Und wie siehst mittlerweile aus ? Noch etwas der Traumfigur näher gekommen?


    Eiweiß hat in diesem Zusammenhang viele Eigenschaften.


    - Kalorienverbrauch durch thermische Effekte


    - Aufsplittung in die einzelnen Aminosäuren für den Muskelaufbau


    - Kalorienaufnahme über Eiweiß und somit weniger Bedarf an KH


    - Höhere Sättigung


    ....


    Gegen normales rumlaufen/Radfahren spricht nichts; nur eben wenig Anstrenung damit sich die Muskeln wieder regenerieren können.


    Ich denke auch :)


    Muss mich nur an meine Pläne halten – nur bei den Temperaturen draußen ists schon echt ne Belastung (aktuell 30°C im Büro -.-)


    Eiweiiß ist gut, aber wenn Du schon die KH so runterschraubst, musst Du definitiv das Fett nach oben hin anpassen

    Also die Hitze hat mich von meinem Sportprogramm nicht abgehalten ;-D habe es durchgezogen.


    War zwar hart aber musste sein.


    Seit dem die Hitze eingezogen ist, habe ich leider ein paar sagen wir mal Verdauuungsprobleme :-( sorry. Habe da sonst nie Probleme mit, aber nun schon...daher ist der Bauch jetzt nicht mega viel dünner geworden sondern fühle mich eher unwohl.


    Die Waage war aber zufrieden mit mir :-). Zwar weiterhin 65 kg aber das ist ja auch nicht sooo ausschlaggebend.


    Beim Schwimmen wurde mir auch gesagt, dass ich abgenommen hätte...


    Ja das ist natürlich schwer jetzt bei der Hitze durchzustarten, aber das schaffst du schon:-).


    Ich habe mich jetzt damit "abgefunden" dass ich vorm Urlaub nicht DIE mega grosse Veränderung schaffen kann, aber so wie es gerade ist ist es ok.


    Werde so weiter machen und dann werde ich auch meinem Ziel näher kommen, auch wenn es nach dem Urlaub ist :-)

    Sehr gut ;-)


    Mich schon – geht ziemlich auf den Kreislauf


    Dagegen hilft gut Fencheltee ;-)


    Du musst das so sehen – wenn die Waage gleich bleibt, Du aber mehr Gewicht/Wiederholungen im Sport schaffst, bist Du auf dem richtigen Weg.


    Und nachdem nun ja schon 1-2 Leute bemerkt haben, dass Du abgenommen hast, könnte das ja in den verbleibenden 2 Wochen noch was werden ;-)

    Bin ehrlich gesagt ganz zufrieden wenn ich mit im Spiegel betrachte :-) auch wenn da noch ein bisschen Speck am Bauch ist.


    Bin aber gut dabei und halte mein Sportprogramm ein, Ernährung läuft auch, höre auf meinen Körper und gönne mir auch mal was...:-)


    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub, werde danach auf jeden Fall konsequent weiter machen :-)

    Hi,


    und, wie lief die restliche Zeit noch ? :)


    Wenn Du zufrieden bist und Dir auch hin und wieder mal was gönnst, machst Du alles richtig.


    Wenn du das, doch etwas hohe Sportpensum, weiterbehalten kannst und -vorallem- magst, dann mach so weiter.


    Nach dem Krafttraining dann etwas KH und ggf. das Training etwas intensivieren.


    Dies entweder durch


    - höhere Gewichte


    - einen 2er Split


    - einen Satz mehr je Übung


    oder durch kürzere Satzpausen


    :-)

    Hey bin wieder da:)


    Soweit lief es ganz gut, obwohl ich doch sehr geschwächt war vom vielen trainieren:).


    Hab mich ganz wohl gefühlt mit meiner Figur am Strand, obwohl es jetzt nach dem Urlaub direkt weiter geht mit dem Training u Ernährung. Mein Ziel ist es das Fett am Bauch ein für alle mal komplett zu verbrennen.


    Das muss doch zu schaffen sein:)


    Hast du noch Tipps bzg der Ernährung? Was ich essen sollte?


    Hab ca.900gramm mehr auf der Waage als vor dem Urlaub, hätte das nicht gedacht, weil ich im Spiegel genauso aussehe wie vorher. Egal, die krieg ich auch schnell runter:).

    Schönen Urlaub gehabt? :)


    Da Du davor ja ziemlich auf KH verzichtet hast, "freute" sich dein Körper, diese wieder zu bekommen und hat die ganz eifrig zurückgelegt.


    Du hast nun 2 Wege


    - Fett komplett weg


    - Etwas Muskeln aufbauen, definierter aussehen und dadurch den Grundumsatz etwas erhöhen.


