Und gleich nochmal etwas, wofür man eigentlich kein Rezept braucht, aber was vielleicht eine nette Idee ist:

    Sauerkraut mit Schupfnudeln

    Der Titel sagt eigentlich schon alles :=o


    Sauerkraut zubereiten - ich vereinere es gerne noch mit Lorbeerblättern und die Schupfnudeln in einer Pfanne mit etwas Öl kross anbraten.


    Nach Geschmack noch Zwiebelringe anbraten und dazugeben.


    Total einfach und fix - aber viele kommen nicht drauf vor lauter tollen, ausgefallenen Rezeptideen ;-) Außerdem ein klasse VitaminC Lieferant - und eine gute Idee die deftige deutsche Küche in den Vegetarierhaushalt mit einzubinden ;-)

    Tagliatelle mit Frischkäsesauce

    Geht super schnell und ist super einfach!


    Man benötigt (für 2 Personen):


    - 8 Nester Tagliatelle


    - 1 Packung Frischkäse (Achtung wegen der Gelatine!)


    - Brunnenkresse


    - 1 große Tomate


    - 1/2 Zitrone


    - einen Schuß Sahne


    - Salz und Pfeffer


    1. Wasser zum Kochen bringen und die Tagliatelle hinzugeben.


    2. Während das Wasser erhitzt die Tomaten achteln und das Fruchtfleisch entfernen (sodass nur der "Rand" übrig ist. Man kann es auch mit Fruchtfleisch machen, aber dann wird die Sauce orange...). Die Tomaten würfeln.


    3. Frischkäse in einer heißen Pfanne schmelzen lassen. Hin und wieder einen Schuß Sahne dazugeben, um eine Saucenkonsistenz zu erhalten (ansonsten ist der Frischkäse recht dickflüssig). Die halbe Zitrone hineinpressen. Dabei bitte immer mal wieder abschmecken, ob es nicht zu sauer wird. Limetten sind ebenfalls geeignet.


    4. Brunnenkresse dazugeben und untermischen. Die Sauce gut mit Salz und Pfeffer würzen.


    5. Zu allerletzt (kurz bevor die Nudeln rausdürfen) die Tomatenwürfel mit in Sauce geben und unterrühren.


    Jetzt die Nudeln auf Teller verteilen und die Sauce darübergeben. Mit etwas Kresse garnieren und genießen @:)

    Erfrischender Cocktail für heiße Sommernächte

    Der hat keinen Namen.... der wurde irgendwie aus Spaß an der Freude mal zusammengemixt ;-D Ist zwar ein Getränk, aber naja... Veggies müssen ja auch was trinken ;-)


    Glas mit zerstoßenem Eis halbvoll füllen. Frische Minzblätter kurz "anreiben" und mit reingeben. 1 Teelöffel Limettensaft und etwas (ca. 1/2 Teelöffel) Honig dazugeben. Glas mit Maracujasaft auffüllen und genießen.


    Man kann auch noch Sekt dazugeben @:)

    Ja, schon. Da gibt es ja inzwischen zum Glück genug Seiten für :)z


    Mal ein Dip für die nächste Grillfeier:

    Nussdip:

    Man benötigt:


    - 200 gramm Edelpilzkäse


    - 7 Esslöffel Milch


    - 5 Esslöffel Creme Fraiche


    - 100 g Haselnüsse


    - Etwas Zitronensaft


    Alle Zutaten pürieren und anschließend mit frischen Kräutern (nach Geschmack) vermischen.


    In kleine Schälchen füllen und lecker zu gegrillten Kartoffeln, zu vegetarischem Grillgut oder einfach auf Brot und Baguette essen :)^

    Tofubratlinge

    Einfach, schnell und lecker.


    150g Tofu (natur, geräuchert, je nach geschmack...)


    1 Ei


    Mehl (nach Gefühl)


    Semmelbrösel (nach Gefühl- dann fällt die Masse nicht so leicht auseinander)


    Kräuter, Salz, Pfeffer, Knoblauch


    - Alles miteinander verrühren bis die Masse eine gute Konsistenz hat (nicht zu trocken)


    - Dann entweder Bratlinge formen und in (oliven-)öl kross braten oder


    - Bällchen formen und ins Backrohr damit.


    -


    Ich mach dann immer einen gemischte Salat (Joghurtdressing z.B.) und lege die Bratlinge/Bällchen drauf.

    Tofu

    schnelles "Grundrezept"


    -> große Zwiebel (schneide gerne so dünne zwiebelringe drauss- schmeckt am besten!)


    -> Mit etwas öl/butter in ner Pfanne glasig anbraten (nicht zu lange)


    -> Tofu dazu (entweder Würfel oder in dünneren Scheiben)


    -> anbraten bis er Farbe kriegt


    -> Sojasauce dazu (je nach Geschmack)- und ein bisschen Wasser- so das die konsistenz der Sauce passend ist.


    -> erst zum schluss Pfeffer und gewürze (ich tu gerne Knoblauch dazu) dazu tun. Salzen würd ich nicht- wegen der Sojasauce


    Das ganze KANN dann mit Tomaten, Kartoffeln, Mischgemüse, Creme fraiche, sauerrahm oder oder oder.... verfeinert werden. schmeckt aber auch ohne allem wunderbar