Hey Leute,


    nicht viel Neues bei mir - bin gerade dabei, dem "Frustfuttern" Herr zu werden ... es wird langsam.


    Hab ganz schön zugelegt, jedenfalls siehts mans in der Unterwäsche :(v


    Aber das wird schon wieder!


    Immernoch gewittrig bei uns, daher fällt joggen momentan flach und ansonsten ... Physio hilft nur bedingt, bin echt auf den Spezialisten-Termin nächste Woche gespannt, das ist sind absolute Topleute! Wen die alles betreuen bzw. schon betreut haben ... bin echt sicher, da dann gut aufgehoben zu sein!


    Mit dem MRT hab ich ja ein bisschen Schiss, zum einen wegen den Tattoos, wobei da meine Bedenken größtenteils vom Tisch sind und zum andern weil ich mein Zungenbändchenpiercing nicht rausbekomme.


    Die Schraubkugeln gehen einfach nicht mehr ab ... irgendwann muss ichs wohl rausschneiden lassen.


    Aber ich denk mal, das wird nicht irgendwie hinderlich sein, ist ja nicht groß.


    Alle anderen in den Ohren, Nase und der vollständigkeithalber Bauchnabel kann ich rausnehmen.

    @ Chilli:

    Ich war vor ein paar Jahren mal beim Motorman-Run ;-)


    Ein Lauf nur für Frauen?? Ist ja langweilig ;-) ;-D


    Aber fürs erste Mal, warum nicht?


    Berichte dann mal! :-)

    @ Yeliza:

    Falls du eine Laufbahn in der Nähe hast, kannst du läuferisch auch gut was mit HIIT machen. Oder auf ebener Strecke mit Uhr.

    Ich könnte mich mit Schulter einreihen .... :(v hatte sie letzten Sonntag ev doch etwas überlastet und bin dann Montag noch 2x doof draufgefallen, jetzt tut da irgendwas weh. Wobei eher weniger Schulter, eher die Sehne von irgendeinem Muskel - welcher genau, konnte ich nicht ganz identifizierenn. Hab dann also diese Woche aufgepasst beim Training, mich nicht nochmal drauf werfen lassen :)= und im Studio versucht, die Übeltäterübung zu identifizieren. Die entsprechende Übung hätte ja weh tun müssen. Aber pustekuchen, nichts gefunden...

    @ Pitbull

    ist das Piercing aus Titan? Dann sollte das kein Problem sein. Sonst ev mal in der Praxis anrufen oder beim Piercer vorbei gehen, vielleicht kriegt der das raus.

    @ Chilli

    ja, ich gucke immer schon, wer da gerade Aufsicht hat (ist ja von der Uni), aber das ist in letzter Zeit immer der gleiche (weil ich ja auch immer an den gleichen Tagen gehe ^^) und der sieht eher nach klettern&surfen als nach Muckibude aus ":/


    Und Obst hat doch generell keine Kalorien. Besonders Erdbeeren nicht ;-D


    kriegst du denn den Crosstrainer so schnell umgestellt oder hast du da ein Programm gespeichert? ich brauch immer alleine 10sek um "auf Touren" zu kommen, geschweige denn auch noch die Wattzahl hochpiepen lassen... aber vielleicht sind die Geräte auch nicht ganz so modern ;-)

    @ pitbull:

    Wegen dem Piercing würde ich auch zu nem Piercer gehen und das da öffnen lassen. Du könntest ja für die Zeit bis nach der Untersuchung / OP einen Einsatz aus PTFE benutzen?


    Wegen dem Lauf bin ich auch sehr gespannt. Meine Schwester ist nun beim Xletix angemeldet. Dort kann man auf der Homepage schon alle Hindernisse sehen. Bin nicht sicher ob ich die alle schaffen würde. Bei MuddyAngels gibt es "nur" eine Zeichnung aber kein genaue Beschreibung. Ich hoffe das es trotzdem etwas anstrengend wird.


