• Vorm Urlaub straffer werden

    Hallo, ich fliege in 4 Wochen in den Urlaub und will am Strand gut aussehen :-) . Ich bin schon recht schlank und gehe auch immer regelmässig schon lange ins Fitnesstudio, Kraft und Ausdauertraining. Ernährung ist auch sehr gesund und clean. Wollte nur noch den letzten Kick für vor den Urlaub haben dass der Bauch schön flach ist...was würdet ihr noch…
  • 2 Antworten
    Zitat

    solange es geht, gehe ich zur Arbeit auch wenns mir schwer fällt.

    Puh aber pass auf...wenn es nicht geht, geht's einfach nicht und wie beim Sport gilt: Gesundheit geht vor!


    Kortison ist hochwirksam, ich denke du wirst schnell Besserung merken. Ist nur nicht so leicht abzusetzen und leider nimmt man oft mega schnell zu %-|

    Zitat

    Muskelkater im Hintern ist übel oder?


    Hattest du mal im Hals? Noch schlimmer!

    Ja...Treppenlaufen ist unangenehm ;-)


    Fahr relativ wenig Fahrrad, lauf eher. Wohne mitten im Zentrum einer Großstadt, da ist es nicht so angenehm zu radeln.


    Zur Arbeit kann ich leider nicht mit dem Rad - 50km pro Strecke sind eindeutig zu weit ;-)

    sporty danke für die Besserungswünsche :)* @:) .


    Nein, momentan mache ich gar keinen Sport...fühle mich viel zu schlapp. Meine Kopfschmerzen sind durch die Nebenhöhlenentzündung auch jeden Tag da... :-/ und das belastet einen schon so im Arbeitsalltag bzw. in der Freizeit. Nach Feierabend mache ich nun so Sachen die halt anfallen, Putzen, Einkaufen, Kochen , Aufräumen, und halt die Anwendungen Nasenspray und Kamilledampfbäder. Wenn es mir hoffentlich bald besser geht, werde ich spazieren gehen bzw vielleicht Radeln aber den Kraftsport steht erstmal hinten an. Das geht ja aufs Herz wenn man trotz Entzündung Sport macht. :-(


    Mein Kortison Spray soll gegen die Entzündung wirken...wie schnell kann ich denn mit der Besserung rechnen?


    Ich soll das Spray 1x täglich 2 Sprühstöße in die Nase geben ...


    Der Test wird im Sept. gemacht...ärgere mich ein wenig dass ich den nicht eher gemacht habe, jetzt muss ich solange unwissend mit dem Mist rumlaufen.

    @ Lina

    Juhu du machst mir Mut, dass die Wirkung von Kortison schnell eintritt :)^ Aber soviel von dem Kortison nehme ich ja wie oben geschrieben.

    Ich hatte das Kortison wegen Haut-Entzündungen und da waren die Besserung schon nach einem Tag deutlich spürbar.


    Kommt natürlich immer noch auf Dosierung usw. an. Aber Kortison ist da schon echt hilfreich. Hoffe du verträgst es besser als ich ;-) Ist aber als Spray sicher noch mal besser als in Tablettenform. Hatte immer ziemlich üble Magen-/Darmprobleme davon.

    Zitat

    Das geht ja aufs Herz wenn man trotz Entzündung Sport macht. :-(

    Jo, kann schnell gehen. Daher wirklich schonen - zur Not auch krank schreiben lassen. Hat keiner etwas davon, wenn du das jetzt verschleppst.

    Verschleppt habe ich es ja schon bereits %-|


    War ja nie richtig fit und dachte ich darf mich mal nicht so anstellen :-o Völlig falsch von mir!


    Oh Magen Darm Probleme brauche ich jetzt nicht, bisher ist alles in Ordnung.

    @ Bailey-Babe

    Oje das ist echt mühsam, da sind die Arbeitstage schon ziemlich mies und dann muss man noch den Haushalt und Einkauf erledigen. Mit Entzündungen und Sport ist echt nicht zu spaßen, da ist besser, du kurierst dich aus und startest wieder neu durch wenns dir besser geht :)^

    ui so viel zum nachlesen!!!