    Ggf kannst Du, sofern Du magst, hier auch ein Bild posten – ggf ist das ja gar kein Fett.

    Ja:) sehr schön wars:).


    Hab schon wieder mein altes Gewicht vorm Urlaub 2 TAge nachdem ich hier war:). War viell nur Wassereinlagerungen.


    Hab im Urlaub auf Brot, nudeln,kartoffeln usw verzichtet, nur auf den Nachtisch nicht, von daher sind 900gramm mehr ok:).


    Und jetzt komm ich täglich auch meist so auf 150gramm KHs obwohl ich die o.g. dinge sehr selten esse komm ich durch Obst und Joghurt,Milch auf die Summe.


    Wenig Fett?! Also so zwischen 30-40gr.?! Müsste ich dann echt drauf achten da ich darüber liege durch Nüsse, gesundes Öl, Erdnussmus, Milchprodukte auch wenn sie fettarm sind.


    Kann man hier denn Fotos hochladen?

    Schön, freut mich :)


    Zum einen Wassereinlagerung und zum anderen ist dein Körper ja dein Sportpensum gewöhnt, welches Du sicherlich im Urlaub nicht erreicht hast, daher wird die Überschüssige Energie gleich wieder eingelagert.


    Das mit dem Fett war nicht auf das Essen bezogen, sondern dass bei Dir ggf kein richtiges Bauchfett vorhanden ist und Du nur etwas mehr die Bauchmuskeln trainieren müsstest.


    Habe auch Protein Pulver daheim – eignet sich hervorragend um Gelüste zu bekämpfen :)


    An deiner Stelle würde ich das Krafttraining etwas intensivieren (eben über satzpausen, Sätze oder Trainingsgewichte) und danach KH essen.


    Keine Angst vor den KH nach dem Sport – diese werden in erste Linie benutzt um die Muskelspeicher wieder aufzufüllen und werden daher nicht in den Fettzellen gespeichert.


    Wie sollte denn dein Sportpensum künftig aussehen, was hast Du dir da gedacht'?

    Ja, im Urlaub war ich nicht im Fitness was es im Hotel auch gab ;-D .


    Aber bin allgemein viel gelaufen und abends Spaziergänge. Habe nun auch wieder mein altes Gewicht und dadurch mal so gar nicht zugenommen ;-D .


    Hm, ehrlich gesagt momentan weiss ich es auch nicht so genau...ich gehe zwar regelmäßig zum sport, habe aber keinen richtigen guten Schlachtplan wie ich den letzten Speck am Bauch verbrennen kann.


    Mache weiterhin HIIT Einheiten, Krafttraining und längeres Ausdauertraining. Den Bauch habe ich am Dienstag ganz stark gefordert im Training, sodass ich heute noch mega Schmerzen habe. Glaube ich kann erst morgen wieder den Bauch trainieren.


    Ernährung sieht auch ganz gut aus momentan , nur esse ich wieder mehr gute KH, also Dinkelflocken, Naturreis und Vollkornbrot/Brötchen. Durch die wenigen KH's gings mir eine zeitlang nicht so gut, schlapp, müde schon etwas depressiv und durch die KH's ist wieder alles besser, habe wieder Energie fürs Training.


    Ansonsten suche ich gerade noch im Netz nach dem ultimativen Plan, ob fürs Training oder die Ernährung,.


    Ich habe momentan das Gefühl mein Stoffwechsel läuft gut und ich esse mehr als sonst ohne zuzunehmen.


    Ein gutes Zeichen? Nur wie nutze ich das für die Fettverbrennung / Körperfettanteil senken?

    Hey kein Problem :-9 Hoffe es war gut!


    Hm, ich denk schon dass alles gut straff ist und bin soweit schon oft angesprochen worden ob ich abgenommen habe aber mit der Bauchpartie bin ich noch nicht zufrieden.


    Wenn ich die Muskeln dort anspanne schieb ich den speck vor.


    Mache immer noch HIIT und Krafttraining, merke aber dass ich mehr essen kann ohne zuzunehmen, gesteigerter Appetit/Hunger was es mir schwer macht abzunehmen >:(

    Was ich noch hinzufügen wollte ist dass ich derzeit kein Kaloriendefizit schaffe. Ich hatte heute einen ganz schlimmen Tag und hatte permanent Hunger:( zwar esse ich gesunde Sachen aber ohne ein Defizit ist Abnehmen nicht möglich. Hab gestern auch hart trainiert aber mein Ziel ist es nicht mehr Input zu haben. Komm heute z.b. auf ca2000-2100 kcal

    Ja und nun bin ich komplett wieder da.