    Hab halt das Problem das ich nicht gut laufen kann weil mein Knie dann ganz schnell Probleme macht...

    @ Nailouga:

    Frag ihn doch einfach mal ganz nett ob er nach deiner Haltung schauen kann. Man kann sich zwar auch immer mal selbst im Spiegel kontrollieren aber meistens geht das ja auch nicht ohne zumindest den Hals/Nacken falsch zu halten. Ich lass zwischendurch immer mal verschiedene Trainer nochmal nachschauen, auch wenn ich die Übungen nun schon über ein Jahr mache.


    Dadurch das ich eh Rückenprobleme hab will ich mir auf keinen Fall was falsches antrainieren und es damit schlimmer machen. Gerade wenn die Gewichte schwerer werden, da muss ich aufpassen das ich nicht irgendwo krumm werde ;-D


    Die Crosstrainer im Studio sind auch nicht die allerneuesten. Ich stelle jeweils 4 Stufen hoch oder runter. Automatisch geht das nicht. Habe aber einen Intervalltimer auf dem Handy und ein paar Sekunden bevor es "los" geht stelle ich die Wattzahl hoch und werde schonmal etwas schneller. Von 0 auf 100 komm ich da auch nicht auf Touren, mit einer kurzen Vorbereitung geht es aber...

    Bei mir auch alles im Lot, 2kg vom Trainingsausfall sind "so nebenher" wieder weg. Also einfach wieder mehr Bewegung und die großen Sünden weggelassen. Bis zum Urlaub in 4 Wochen dürften noch einmal 1-2kg weg, dann bin ich wieder zufrieden ;-)

    @ Kleine Chilli:

    Ich bin die 18km bei MudMasters gelaufen. Wie viele km ist dein Lauf? Ich hätte Sorge, dass die Männer fehlen ]:D Bei MudMasters waren die für die Wände schon sehr hilfreich. Ich bin mit unter 1,60m einfach zu klein und brauchte öfter Räuberleitern als Hilfe. Bin im Team mit 5 Männern gelaufen und war für jeden einzelnen dankbar ;-)


    Die Hindernisse selber fand ich nicht schlimm - wenn es gar nicht ging (hatte ich bei zwei) konnte man die umgehen/umschwimmen.


    Meine Kondition hat mir eher einen Strich durch die Rechnung gemacht, die letzten 5km waren gequält. Das Gute war, dass man nie lange am Stück laufen musste, nach maximal einem km kam das nächste Hindernis.

    @ Pitbull:

    Hast du schon einen termin für's MRT? Drück dir die Daumen!

    @ Yeliza:

    Ich mach auch eher kurze Einheiten, passt besser in den Alltag und mir gehts mit 5x die Woche kurze Einheiten besser als 1x lange Einheit. Weiß gar nicht, wie ich das letztes Jahr so lange mit den langen Einheiten durchhalten konnte ;-D

    @ Nailouga:

    War bei mir am Anfang und noch eine ganze Weile auch so: Beim Sport hatte ich keine Schmerzen.


    Pass da lieber auf und mach ein paar Tage (mehr) Pause - nicht, dass es dir so geht wie mir! @:)


    Sehne ist auch eine langwierige Geschichte (spielt bei mir sicher auch noch mit rein).

    @ Piercing:

    Hat sich erledigt, ich hab die Kugel eben mit einer Zange abgeknipst. Über zehn Jahre sind auch wirklich genug und ein bisschen hats eh schon genervt. Und doch fehlt jetzt irgendwie was ... :-/


    War aus Titan, ja.

    @ Hindernislauf:

    Ich fand das Laufen dazwischen auch eher nervig bzw. wars Erholung ... kaum war am über ein Hindernis drüber oder durch, hat man sich schon aufs nächste gefreut.