    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum das Stimmungstief. Es läuft gut zur Zeit. Jetzt ist noch ein wenig die Ruhe vor dem Sturm. Ich war Sonntags eh skaten und abends noch BBP - aber die Bewegung hats trotzdem nicht rausgerissen. Und ich könnte nur schlafen. Frühjahrsmüdigkeit. Ich war am We ruhiger als sonst. Bin ja jemand der gerne viel unterwegs ist.


    Ich finde 120 Euro im Monat für Lebensmittel für mich allein schon viel. Da ich ja noch studiere ist jeder Cent den ich nicht ausgeben muss ein Segen - somit schaue ich auf das recht streng ;-) (Nicht einberechnet essen gehen)


    (komm aus Wien, sporty)

    Zitat

    Immunsystem

    das Immunsystem ist wohl das komplizierteste an unserem Körper. Ich könnte mir vorstellen, da dein Körper schon reagiert, ist es schwer auszumachen auf was du genau allergisch bist. Und deswegen musst du bist Herbst warten. Ausserdem ist nur ab dann eine stufenweise Desensibilisierung möglich.

    Zitat

    Rad

    Ich besitze ja seit kurzer Zeit auch wieder eines. Zur Uni brauche ich von mir 40 min. vielleicht ein wenig länger, da ich eher langsames Tempo fahre, damit ich nicht ganz verschwitzt ankomme ;-D fahre aber selten. Wenn dann eher in der Freizeit. Mittwoch gibts eine Grillparty, da werde ich mit dem Rad hin fahren :-)

    @ sporty

    Ja genau so werde ich das auch machen :)^ .


    Muss mich jetzt erstmal um mich kümmern, dass ich wieder richtig gesund werde. So habe ich halt nach Feierabend mal Zeit für andere Sachen und muss nicht immer alles so stressig zwischen Tür und Angel machen.


    Und zum Kochen komme ich dann auch mal wieder, was in letzter Zeit zu kurz gekommen ist :-o .


    Heute abend muss ich auch noch Erledigungen in der Stadt machen, dann Einkauf und die Wohnung muss auch wieder etwas geputzt werden :)z %-| .

    Das mit dem LM-Einkauf ist interessant. Vielleicht sollte man echt alles aufschreiben, aber ich denke auch dass ich locker 120 € ausgebe. Allein ein Brot kostet doch schon 3-4 Euro oder wenn man Brötchen isst, summiert sich das auch schon arg.

    hehe wenn meine Mama mal einkaufen geht und wir alle zu Hause sind. 6 Personen gibt sie das aus was ich für ein ganzes Monat brauch ;-)

    hm ihr dürft nicht vergessen, dass ich gar kein Fleisch kaufe - Fisch sehr selten. Wenn Kh dann größere Packungen wie Hirse zb. und damit komme ich lang aus. Brot kaufe ich selten ein. Karottenbrot gabs letztens - das hat nicht ganz 2 Euro gekostet. Wenn ich Linsen, Bohnen, Mais nehme schaue ich wie preis leistungs verhältnis ist. Beim Spar gibt es eine gesunde Linie die auch kostengünstiger ist.

    Ich kann leider auch nicht wirklich mitm Rad zur Arbeit fahren. Sind 20km eine Strecke und dazu noch nicht wirklich gute Wege... Aber vielleicht probier ichs trotzdem mal. Zur Uni bin ich immer ca. 8km mitm Rad gefahren, das war super! Auch wenn ich da immer durchgeschwitzt angekommen bin (halt Wechselsachen mitnehmen). Ich habs nicht so mit langsam-fahren :=o Werd automatisch immer schneller ;-D

    @ gain:

    Zitat

    Frühjahrsmüdigkeit

    Ja, sowas könnte sein ... Aber das geht hoffentlich schnell wieder vorbei @:)

    @ gain:

    Das klingt gut bei dir mit dem Einkaufen! Ich hab meinen Fleisch-konsum auch stark eingeschränkt und denke, dass sich das schon auswirkt im Geldbeutel.


    Ansonsten achte ich auch schon auf die Preise, auch wenn ich nicht unbedingt müsste. In meinem Bekanntenkreis gibts ansonsten nur die beiden Extreme - extrem geizig oder es wird immer das teuerste gekauft, egal ob was günstigeres genauso gut ist ;-D

    Mit dem Fahrrad kann ich auch nicht zur Arbeit fahren...bin eine Stunde unterwegs...habe es einmal probiert aber ich bin völlig abgekämpft bei der Arbeit angekommen.