    Die Hungergefühle und der ggf. aufkommende Leistungsmangel ist zum großteil auf den Verzicht der KH zurückzuführen.


    Grundlegend nochmal kurz zum abklären:


    Wie sieht dein Trainingsplan nun genau aus ?


    Empfehlung:


    KH definitiv erhöhen, vorallem um das Training herum staffeln.


    Erhöhe deine Kcal-Zufuhr und intensivier dein Training.


    Du wirst dadurch nicht zunehmen, sondern Muskelnaufbauen und wenn sich dein Körper entsprechend angepasst hat, kann man wieder ganz(!) leicht die kcal drosseln.


    Wenn Du mir nochmal deinen TP schickst, können wir das mit den Intensitätstechniken durchgehen.


    LG

    Hey :-) sorry dass ich solang nichts geschrieben habe...


    Also ich habe die letzten Wochen immer 5x die Woche trainiert.


    Di: Arme, Bauch und 1 Std. Cardio


    Do: Bauch, Beine und 1 Std. Cardio


    Fr: 1 Std. Cardio


    Sa:wieder wie Di.


    So:wieder wie Do.


    Diese Woche ist die erste Woche wo dieser Trainingsplan nicht so durchzuführen ist, da ich gestern im Studio war und ich merkte dass es nicht ging.


    Leichte gliederschmerzen, Kopf und Halsschmerzen-kuriere es erst aus, bevor ich wieder durchstarte, obwohl ich mir ab dieser Woche wieder vorgenommen habe, Cardio und Kraft zu splitten wie ich es vor dem Urlaub gemacht habe.


    Die letzte Zeit hatte ich irgenwie mehr Cardio gemacht...


    Ernährung ist ok, obwohl ich mir mal hier und mal da was genehmige und auch 1 kg mehr als noch vorm Urlaub drauf habe. Ob das jetzt Muskelzuwachs ist oder nicht kann ich nicht sagen. Habe die letzte Woche schon gemerkt, dass sich was anbahnt da mir das Training schwer fiel....


    Ich hoffe ich kann bald wieder durchstarten...

    Kein Problem.


    Wieso machst Du nicht den Plan von oben ?


    Finde den aktuellen Plan leider nicht so gut, weil:


    -Je nach Training bringt Dir zum Schluss 1 Stunde Cardio gar nichts, bzw ist eher kontraproduktiv für das Muskelwachstum/Festigung.


    -Nur Arme und Bauch; hier wirst Du vermutlich keine Grundübungen machen, die den Umsatz am meisten in die Höhe schrauben.


    -Der Rücken, als sehr große Muskelgruppe, wird komplett vernachlässigt.


    -4 Tage in Folge Training bringt deinem Körper nicht wirklich voran.


    Dieses 1kg kann sehr gut an den Muskeln liegen – auch am Wasser. Was "sagt" denn dein Spiegel?


    Gute Besseurng *:)

    Also du meinst diesen Plan den ich vor dem Urlaub gemacht habe?:


    Du machst den oben vorgeschlagenen Trainingsplan:


    Mo: HIIT


    Di: Kraft -> Kniebeugen, Bankdrücken, Rudern, hängendes Knieheben


    MI: längeres Laufen, Crunches


    Do: Ruhe


    Fr: HIIT


    Sa: Kraft -> Kreuzheben, Überkopfdrücken, Klimmzüge, seitliches Knieheben


    So: längeres Laufen


    Das wollte ich ja auch wieder so machen nur ist meine Gesundheit dazwischen gekommen :/. Hab auch bemerkt, dass der Trainingsplan von den letzten Wochen nach dem Urlaub nicht so effektiv ist...


    Kreuzheben, Klimmzüge und Kniebeuge kann ich leider nicht :/ ich schaffe die Ausführung nicht sauber.

    Arme trainiere ich u.a. auch mit Hanteln und halt an Geräten.


    Bauchübungen mache ich auf der Matte und auch an Geräten...denke schon dass das effektiv ist da ich danach immer ein Ziehen bzw Muskelkater im Bauchbereich habe.


    Wegen der Ernährung und dem Kilo mehr ist nicht soooo dramatisch, aber ich wiege mich täglich und wenn es mehr ist, versuche ich weniger zu essen und dann geht das Gewicht auch wieder runter.

    So, bin heute wieder relativ fit und bin heute morgen ins Studio, um Krafttraining zu machen:). Ich habe das die letzte Zeit vernachlässigt und immer soviel Cardio gemacht, aber heute war ich zum Aufwärmen 10 Min.auf dem Stepper und dann halt Kraft.


    Morgen wollte ich dann mal seit langem wieder HIIT machen aber nicht zu lange.