    Lina, wie sah deine Waschmaschine hinterher aus? ]:D

    @ MRT:

    Am Montag. Hoffe, das mit dem/den Tattoo/s ist auch wirklich kein Problem! ":/

    Hallo Leute,


    danke für die Hiit-Tipps. Aber ich bin wirklich eher an die Wohnung gebunden- gehe nicht ins Fitnessstudio und selten nach draußen um Sport zu machen- da ich sonst ne Kinderbetreuung brauch bzw weniger Zeit mit Partner verbringen kann.


    Ich war jetzt zwei Tage ausgeschaltet (krank) und mach mich jetzt doch erst am WE ans HiiT. Dafür sollte ich dann echt topfit sein. Versuche dann was brauchbares an Videos zu finden.


    Gut ist ja, ich kann dann direkt sehn wieviel kcal das verbraucht hat, dank Fitness-Uhr.


    Ach ja..

    @ pitbull

    Mein Liegestütztraining geht jetzt voran, ich mache zweimal die Woche erstmal normale (da schaff ich so drei wirklich richtige jetzt), dann am Stuhl, dann Supersätze mit Tisch und Küchenzeile...und dann hinterher noch andere Armübungen.


    *:)

    Huuhu! *:)


    MRT lief gut, ging ganz fix - und die Tattoos waren wirklich kein Problem! :-)


    Unschöner war dann doch dieses komische "Gewicht", was auf der Schulter lag,


    das tat irgendwann doch weh und zog durch den ganzen Arm.


    Jetzt hoff ich, dass die Bilder aussagekräftig sind und bin gespannt, was übermorgen


    bei rum kommt!

    @ Yeliza:

    :)= :)^

    Hallo ihr lieben,


    nur ganz kurz wünsche ich euch ein sportliches Sommerwochenende. Ich fahre morgen zum Hurricane, freue mich schon sehr darauf. Sport wird da zu kurz kommen und die gesunde Ernährung natürlich auch ]:D


    Pitbull ich drück dir die Daumen das der Spezialist morgen was findet wobei er dir gut helfen kann :)*

    Hey ihr!

    @ Chilli

    Wie war hurricane? Bin so neidisch, das hätte mir als Urlaub voll gereicht. Wenn hier mal das Wetter anständig wäre, wär's aber so ohne Urlaub auch ok.


    Ich bin eh noch nicht bikinifit.


    Hab ja jetzt wieder ein Jahr Zeit xD

    @ Pitbull

    Und was Gibt's bei dir neues?


    Ich habe gestern meine Favorit beim Hiit Training gemacht. Mit Kettlebell Swing. Das hat schön gezwiebelt. Ich hoffe das bringt mir mal was.


    *:)

    Hey ho! *:)


    So denn, es ist u.a. leichtes Impingement, Subraspinatussehne leicht gereizt bzw. entzündlich verändert, leichtgradige AC-Arthrose. So in Kurzform ;-)


    Bisher nichts, wo man operieren muss - es sei denn es wird schlimmer.


    Kann u.a. auch alles von der Halswirbelsäule ausgehen bzw. hängt damit zusammen.


    Bekomme jetzt wieder Physio (diesmal hier im KH, die sind echt super!), gleich genau auf den Schmerz und mittlerweile komme ich schon ohne Ibus aus.


    Joggen hab ich jetzt wieder aufgenommen, Übungen fürs Büro und zuhause hab ich auch schon bekommen, werde mir da aber noch mehr zeigen lassen und bin fleißig dabei.


    12x werde ich auf jeden Fall ausreizen!


    Stand heute mal wieder auf der Waage und vom Gewicht her bin ich ganz schön erschrocken aber die Werte sind nicht allzu viel schlechter geworden - seltsamerweise ???


    Liegt evtl. am Absetzen der Pille, ich weiß nicht ":/

    So dann ich mal wieder...ich hoffe ich bin wegen dem Festival nicht in ein Fettnäpfchen getreten. Wusste nämlich nicht das dort das Wetter auch übel mitgespielt hat.


