Vor oder nach dem Trainieren essen?

    Da ich regelmäßig Trainiere möchte ich mal Meinungen von euch hören was sinnvoll ist.


    Joggen (mit und ohne Hanteln)


    Liegestützen


    Crunch


    Rückenstärkung


    Trainieren mit Hanteln 5 & 10 Kg


    Ich gehe kurz vor dem Trainieren immer strammen Schritt laufen & joggen 15 Minuten lang um mich aufwärmen.


    Danach mache ich Dehnübungen.


    Esse ich jetzt besser vor dem trainieren oder danach, was am besten wie viel.


    Ich trinke den Tag über ca. 2 Liter mit Traubenzucker gesüßten Tee.


    Mittlerweile kann ich keine großen Portionen mehr essen im Gegensatz zu früher.


    Zudem habe ich auch Insulinpflichtiges Diabetes.


    Mein BMI > Idealgewicht (75 Kilo bei einer Größe von 176 cm)


    Eure Empfehlungen ?

  • 8 Antworten

    Im Normalfall würde ich sagen, dass man vor und nach dem Training ausreichend isst. Vor dem Training Kohlenhydrate, nach dem Training vor allem erst mal Eiweiß und später nochmal Kohlenhydrate. An den trainingsfreien Tagen dann eher ketogen/low carb.


    Aufgrund deiner Diabetes würde ich dir aber raten, die Ernährung zum Training auch mit einem Arzt zu besprechen.

    Das habe ich schon gemacht, er sagt mir das ich vor dem Training essen sollte und kein Insulin spritze darf weil ich sonst unterzuckern würde, das passierte mir zu anfangs immer, trotz einnehmen von Traubenzucker beim trainieren.


    Nach den Training sollte ich messen und ggf. Tee mit Traubenzucker gesüßten Tee zu trinken.

    Ich würde vor dem Trainign wie schon gesagt wurde Kohlenhydrate zuführen, vielleicht ein kleines Brot, ich selber ess gern Haferflocken.


    Und nach dem Training dann die Hauptmahlzeit. Zb. Steak mit Gemüse, Gemüseauflauf mit Quark o.ä.


    Hängt natürlich auch sehr davon ab zu welchen zeiten du trainierst.

    In deinem Fall soltest du da mal lieber deinen Diabetologen befragen.


    Ansosnten ist das bei jedem anders. Ich kenne Leute, die müssen vor dem Training essen, sosnt wird ihnen übel oder schwindlig. Ich z.B. kann 4 Stunden vor dem Training nichts essen, sosnt muss ich mich übergeben.

    Das habe ich schon oben geschrieben, das ich das gemacht habe.


    Aber vier Stunden vor dem trainieren nix essen, das ist ein bisschen lange oder findest du nicht, also eine Stunde würde ich noch verstehen.

    Naja, wie ich ja schrieb, ich muss sonst ko****. Ist ja nicht so, dass der Magen nach einer Stunde leer ist.


    Und ich hatte schon gelesen, dass du deinen Diabetologen gefragt hattest, hatte aber eher verstanden, dass du mit seinen Empfehlungen nicht klar kommst und daher noch mal fragst, denn sonst müsste doch für dich alles geklärt sein ???


    Ein Freund von mir mit Diabetes 1 hat z.B. das selbe Problem wie ich und kommt daher mit den "normalen" Empfehlungen seines Diabetologen nicht klar.

    Ich habe jetzt 9 Monate nicht trainieren können und mein Waschbrettbauch ist wieder weg, jetzt fange ich wieder an zu trainieren. Was ich woh die ganze Zeit über gemacht habe ist viel laufen und kurze Strecken joggen. Aber trainieren mit Hantel sowie Liegestützen usw. habe ich nicht gemacht wohl wegen meiner Rückprobs ausgiebig Rückentraining. Mein Langzeitwert ist wieder auf 6,3 hoch und mein Gewicht auf 79 Kilo angestiegen. Leider hatte ich viel Stress und da fing die Lustlosigkeit an.


    Aber zumindest habe ich jetzt wieder einen Arsch in der Hose :_D


    Gerade jetzt wo die frei Oberkörper Saison anfängt hab ich wieder nen Bauch :°(