Boa hab ne Dosiserhöhung von meinem Antidepressivum bekommen und hab jetz total das Zittern und schlecht sein....


    wahnsinn... boa!!!!


    Oh man... ich will nich nochmal das Gleiche durchmachen wie am Anfang als ich es genommen hab, nur wegen der Erhöhung :°(

    ich esse den ganzen tag...morgens 2 brötchen mit käse und wurst!


    mittags ausnahmsweise brötchen, da nichts gekocht wurde


    nachmittags chips schokolade


    abends reis mit hähnchenbrust


    und nun schlürf ich cola und esse süßigkeiten bis zum platzen :-D


    so ist das öfters...ich esse SEHR viel...


    und ich nehme kein bisschen zu...


    keine ahung ob das normal is! ich glaube nicht hehe:)z

    Ja, habs aber gestern wieder normal eingenommen! Deswegen dürfte es eigentlich nicht so schlimm sein.


    Es wurde erhöht, weil ich zur Zeit wieder so extrem antriebslos bin und wir in der Therapie gerade so Knackpunkte besprechen, Verlustangst, Abtreibung meiner Mutter von meinem Geschwister, Folgen usw...


    Das vertrag ich grad alles nich so...


    Während so was bräuchte ich eigentlich echt frei... da kann ich nix leisten :|N

    @ immertotmüde

    raus hier! ;-D nein, nicht ernst nehmen, wünsch mir nur deinen stoffwechsel ;-)

    @ limo

    hm, hört sich grad nicht leicht an für dich... aber meistens hilft dir das antidepressiva dann doch wieder, oder???

    an nadja *lach*


    hmm kann am wachstum liegen:)z


    bin 14 und auch meine mutter hatte nie probleme mit dem essen...


    habe kein untergewicht...also nich dass ich mager aussehe einfach schlank und normal eben;-D


    meine freunde fragen mich wenn ich aufgegessen habe immer "du bist nicht wirklich satt oder??"


    ziemlich demütigend;-D


    naja zum glück sieht mans mir nicht an *puuuuh*:=o

    @ immertotmüde

    So gings mir auch bis ich 17 war ;-) Und dann hats plötzlich angefangen anzusetzen ;-D

    @ Nadja

    Ja, stimmungsmäßig gehts mir jetzt schon viel besser...


    Nur körperlich halt nicht.


    Die Therapie war heut einfach total heftig. Er hat mal wieder meine krasse Verlustangst ausgesprochen, vorallem meinen Eltern gegenüber.


    Ich habe dann behauptet, dass ich die gar nicht habe... dann sagte er: "Mh... nicht? Dann stelln sie sich mal vor, dass ihre Mutter beim Autounfall ums Leben kommt"


    Woraufhin ich dann zusammenbrach und er dann sagte: "Sehen sie was ich mit dieser verlustangst meine?"


    Mh, das hab ich wohl gesehn ;-)


    Er sagt ich bin im Säuglingsalter stehen geblieben was das betrifft...


    Naja :-/


    Wir werden daran arbeiten...

    Zitat

    hier sind doch alle jungendlich ;-)

    ja, außer dir, was add? ;-D (und mir auch, wenn ich bedenke, daß 15 hier das durchschnittsalter ist :=o)

    @ limo

    auweia, da is ja einiges, was dir zu schaffen macht... da finde ich es sehr gut, dass ihr daran arbeitet, daß du hilfe hast! :)^:)*

    @ weidenfee

    schon kapiert ;-) *neid*