    Bei mir stagniert auch das Gewicht seit zwei Monaten, aber ein paar cm an Umfang hab ich trotzdem verloren. Das müsste ja ein gutes Zeichen sein, aber eigentlich hab ich es nur noch an den Beinen und Armen nötig. An der Brust und Hüfte, auch Po muss für meinen Geschmack gar nix weg, aber ich hab eh ne ziemlich blöde Statur und n schlechtes Bindegewebe.

    Hallo zusammen,


    sorry ich wollte euch nicht so lange warten lassen.


    Das Hurricane ist halb ins Wasser gefallen. Der erste Tag war heiß (inkl. Sonnenbrand) und in der Nacht gab es dann überraschend Gewitter direkt über dem Zeltplatz. Das war schon sehr uncool. Danach immer wieder Unwetterwarnungen und warten im Auto. Freitag Nachmittag endlich Konzerte - dachten wir. Meine Schwester und ich hatten schon gute Plätze da wurde das Gelände wegen Unwetterwarnung evakuiert. Abends ging es dann zum Glück weiter und bei Rammstein muss auch keiner frieren. Die Feuershow ist wirklich beeindruckend. Waren lange wach aber nach wenigen Stunden Schlaf kam um 8 Uhr morgens die nächste Warnung. Da wir (waren zu viert) keine Lust hatten wieder stundenlang im Auto zu sitzen sind wir mit einem von 2 Autos zu meiner Schwester nach Hause gefahren und haben dort in Ruhe gefrühstückt etc.


    Das Festivalgelände stand wegen zu viel Regen unter Wasser, dort wurde dem Samstag über fleißig abgepumpt und aufgeschottert. Immer wieder wurde die Eröffnung verschoben. Da es fast den ganzen Tag geregnet hat haben wir noch schnell Gummistiefel gekauft und sind Abends zum Zeltplatz.


    Geparkt haben wir zum Glück etwas außerhalb, der eigentliche Parkplatz war nicht mehr gut befahrbar. Wir wollten abbauen und danach ein paar Bands sehen. Unsere Pavillonplane war unauffindbar weggeflogen und die meisten Klamotten nass. Es hat dann natürlich nochmal richtig geschüttet und wir haben einfach alles matschig und nass in mein Auto geschmissen. Mit der Hilfe von ein paar netten Menschen konnten wir das Auto vom Parkplatz schieben, Auto und wir sahen dann aber auch entsprechen aus...


    Die Konzerte sind Samstag dann ganz ausgefallen. Der Veranstalter hat die ganze Nacht Wasser abgepumpt und alles trocken gelegt. Sonntag war dann endlich gutes Wetter, der Platz weitestgehend ohne Gummistiefel zu betreten und es sind dann auch keine Bands mehr ausgefallen.


    Wirklich sehr schade das 50% der Bands nicht spielen konnten. Auf ein paar von denen hatte ich mich wirklich sehr gefreut (z.B. Jennifer Rostock, The Offspring) aber gegen das Wetter kann man einfach nichts machen... Ich möchte das Wochenende trotzdem nicht mehr missen :)z


    Verletzte gab es dort zum Glück nicht - also zumindest nicht direkt wegen dem Gewitter etc!


    Hatte mir auf dem Rückweg noch eine leichte Erkältung mitgebracht, war aber die ersten Tage zu Hause trotzdem trainieren. Nun huste ich mir seid ein paar Tagen die Lunge auf links. Training ade. So ein scheiß. Hoffe es wird nun bald wieder besser. Wollte die letzte Urlaubswoche noch so viel machen...


    Eigentlich wollte ich auch klettern gehen etc aber daraus wird wohl nichts. Zu Hause sind auch noch ein paar dringende Reperaturen dazwischen gekommen.


    Nächste Woche geht es direkt mit sehr viel Stress und Arbeit los, der Laden in dem ich arbeite wird nach langer Umbauzeit neu eröffnet. Ein komplett neues Ladenkonzept. Sieht toll aus, aber macht viel mehr Arbeit als vorher. Hoffe ich komm schnell wieder zum Training wenn ich gesund bin ;-D


    Wie sieht es bei euch so aus? Pitbull wie läuft die Physio?


