@ Isa

    Zitat

    Top:


    Rücker Alt-Mecklenburger Tilsiter – war ein Versehen, da ich normalerweise gar keine lactosefreien Produkte kaufe (habe ein Mal einen Käse für einen Li-Gast gekauft, der schmeckte wie Pappe). Aber der hier schmeckt super, vor allem für einen abgepackten Käse

    Soweit ich informiert bin, sind beinahe alle Scheibenkäsesorten laktosefrei. Wenn es zusätzlich auf der Packung steht, ist das im Grunde nur Werbung. Es gibt gute Listen zum googeln, welchen Käsesorten man als LI'ler ohne Sorgen essen kann.

    Ah....hab' schon was gefunden:


    http://www.kaeseweb.de/forum/t630/Laktosefreie-Kaesesorten und andere Seiten (die aber Eigenwerbung enthalten, deshalb poste ich sie hier nicht, ist ja auch egal ;-))


    Interessant – liegt laut den Auskünften aber dann generell an der Zubereitung, der Reifung des Käses, also da wird nicht absichtlich Laktose entzogen (obwohl es die Möglichkeit gibt).


    Man lernt doch nie aus ;-)

    Zitat

    Übrigens sind die meisten Wurstsorten oft schlimmer für LI'ler zu vertragen, da ist nämlich oft ziemlich viel davon drin.

    Ja, steht auch in Deinem Link, dass z.B. Bratwurst Laktose zugegeben wird, damit sie schön braun wird beim Grillen...


    Naja, habe mich mit dem Thema noch nie so groß auseinandergesetzt – werde wohl bei dem Käse damals – der wie Pappe schmeckte – einfach einen generellen Fehlgriff gemacht haben (obwohl der nicht billig war... >:( ).... ;-)

    Zitat

    werde wohl bei dem Käse damals – der wie Pappe schmeckte – einfach einen generellen Fehlgriff gemacht haben

    Da fällt mir ein, dass es mir ein dringendes Bedürfnis ist euch mitzuteilen, dass man niemals einen fettreduzierten Käse nehmen sollte, weil der dann echt :-X schmeckt. Ja, Pappe trifft es ganz gut. Wenn der Käse also damals bei dir fettreduziert war, dann liegt da drin das Problem.

    Zitat

    dass man niemals einen fettreduzierten Käse nehmen sollte

    in der Schweiz gebrauchen wir den auch als Radiergummi ]:D


    hab noch einen Flop: der neue Brunch BBQ ist erst einfach nur süss, fast wie "Zuckerbrot" der letzten Edition, dann kommt das rauchige BBQ Aroma durch. Für mich klar in der Kategorie "einmal und nie wieder".

    Ich habe 2 neue Produkte im hiesigen "Norma" gefunden. Das Besondere – ich gehe sonst NIE in diesen Laden, weil er so weit weg und verwinkelt liegt. Besonders "symphatisch" ist mir sein Inneres auch nicht, halt meistens unaufgeräumt, bei Obst/Gemüse oft was Matschiges/Vergammeltes bei etc...


    Aber hier 2 abolute Hits meines Einkaufes:


    1. "Elcurina Pflegende Cremeseife – Blütenpracht"


    Habe ich gekauft, weil ich die Farbe meiner Handseifenpackungen immer nach den Farben im Raum ausrichte. Also Küche = pink und Bad = violett. Und diese Packung war pink. Nun habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass pinkfarbene Seife meist nach Lotus oder Rose riecht. Ist okay, kann ich mit leben, aber geruchlich nicht so mein Renner.


    Aber DIESE pinkfarbene Seife ist GENIAL! Sie riecht so fantastisch, fast "fruchtig" und sie ist von der Hausmarke von Norma, weswegen sie auch äußerst günstig ist (denke so zwischen 70 un 90 Cent für eine recht große Packung, also nicht Mini wie z.B. von FA).


    2. Bio-Müsli mit 4 Beerensorten


    Himbeere, Brombeere, Heidelbeere und Erdbeere ist da drin. Außerdem paar Cornflakes. UNd diese kleinen Dinger die aussehen wie helle Kaffeebohnen. Schmeckt supertollig! Ich mag diese kernigen Müslis mit den ganzen kleinen Dingern nicht und hoffe, dass dieses trotzdem einigermaßen "gesund" ist. Leider ist es für so wenig Inhalt (ich glaube 300-400 g) ziemlich teuer (2,49 €), aber dafür machts ja auch hoffentlich schnell satt. ;-)


    Was lernen wir daraus? Manchmal lohnt es sich, auch mal in Läden zu gehen, die weiter weg sind und von denen man nicht allzu viel hält. ;-D