@ mike

    du meinst wann ich dick werden will??? na so mit mitte 60/70, is also noch ein zeitchen hin ;-)

    @ petia

    öhm, einmal im jahr wiegen find ich jetzt nicht so schlimm aufs gewicht fixiert, ändert aber trotzdem nix dran, daß ich mich mit dickem bauch und dicken schenkeln einfach total unwohl fühle, egal wie viel auf der waage steht. ich hab mich damals mit 65 einfach gut gefühlt, deswegen is das auch mein ziel.

    naja, hab ein kampfgewicht erreicht, bei dem ich eh schon resigniert aufgegeben habe, deswegen bin ich einfach über jedes kg weniger dankbar, aber ich bin nicht mehr so fixiert drauf...als ich noch schlank war, war ich viel mehr drauf fixiert, hab mich jeden tag gewogen, immer horror vom zunehmen gehabt und immer angst gehabt grad was falsches gegessen zu haben...wie ani halt :-/. vielleicht muß sie ja ZUnehmen statt AB um entspannter zu werden ;-)...

    :-D:-D:-D hahaha


    selten so gut gelacht, saie!!! ich versuche seit einem jahr wieer dahin zu kommen, nehme aber eher nur zu statt ab, deswegen zitiere ich mich mal, um deine frage zu beantworten:

    Zitat

    bin ich einfach über jedes kg weniger dankbar,

    frühstück/mittag: 1 scheibe steinofenbrot mit (dünn) butter und (dick ;-)) butterschinken, ne hand voll cocktailtomaten und ein paar pinienkerne


    zwischendurch: 1 karotte


    nachmittags: 1 packerl topfen, 1 becher naturjoghurt, 1 birne, rosinen, zimt und kakao drüber gestreut

    Also ich find nen BMI von 20 total super, ;-)


    Mein Tag bis jetzt:


    Frühstück: Zwei Malzbrötchen mit Frischkäse + Schinken/Marmalade, 2 Karotten


    Mittags: Viele Kartoffeln mit Kräuterquark und Broccoli


    Nachmittags: großes Stück Apfelscheiterhaufen, eine Banane mit Quark und Zimt


    Mir geht's leider nicht sehr gut. Hab ziemlich starke Depressionen ... aber gerade gehts.

    Naaaja es war so - ich hab ja die 52 kg jetzt einige Wochen gehalten und so ... ab und an mal ne Wankung aber nix großes eig ... und seid Dienstag spinnt mein Körper total iwie ... am We hab ich noch 52, 3 gewogen - am diesnatg 52, 8 - okay nicht weiter schlimm für mich, ist ja noch im Rahmen der normalen schwankungen. Naja und dann Mi & Do hab ich mich nicht gewogen, gestern waren es dann 53, 1 (!!!) und heute 53, 3 :-(:-(:-( Was ist nur los? Ich hab auch nicht mehr gegessen eigentlich oder so ...


    -sfz- Ich hoffe ich enttäusche hier niemanden - eigentlich bin ich ja schon ziemlich weit draußen aus der Essstörung aber mit sowas ... komm ich einfach nicht klar. 52 ist einfach die Obergrenze für mich. Und ich fühl mich so unwohl ... morgen treffe ich mich mit einer freunden - sie ist sooo schlank! Ich fühl mich neben ihr einfach dick ... was soll ich nur tun? :-(


    Tut mir leid, dass ich rumjammer, musste mal sein ;-)

    mexö die zahlen hinter dem komma vergiss mal, die sind sowas von gar nicht aussagekräftig. und dann is das nur noch 1 kg schwankung. SCHWANKUNG!!! das is normal, daß man ab und an mal mehr mal weniger wiegt!!!