    Wie geht es euch sonst so?

    Hey ho! *:)


    Bei mir läufts, Physio ist toll und mittlerweile bin ich wieder ganz optimistisch, dass ich nach den Sommerferien Ende August wieder langsam ins Crossfit- und KK-Training einsteigen kann.


    Rücken gerade zwei Muskelverhärtungen zu Leibe, eine Zwischen Hals und Nacken im oberen Trapezmuskel und eine ein bisschen weiter unten. Gerade davon geht der meiste Schmerz und die Verspannungen aus ... hängt wirklich alles zusammen. Ist schon deutlich besser geworden, ein paar Mal müssen wir da aber noch dran. Und um die Schulter auch noch ein bisschen kümmern ...


    Joggen wird allmählich auch wieder, ist echt erschreckend, wie schnell man abbaut!


    Zum Glück hab ich aber von 5 draufgefutterten Frustkilo schon 3 wieder unten.


    Momentan ess ich aber eimerweise Kirschen, das ist dem Abnehmen wohl nicht so zuträglich - aber immernoch besser als zwei Tafeln Schokolade oder so. Und der Baum hängt voll!


    Heute abend gehts zum grillen, das wird sicher auch ein bisschen esstechnisch ausarten aber was solls.


    Bei sowas lass ich durchaus mal alle Fünfe gerade sein.

    @ Chilli:

    Das klingt echt heftig und stressig - aber gut, dass ihr alles heil überstanden und doch ein bisschen Spaß hattet!

    Hallo,


    bin auch mal wieder da und hab jetzt ein vier Wochen Power-Plan vor mir ;-D


    Fühl mich eigentlich ganz wohl derzeit, Gewicht ca. 2-3kg über dem niedrigsten vom letzten Jahr...die Klamotten passen, also soweit ok.


    Nur meine Oberarme gefallen mir gar nicht - eine Mischung aus zu breit und zu weich - dabei sind gut Muckis vorhanden, wenn ich anspanne :-| Und da ich in vier Wochen im trägerlosen Kleid toll aussehen will, muss da noch etwas passieren.


    Meint ihr, da kann man in so kurzer Zeit noch etwas erreichen? Geht ja eher weniger um Muskelaufbau als um eine generelle Abnahme oder?


    Schön dass es endlich aufwärts geht Pitbull :)^


    Musst du wegen beginnender Arthrose irgendwas beim zukünftigen Training beachten?


    Yeliza, was ist denn dein Liebling beim HiiT? Bin neugierig ;-D


    Und kleine Chilli, hört sich ja wirklich chaotisch an - gut dass außer nasser Sachen und einer kleinen Erkältung nichts passiert ist.


    Waren am Wochenende beim Parookaville und es war einfach toll, Wetter hat auch perfekt mitgespielt. Ist zwar nicht zu 100% meine Musik, aber die Stimmung da war einfach klasse

    Huuhu! *:)


    Immernoch am Muskelverhärtungen rausdrücken ... aber ist schon deutlich besser. Die Schlimmste ist so gut wie weg, jetzt sind aber doch noch zwei da - beide an der HWS am Trapezmuskel links und rechts.


    Aber es wird!


    Gezielt für die HWS mach ich zuhause momentan jeden Tag was und 2-3x pro Woche Training für die Rotatoren, hatte ich ja schonmal gemacht. Hab extra nochmal gefragt, ob das ergänzend jeweils sinnvoll ist und das soll ich auf jeden Fall weitermachen.


    Liegestütze hab ich neulich und gestern mal probiert, der Bewegungsablauf an sich ist wieder schmerzfrei möglich. Anfangs kam ich ja vor lauter Schmerzen gar nicht runter. Mehr als eine hab ich mich dann aber noch noch nicht getraut, muss da erst nochmal mit dem Doc sprechen.


    Hab da nochmal nen Termin im August, wenn die Physio rum ist, wie es weitergeht bzw. wie ich weitermachen soll, auch mit meinem Sport - und ergänzend werde ich wohl auch noch irgendwas machen müssen.


