ich war jetzt auch krank {:(


    aber heut gehts mir schon besser ..


    mein tag: 1 vollkornweckerl mit einer honigwabe, 1 birne


    vormittag: 1 banane, 3 toffifee


    mittag: viel lasagne :-q, salat, tomaten


    nachmittag: 1 kinder bueno


    abend: grießbrei mit schoko & kakao


    später: 200g joghurt, 3 orangen


    ganz spät: milka amavel x:)

    @ Balisto

    Jaaa... mach das!!

    @ Nadl

    Dein Prof. is ja echt cool ;-D


    Na, das freut mich aber :)z Is ja klasse :)^


    Gratulation zum Koch der Woche @:)

    @ Sabine

    Du hast mich grad echt zum weinen gebracht! Danke... @:)

    @ Ani

    Das essen kllingt toll :)z:)^

    @ Ulli

    Gute Besserung!!

    @ Add

    Das is doch nich sehr jung (51 und 50), wenn die Tochter 15 ist. das ist in der Norm denk ich, eher älter...

    @ All

    Mein Tag


    Früh 1 Brotzeitdose voll Fruchtmüsli mit Vollmilch (den ganzen Vormittag über verteilt! Puh, viel war des!)


    Mittag 2 Camembääärts mit bischen Creme Fraiche und Preiselbeeren, Cherry Tomatensalat mit Balsamico und Kürbiskernöl


    Nachmittag 1 Shortbread, 1 Merci dunkle Creme


    Abend 3 Sandwich Toasts mit doppelt Käse und scharfer Salami, 3 Erdbeeren, 2 Aprikosen, paar Kirschen, 1 Oat Snack Kokos Kirsch


    Sport 30 min Fahrrad (lernend) , 20 Kraft, 10 Crosser, Sauna, Solarium (Seh ich auch als Sport an :-p )

    etwas spät,aber trotzdem:


    Früh:


    1 Dinkelbrötchen mit Butter und Paprikalyoner


    1 Brötchen mit Butter und Emmentaler


    Mittag:


    1 Scheibe Kassler,Sauerkraut,Spätzle und Soße


    1 Grießpudding mit Erd- und Himbär


    Kaffee:


    N/A


    Abend 1:


    1 Tasse Flädlessuppe


    1 Erdbärjoghurt


    Abend 2:


    1 Big Rösti


    1 kl. Pommes

    Hallo,


    ich habe jetzt nicht alles nachgelesen, aber ab der 1700 Seite begonnen *lach* Wäre mir jetzt zuviel zum nachholen. Mir ging es die letzten Tage nicht so besonders (bisschen traurig..."Winterdepression") und da ziehe ich mich immer in meine Bücher zurück, um nicht dran denken zu müssen. Und vergesse das Essen darüber :-(

    @ Limo

    Das hört sich alles echt schlimm an. Auch ich kenne das, wenn sich die eigene Mutter umbringen möchte, weil sie keinen Ausweg mehr sieht. Wobei es bei uns bisher nur einmal vorgekommen ist und seitdem nie wieder - schlimm genug war es auf jeden Fall. Kan verstehen, wie es dir dabei geht.


    Aber ich muss auch sagen, dass du das nicht immer überspielen solltest. Denn das hilft ja auch nicht wirklich weiter. Wobei ich natürlich auch verstehen kann, dass du nicht jedem deine Probleme zeigen willst. Und ich finde nicht, dass dein Freund arm dran ist. Du bist doch eine Liebe :-)

    @ Nadja

    Schön, dass du die Prüfung überstanden hast. Wann erwartet ihr denn die Ergebnisse? Wir bekommen unsere diese oder nächste Woche. Bin schon ganz gespannt ;-) Ich lerne übrigens auch immer auf dem Ergometer - oder lese :=o


    Hier mal mein Tag gestern (die Tage davor weiß ich nicht mehr genau und sie waren auch zu wenig...zumindest für meine Verhältnisse *sfz*)

    @ all

    Zum Thema Eltern. Meine Mum ist 48 (wird im Februar 49). Sie hat uns (also meinen Bruder und mich) mit 26 bekommen. Was für DDR-Verhältnisse ziemlich spät war. Aber da es gleich zwei auf einmal waren, wars ausgeglichen ;-D Mein Vater ist 2 Jahre jünger als meine Mum.


    Frühstück: eine Scheibe Vollkornbrot mit Margarine und Weichkäse, ein Schälchen Vla-Schoko-Pudding und ein Apfel


    Schule: ein Vollkornbrötchen mit Pflaumenmus, ein Dinkel-Zwieback, eine Kiwi und eine Möhre


    Mittag: die restlichen paar Nudeln von gestern Mittag in Tomaten-Ricotta-Soße, dazu Rotkraut und eine Tomate und zwei Vollkorn-Knäcke mit Margarine


    Zwischendurch: eine Schale selbstgemachter Apfel-Pudding (Milch, Johannisbrotkernmehl, Zucker und Apfelmark), eine Banane und Haselnüsse


    Bei meinem Freund: ein Vegetarischer Dürüm-Döner


    Spät: drei Dinkel-Zwieback


    Und heute bis jetzt


    Frühstück: ein Kürbis-Kern-Brötchen mit Margarine und Weichkäse, eine Schale selbstgemachten Weißkrautsalat und ein kleines Schälchen Vla-Schoko-Pudding


    Zwischendurch: eine Schale selbstgemachten Apfel-Pudding (Milch, Johannisbrotkernmehl, Karamell-Sirup, Apfelmark)

    @ cori

    naja, es dauert schon einen monat, bis bir die noten wissen. das an der uni leider so bei schriftlichen prüfungen...bei diesem termin warens eh nur 30 oder 40 studenten, aber beim ersten termin warens sicher 100-200 oder so, da hat er schon was zum lesen wenn jeder student 3-4 seiten schreibt ;-) ;-D

    frühstück: 3 toasts mit frischkäse, kräuterschinken und ketchup, 1 karotte


    zwischendurch: paar weintrauben und ein bissen schokocroissant


    sport: knappe 70 minuten fahrrad (dafür aber vollgas ;-D)

    @ ani

    das klingt super, ani! :)^:)z

    @ mike

    gelle ;-D aber leider muß ich heute nachmittag arbeiten gehen...naja, danach kann ich ja weiter nix machen :-D!