Veganismus, Label und "Spuren"

    Ich habe eine Frage an die vegan lebenden Menschen unter euch:


    Wie entscheidet ihr, ob ein Produkt vegan ist? Esst ihr grundsätzlich nur Produkte, die das vegan-Label tragen oder verzichtet komplett auf Fertigprodukte? Wie sieht es mit Spuren von anderen Lebensmitteln aus? Meines Wissens nach geht es bei dem Hinweis ja eigentlich darum, dass in derselben Fabrik Produkte hergestellt werden, die Inhaltsstoff X beinhalten, weshalb das Produkt theoretisch mit diesem Stoffen in Verbindung gekommen sein kann. D.h. das Produkt wäre dennoch vegan, richtig? Oder fällt es trotzdem weg, da kein Kauf von Herstellern, die auch nicht-vegane Produkte herstellen?

  • 2 Antworten

    Ich muss zugeben, dass die Produkte, die ein vegan Label tragen schneller in meinem Einkaufswagen landen, als die, wo ich mir nicht sicher bin. Ich informiere mir viel über die Peta2 Seite und auch mal bei codecheck. Wenn ich mir absolut nicht sicher bin, lasse ich es halt im Regal stehen.

    Ich würde diese ganze Fleisch imitaten oder Fertiggerichten nicht essen. Guck auf die Zutatenliste, es ist hauptsächlich synthetische Zusatzstoffe. Oder Palmfett (viele Aufstriche ). Sie zerstören den Regenwald und töten die Tiere die da wohnen.