    Sonst steh ich in ein paar Wochen wieder da.


    Laufen klappt gut, wollte gestern ein Lauf-Burpee-WOD machen, aber erstmal mit den klassischen ohne Liegestütze - musste leider nach der Hälfte abbrechen weil ein Gewitter aufzog. Ist jedenfalls ein guter Tempomacher ;-D


    Heute mach ich nur mein Gymnastik-Zeug und morgen und Samstag wird wieder gelaufen.

    @ Lina:

    Parookaville? Noch nie gehört. Ist das sowas hippiemäßiges?


    Mit der Arthrose weiß ich nicht, muss da den Doc nochmal fragen. Zumal es links ja auch schon verdächtig knackt ... nehme dafür aber jetzt auch so Zeug ein, denke mal, das hilft auch.


    Mit dem Armtraining ... vier Wochen sind da schon relativ knapp. Am Essen würde ich nicht unbedingt groß schrauben sondern eher gezielt dafür das Training intensivieren. Sprich mehr Gewicht und weniger Wdh.


    Vor allem Liegestütze und Klimmzüge würde ich machen, letztere möglichst ohne Gewichtsunterstützung mit verschiedenen Griffen evtl. ... wird sich dann nach vier Wochen wohl ein bisschen mehr anfühlen aber ob man was sieht?


    Ist aber vielleicht auch ein bisschen verzerrte Selbstwahrnehmung, kann das sein? ;-)

    Hi, na wie gehts euch bei den heißen Temperaturen?


    Also ich liebe ja dieses Wetter aber meine Sporteinheiten leiden gefühlt darunter, ich bringe oft nicht die Leistung wegen der Hitze. Bin aber noch. brav dabei und lasse selten was ausfallen.


    Lina, weil du gefragt hast, ich schaue mir immer ein Hiit Video an in der eine Frau Cardio-übungen macht 40 sek Belastung und 20 Sek Pause. Mache den Kettlebell Swing und wenn es mir mal zuviel wird mache ich die Übungen vom Video mit, die weniger anstrengend sind.


    Ich mache Hiit jetzt an den Tagen wo ich weniger esse und Kraft an den Tagen wo ich mehr esse. Meint ihr das Konzept geht auf? Ich persönlich verstehe nicht ganz warum oft geraten wird Hiit nach Kraft zu machen, was will man damit erreichen, wenn man zum Muskelaufbau ein Kalorienüberschuss brauch aber Hiit ja viele Kalorien verbraucht?! Hoffe es versteht einer was ich meine xD


    LG

    Huuhu! *:)


    Noch jemand da von euch?


    Lina seh ich ja ab und zu mal in anderen Fäden ... ;-)


    Wie gehts?


    Bei mir gehts aufwärts - langsam aber stetig!


    Nach wie vor jeden Tag Physio (davon 1-2x in der Praxis), regelmäßig joggen und rudern (das ist sozusagen ärztlich verordnet) und Crossfit mach ich seit einigen Wochen auch wieder - aber sehr entschärft!


    Jegliche Kampfkünste darf ich aber noch nicht, frühestens in nem halben Jahr, je nach Heilungsverlauf.


    Nur Trainingsleitung, das geht. Andeuten bzw. locker vormachen ist kein Problem - nur so voll rein, da rät mir der Doc noch dringend von ab. Bin da auch brav, ich will das Problem ja wieder weg haben.


    1,4kg von den angefutterten 5 kg Frust muss ich noch (immernoch) abbauen, dann bin ich wieder bei meinem "Vorverletzungsgewicht". Gerade die letzten 1,5kg sind ganz schön hartnäckig.


    Will ich eigentlich noch ein bisschen mehr runter haben, noch viel weniger kann ich echt nicht essen - aber ich merke doch, dass es allmählich wirklich schwerer geht :-/


    Aber ich bleib dran.

