, es ist schon gut so wie es ist.

    Ich werfe jetzt auch mal meine Meinung in den Ring:


    Mich erschüttert schon irgendwie, dass die meisten Menschen einfach zu faul sind sich etwas zu kochen. Ich benötige im Schnitt Kochen + Essen + Abwasch ca. 1 Stunde. Und die hat man. Wenn man die nicht hat, sollte man grundlegend mal an seinen Prioritäten arbeiten. Mit einer gesunden Lebensweise hat das dann sicher nichts zu tun!


    Vielleicht mal Erinnerung: Verarbeitete Nahrung hat extrem wenig Nährwert. Viel Salz, Zucker, ungesunde Fette und Kohlenhydrate. So eine TK-Pizza hat im Grunde null Vitamine, null Ballaststoffe. Nur ne Portion schlechte Kohlenhydrate mit bisschen Gedöns drauf. Dann kauft wenigstens eine Pizza beim Italiener. Aber ich meine: wer öfter Fastfood futtert, sieht irgendwann auch so aus. Und landet auch irgendwann beim Arzt. Muss man wissen.


    Die wirklichen Tops finde ich nur in der Gemüse-Abteilung. Ich liebe Mairübchen oder auch gern Möhren, Rucola, Broccoli. Ich mache mir jeden Tag eine Gemüsepfanne im Wok, mal so, mal so, mal paar Bratkartoffeln, mal mit Fleisch, mal vegetarisch, mal eine Asia-Suppe mit viel Gemüse. Es muss aber frisch sein und länger als 20min brauche ich nie. Ich mag die deutsche Küche MAL gern, ist mir aber für den Alltag einfach zu fett - die Asiaten zB haben das einfach besser raus und so koche ich gern im Wok. Das ist gesund und geht schnell.

    Die Ausreden, dass Kochen nicht geht und zu teuer wäre, lass ich nicht gelten. Es sind Ausreden, weil man keine Lust hat. Ich freue mich jeden Tag auf meine Kocherei und probiere auch super gern Dinge aus. Kochen und Essen sind für mich Genuss und keine isolierte Nahrungsaufnahme.

    _nemesis schrieb:

    Die Ausreden, dass Kochen nicht geht und zu teuer wäre, lass ich nicht gelten. Es sind Ausreden, weil man keine Lust hat. Ich freue mich jeden Tag auf meine Kocherei und probiere auch super gern Dinge aus. Kochen und Essen sind für mich Genuss und keine isolierte Nahrungsaufnahme.

    Du bist im Falschen Faden. Hier gehts um Produkte im Supermarkt. Nicht deine Hobbys.

    Und wer hat eigentlich nach deiner Absolution gefragt? Fakt ist, bestimmte Fertiggerichte sind schneller und billiger als das Gericht selber zu machen. Da ist es egal, ob du das gut findest oder nicht, oder dass du mehr Freizeit für dein Hobby hast als andere.

    Du kannst dir ja noch einen weiteren Faden eröffnen und dort deine Meinung verbreiten und diskutieren. Hier im Faden ist es unpassend und interessiert vermutlich die meisten auch garnicht.

    Ich sehe das ähnliche wie JessSlytherin und werfe noch in die Diskussion das so oben herab argumentierende Menschen eher keine Lust aufs selber kochen machen. Ich bin eher der entspannte Typ ich koche sehr gerne, aber ich esse auch Fertigprodukte und beim essen geht es mir nicht um gesund sondern um Geschmack.


    Apropos Fertigpizza hatten wir die Gustavo Gusto Pizza schon als Thema die ist für eine Fertigpizza richtig lecker x:):-p, die verwenden Mozzarella und frische Pilze, meine Lieblingssorte ist die mit Schinken und Pilzen.

    AliceHargreaves

    Wo gibt es diese Pizza zu kaufen? Hab den Namen noch nie gehört.


    _nemesis

    Deine Weisheiten in allen Ehren, ich denke es weiss jeder. Selber kochen passt halt nicht immer. Ich habe hier von niemanden gelesen, dass er sich täglich von Fastfood oder Fertigprodukten ernährt. Manchmal reicht Energie und Zeit nicht aus. Das sucht man sich nicht aus.

    Gestern hab ich kraft-und lustlos gekocht, einfach weil der Kürbis fällig war. Naja, das Ergebnis war geschmacklich wenig berauschend, aber gesund. So etwas brauche ich nicht wirklich.


    topic

    Gestern habe ich bei Netto grieschichen Schafsmilchjoghurt entdeckt in der Aktionsabteilung. Sehr sehr lecker und selten zu bekommen. Eindeutiger Top :)^

    heute_hier


    Ich habe es mal von der Homepage für dich kopiert


    Zitat

    Nach einem Jahr exklusiv bei REWE sind wir seit 2017 auch bei EDEKA gelistet. Bei REWE gibt es unsere Pizzen bisher in Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Dortmund. Zudem bundesweit in den meisten großen REWE-Center-Märkten. Bei EDEKA findet ihr uns derzeit in Südbayern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Auch in Österreich sind wir bereits vertreten – dort bei Merkur.

    https://gustavo-gusto.de/pizza-kaufen/

    Griechenland bitte ohne "s" lesen :-)

    Zu Fertigprodukten kann ich noch hinzufügen, dass ich die immer nach meinem/unserem Geschmack pimpe. Auf eine Pizza kommt der Lieblingskäse, frische Tomaten und kein Essen kommt ohne frische Kräuter aus. Da hält sich der Aufwand in minimalen Grenzen und Geschirr auch.