    @ yeliza:

    Bist du mittlerweile schlauer? Mit Kalorienüberschuss oder nicht, das musst du ausprobieren. Bei mir ists so, dass ich mit Kalorienüberschuss zwar durchaus Muskeln aber halt auch Fett aufbaue. Mit leichtem Defizit klappt bei mir beides, also Muskelauf- und Fettabbau, habs neulich an den Werten gesehen. Jedenfalls bis zu nem gewissen Grade. Momentan ists aufbaumäßig ja nicht so toll weil ich mit Gewichten so wie gar nichts machen darf ... mal sehen, wie es dann wieder wird, wenn ich wieder voll trainieren kann.

    Hey Pitbull,


    Sehr schön dass du dich wieder mal gemeldet hast.


    Also ich kann leider auch nichts dazu sagen, ob ich Muskeln im Defizit aufbauen kann oder ob im Kalorienüberschuss auch Fett mit zunehme... Mh


    Demnach was ich immer esse, denk ich ich bin eh sehr selten im Defizit...aber da sich mein KFA immer noch leicht verringert und ich auch seit meiner Sportphase nie zugenommen habe, habe ich Hiit aufgegeben.


    Mir macht Krafttraining einfach viel mehr Spaß, dafür fahre ich 5mal die Woche eine Std Fahrrad, ich hoffe das bringt mir auch was, ich mache es aber gezwungenermaßen und nicht um was zu erreichen :]


    Jetzt muss ich aber auch mal eine kleine Pause einlegen mit Gewichten und Liegestütztraining, denn mein Handgelenk macht Beschwerden. Ich habe es vielleicht zulange ignoriert und gehofft das es von alleine weggeht.


    Ich kann es mir gar nicht mehr ohne Training vorstellen und fühle mich nicht "komplett” wenn ich mal einen Tag nichts mache :-D


    ist bestimmt auch sehr schwer für dich Pitbull da solange die Füße stillhalten zu müssen, aber finde ich sehr vernünftig.


    Yeliza

    @ yeliza:

    Also ich finde HIIT toll! :-)


    Reines Krafttraining bekommt mir nicht so, will ich jetzt mal sagen, für den Kreislauf muss ich da auch was tun - soll man ja auch.


    Wenn du 5x die Woche eine Stunde Fahrrad fährst, ists doch ok ... du fährst ja sicher auch auf Temp/Leistung und nicht spazieren oder? ;-)


    Mir macht Ruderrn mittlerweile sogar Spaß - hab meine Technik da noch leicht optimiert und jetzt auch keine Knieprobleme mehr :)^


    Kommen die Handgelenkschmerzen hauptsächlich von den Liegestützen?


    Hatte ich auch mal und dann eine ganze Weile auf den Fäusten gearbeitet - sind aber schwieriger und anstrengender. Oder halt mit Liegestützgriffen.


    Handgelenkbandagen nehm ich nach wie vor dafür noch, mittlerweile gehts auch wieder auf den Händen.


    Heut geht nix, wegen der Grippeimpfung, der Arm tut auch allmählich weh ... aber was solls!


    Hatte ich eingeplant und nach Montag 20min Rudern und Crossit und gestern 9 km laufen (Physio jeweils sowieso) kann ich mir mal einen Rest Day erlauben. Physio hatte ich heute morgen schon vorher gemacht.


    Also kampfkunstmäßig die Füße stillhalten fällt mir mittlerweile erstaunlich leicht - darf mir da nur keine Videos oder so angucken, das was ich bei uns im Dojo sehe, reicht immer schon um mich ein bisschen wehmütig zu machen. Aber mittlerweile geht ja schon wieder viel, wenn ich da an die schlimmste Phase mit Dauerschmerzen usw. zurückdenke, ojeh! Und die 5kg-Frust kamen ja auch nicht von ungefähr :=o :(v


    Morgen hab ich mir zweimal Sport vorgenommen, mal sehen, wie es klappt.


    Der Impfarm sollte dann ja wieder ok sein.